Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Medea
Medea
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Medea
als Antwort auf lotte2 vom 22.01.2011, 10:20:23
Der Limerick dreht sich im Grabe,
ob dieses Versmaßes Gehabe.
Er kann gar nicht lachen,
was sind das für Sachen?
Blickt traurig auf solches Gelabe.
M.

na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf Medea vom 23.01.2011, 12:38:53
Na, manche, die müssen noch üben.
Das sollte den Blick doch nicht trüben.
Nur immer versuchen,
Spaß dadurch buchen,
dann geht´s schon mal hüben wie drüben.

Allegra
Allegra
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Allegra
als Antwort auf na-und vom 23.01.2011, 16:41:28
Ein Reimer auf Limerick-Wegen,
der dachte lang nach über Regeln
doch merkte er bald,
das macht mich nur alt,
der Rhythmus und Stil, sind da prägend.

Anzeige

ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Allegra vom 23.01.2011, 16:58:12
Ein Limerick-Fan vom Muldental
feststellt nun hier nicht zum ersten Mal:
Das sind keine "Limies",
Fünfzeiler nur sind dies.
Den Limie prägt mehr als Silbenzahl.




lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von lotte2
als Antwort auf ramires vom 23.01.2011, 17:59:34
Ich, ein Limerickfan aus Wien
stimm zu ,geb Recht, komm nicht umhin
auch wenn`s hier Ärger machen mag -
ist`s so wahr wie der lichte Tag
die Pointe in 5 macht erst den Sinn.
Urego
Urego
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Urego
als Antwort auf lotte2 vom 23.01.2011, 19:20:54

Es war einmal ein Limerick aus Wien,
der konnte nicht umhin,
den alten Füchsen zu beweisen
-bedenk, wir sind aus Eisen-
wie Limericks entstehen in Berlin.

Anzeige

Lilith
Lilith
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Lilith
als Antwort auf Urego vom 23.01.2011, 21:56:56
Ich mache hier erst einmal Pause
und bleib' ganz alleine zu Hause.
ich hab' keine Lust
und schiebe nur Frust!
's ist möglich, ich wär' ein Banause...
miriam
miriam
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von miriam
als Antwort auf Lilith vom 23.01.2011, 22:10:37
Nun – als Banause sah ich dich nie,
Singst du doch hier manch schöne Melodie -
Mit Herz und auch Witz
Das sind hier die Hits,
Dies schreibe ich hier nicht aus Courtoisie.

Dir und allen anderen einen
guten Morgen
na-und
na-und
Mitglied

Wie funktioniert den ein Limerick?
geschrieben von na-und
als Antwort auf Lilith vom 23.01.2011, 22:10:37
Man kann sich doch leicht informierten
und Zeilen und Reim gut formieren.
Betonung dazu,
die Silben der Clou,
und dann noch den Geist aktivieren.


Kurzanleitung
(Es reimen sich die Zeilen 1,2 und 5 und alle drei sind 8 bzw. 9silbig)
(Es reimen sich die Zeilen 3 und 4 und beide sind 5 bzw. 6silbig.)


und Lilith bleib, ein jeder lernt dazu und Du schreibt so scöne Limericks!
lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von lotte2
als Antwort auf Lilith vom 23.01.2011, 22:10:37



Kathrin aus Allerheiligen/Mühlkreis
braucht nie und nimmer nen Beweis
dass der Teufel sie wird meiden
selbst auf den sündigsten der Weiden.
Da werd ich neidisch: so ein Scheiß.




Anzeige