Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa
als Antwort auf Shenaya vom 10.09.2011, 13:50:34

Da wünsche ich Dir "gutes Reisen"
und ganz viele "Feuer im Eisen",
oder andersrum
wär' vielleicht nicht dumm,
komm wieder mit ganz vielen Preisen.

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf pippa vom 10.09.2011, 17:56:27
Den Urlaub sollst du geniessen
und Freudenmomente soll`n spriessen
an all diesen Tagen
das Schöne wagen
es dürfen auch Glückstränen fliessen
Edita
Edita
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Edita
als Antwort auf Andrius vom 10.09.2011, 22:12:30
Urlaub braucht man zum Entspannen,
drum ziehn die Leut auch meist von dannen,
doch im neuen, ungewohnten Bett,
ist's ein, zwei Nächte gar nicht nett!
Danach kann man ungestört die Nachtruh' erlangen.

Anzeige

na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf Edita vom 11.09.2011, 08:18:16
Edita, die schlief mal im Bett
im Urlaub und das war nicht nett.
Sie zählte die Schafe
sehr lang bis zum Schlafe
und morgens verschließ sie komplett.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Edita
als Antwort auf na-und vom 11.09.2011, 08:24:21
Du bist so schnell im Dichten,
ich komm nicht mit, mitnichten,
schreiben kann ich auch nicht schnell,
war nie ne gute Schreibmamsell,
drum brauch ich Zeit zum Richten.
na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf Edita vom 11.09.2011, 08:39:26
Ach wichtig allein ist das Dichten -
darüber, da darf man nicht richten.
Ob langsam, ob schnell,
bedeckt oder grell,
schreibt jeder die eignen Geschichten.

Anzeige

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von marina
als Antwort auf na-und vom 11.09.2011, 08:51:09
Na-und ist im Forum, das freut mich,
ich glaub, er ließ lange nicht sehn sich.
Ich hört', er sei krank,
hoff', dass Mut ihm nicht sank
und er wieder mit Reimen ist dienlich.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Edita
als Antwort auf marina vom 11.09.2011, 11:04:37
Ich hätte auch das nie gedacht,
daß mir das Reimen Späßchen macht.
Schon manchmal in aller Hergottsfrühe,
gebe ich mir alle Mühe,
hab ganz oft auch gelacht.
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa

In Hamburg, da wohnt so ein Dichter,
was er schreibt sind fast alles Lichter,
doch ist er mal bös'
gibt's kurz ein Getös'
und dann ist er manchmal auch Richter.







Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von marina
als Antwort auf pippa vom 11.09.2011, 17:54:39
Im Forum da gibt es so Leute,
die sind manchmal anderer Beute,
sie wehren sich doch
das können sie noch,
wenn ein Hamburger Dichter nicht freute.

Anzeige