Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

fenna
fenna
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von fenna
als Antwort auf Juliana vom 25.06.2015, 02:40:13
Am Besten ist man fängt nicht an
so wie es dieser Wolf getan.

Nun soll er den Sturm ertragen
ohne zu jammern und klagen

in seinem Limmiwahn.
Juliana
Juliana
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von Juliana
als Antwort auf fenna vom 25.06.2015, 15:49:43
Ach...und der Sturm heißt nun Mobbing in widerwärtigster Weise?
Wahrlich ein toller Weg, um zu einer friedlichen Einigung zu kommen.

Aber die ist hier wohl auch nicht angestrebt, da auf sein Einigungs- und Hilfsangebot vom 23.06., den Limerick richtig zu gestalten, gar nicht erst eingegangen wurde.

Juliana
fenna
fenna
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von fenna
als Antwort auf Juliana vom 25.06.2015, 16:58:07
Ich hab ihn in den Blogs erlebt.
Wenn du etwas über Mobbing lernen willst dann lies doch nach.
Tja, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück

Anzeige

Basti
Basti
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von Basti
als Antwort auf elbwolf vom 25.06.2015, 18:38:49
Ich kann zwar keine Limericks schreiben, muß ja auch nicht sein.
Aber hier alles zu lesen, da kommt Freude auf. Das macht doch einen Thread so richtig spannend.
Bitte weiter machen !!!!
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von Gillian
als Antwort auf fenna vom 25.06.2015, 18:35:42
Ich hab ihn in den Blogs erlebt.
Wenn du etwas über Mobbing lernen willst dann lies doch nach.
Tja, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück


Das klingt ja richtig erbost, liebe fenna, so kenne ich dich ja gar nicht .
Ich für meinen Teil lerne auch in meinem hohen Alter gerne noch was dazu, und oft bedanke ich mich sogar für die neu gewonnenen Erkenntnisse.
In den Blogs bin ich nicht so "zu Hause", deshalb wohl unvoreingenommen.
Und wenn ich vielleicht auch mal etwas besser zu wissen glaube (ist eher unwahrscheinlich ), werde ich es für mich behalten, damit es mir nicht so geht wie Elbwolf.
Allen einen schönen Abend ohne Groll und Streit
wünscht Gi.
lillii
lillii
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von lillii
als Antwort auf Basti vom 25.06.2015, 19:47:11
Gut ???

finde ich das, was hier im Moment abläuft, überhaupt nicht,
ich habe schon bedeutend Besseres gelesen.
Jedoch man erfährt so einiges,
wundert sich und macht sich seine Gedanken.

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von Medea
als Antwort auf lillii vom 25.06.2015, 19:59:15
Ich fasse es nicht!
So eine Aufregung wegen ein paar Limericks unter gestandenen
erwachsenen Mitgliedern, wirklich ein Sturm im Wasserglas. Anstatt
den Wind aus den Segeln zu nehmen, wird hier noch geschürt und sich
bemitleidet und ich schreibe es ungern, auch gehetzt.
EW bietet an, den Aufbau einer bestimmten Gedichtsform vorzustellen,
denn beim "echten" Limerick gibt es allgemein gültige Regeln, wen es interessiert, kann etwas freiwillig lernen, wen nicht, der läßt es,
- warum denn bloß so ein Aufruhr?

EW mag nicht einfach sein, - doch ich kenne kaum jemanden, der es auf die eine oder andere Weise nicht auch ist. Was ich her sehe ist die Schwierigkeit im Umgang mit Kritik. Sie wird sofort als persönlicher Angriff gewertet, was falsch ist - doch auch Kritiker sind nicht vogelfrei. Es gibt da freiwillige Regeln, denen sie sich unterwerfen sollten, denn die Haut eines Kritisierten ist gespannt und reißt leicht ein. Das dient beiden Seiten nicht.

Das Lyrik-Forum aber zu boykottieren finde ich den schlechtesten Weg. Ihr nehmt Euch doch selbst die Freude am Schreiben und Austausch.
Ich wünsche mir, daß alle Lyriker bald wieder an Bord sind.

Herzlich Medea.

Lillii ich habe mich bloß angehängt.

lillii
lillii
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit "wahren" Limericks?
geschrieben von lillii
als Antwort auf Medea vom 25.06.2015, 21:47:21
Das ist schon in Ordnung Medea,

ich bin geschockt, was hier im Moment abläuft, das ist in meinen Augen Hetze und Mobbing in höchsten Maße.

Ich habe den "Außenseiter" nicht wegen der Kritik von EW bei den Gedichten gelöscht,

ich kann sie vertragen,

ich wollte ein Ende der Diskussion darüber.

Man muss die Threads von Autoren, die man nicht mag, nicht lesen, es ist doch so einfach, sie nicht zu beachten.

Ich lern und versuche mich immer noch gern an Neuem, das bekommt meinen grauen Zellen super.

Lasst uns Frieden halten und nicht aufputschen,

darum bittet lillii
karl
karl
Administrator

Mir reicht es
geschrieben von karl
Ich schließe diesen Thread und bin traurig. Was als Spass gedacht war, ist durch die Mithilfe einiger aus dem Ruder gelaufen. Da kann m.E. nur ein Neuanfang helfen.

Karl

Anzeige