Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Harald
Harald
Mitglied

Flachlandflucht
geschrieben von Harald
als Antwort auf retep vom 26.09.2014, 23:19:13
Ein Radler fuhr kürzlich durch Gießen,
am Samstag, das kann schwer verdrießen.
Drum fuhr er per Bahn
und mit Affenzahn
Nach Norden, die Landschaft genießen …
Allegra
Allegra
Mitglied

Re: Flachlandflucht
geschrieben von Allegra
als Antwort auf Harald vom 27.09.2014, 08:33:03
Es kam mal aus frankfurt am Maine
ein Könner und Kenner der Reime,
voller Erbarmen
helfend den Armen,
die beim Reimen so schrecklich alleine.
Harald
Harald
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Harald
als Antwort auf Allegra vom 27.09.2014, 10:26:52
Ein Vogelsberg-Bauer versuchte sein Glück
schrieb hessisch ’nen haarigen Limerick.
Doch der war ja glatt
rein speachlich so platt,
auf hochdeutsch gelang ihm das feagliche Stück.

off Owerhessisch: (in Lautschrift)

En Vuchelsberg-Bauer wollt aach woas duu
en huuriche Limerick hatt er em Nuu.
Es geng jo aach nur
im drei Strähnse Huur,
doch woas er gweschriwwe hat woar doch nur Schmuu

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Flachlandflucht
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Allegra vom 27.09.2014, 10:26:52
Es weilte im Lande der Schwaben,
ein Mann mit besonderen Gaben;
der gern sang zur Laute
und dabei erbaute
manch Luftschloss - gar prächtig erhaben.
gatita49
gatita49
Mitglied

Re: Flachlandflucht
geschrieben von gatita49
als Antwort auf Shenaya vom 27.09.2014, 14:13:57
Die Tante Elise aus Zabern
wollt' Tag und Nacht immer nur labern,
ein Klapps auf die Schnute,
nun schweigt sie, die Gute,
im Stillen ihr Zorn muss nun wabern.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Limericks am laufenden Band ....
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf gatita49 vom 28.09.2014, 13:30:39
Im Lande der schuppigen Drachen,
da kann man gar feurige Sachen
erleben die Tage;
es geht auch die Sage,
dass Drachen nur selten laut lachen.


Anzeige

gatita49
gatita49
Mitglied

Re: Limericks am laufenden Band ....
geschrieben von gatita49
als Antwort auf Shenaya vom 28.09.2014, 13:51:05
Die Drachen, die lachen im Stillen
und schauen bedacht durch die Brillen,
wälzen Gedanken,
keinerlei Schranken
begrenzen den feurigen Willen.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Limericks am laufenden Band ....
geschrieben von ramires
als Antwort auf gatita49 vom 28.09.2014, 14:01:36
Der Essigbaum vor un'rem Hause
zeigt jedes Jahr neu seine Flause.
Er färbt sich gänzlich rot,
als wäre er in Not.
Dann aber gönnt er sich 'ne Pause.

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Limericks am laufenden Band ....
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf ramires vom 02.10.2014, 10:30:42
Ein Blechblasmusiker aus Leicester,
trompetet im Laienorchester,
mal leise, mal kräftig,
verspielt er sich heftig -
das nervt oft enorm seine Schwester.

Harald
Harald
Mitglied

Re: Limericks am laufenden Band ....
geschrieben von Harald
als Antwort auf Shenaya vom 02.10.2014, 20:01:51
Mal ganz puristisch ►

Auf der Mauer
Sitzt ein Bauer,
Flennt,
Pennt -
Fritz war schlauer


Anzeige