Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf ramires vom 29.06.2012, 11:34:03
Es will uns der Sommer verdrießen,
weil er sich nicht recht kann entschließen
ob Regen, ob Sonne,
ob Frust oder Wonne -
doch andrerseits muss man nicht gießen.


ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Shenaya vom 05.08.2012, 19:54:15
Ein Wanderbursche aus Sternhagen
bekommt es öfters mit dem Magen.
Dann trinkt er Magenschnaps,
auch manchmal Öl aus Raps.
Darauf hört niemand ihn mehr klagen.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf ramires vom 06.08.2012, 10:36:32
Was soll ich es denn auch verhehlen,
die Leserschaft langatmig quälen -
ich mag nun mal Hebbel,
auch wenn manch ein Seppl
den guten Stil mag mal verfehlen.

Anzeige

ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Shenaya vom 11.08.2012, 12:26:31
Ein noch junger Mann aus Friedrichsgrün
ist gegen Damen schon ziemlich kühn.
Er küsst ihre Hände,
das spricht bereits Bände.
Bald wird um mehr er sich bemüh´n.
murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf ramires vom 13.08.2012, 09:22:39
Es schien wie `ne Fata Morgana,
als Herbert sich schnappte ein Lama.
Das Lama bockte,
als er drauf hockte
und beförderte ihn ins Nirwana.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf murasaki vom 14.08.2012, 23:38:39
Die tierische Angst vor Kamelen
konnt er fortan schlecht nur verhehlen...
Nun wählt er zum Ausritt,
'nen Fahrrad mit Rücktritt,
so kann er sein Ziel nicht verfehlen.



Anzeige

ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Shenaya vom 15.08.2012, 09:04:58
Ein hungriger Bursche aus Zehle
verkaufte sogar seine Seele
für ein üppiges Mahl
mit gerächertem Aal,
auch was für die durstige Kehle!
murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf ramires vom 27.08.2012, 10:09:13
Ein Schneidergeselle vom Deiche
näht Hemden und Hosen für Reiche.
Mit Schlitz hinten drin
ein echter Gewinn,
damit jeder Furz rasch entweiche.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf murasaki vom 27.08.2012, 23:11:09
Wat jibbet für seltsame Leute,
die gestern und morgen und heute,
nur lästern und hetzen,
stets and're verpetzen
ohn' dass es sie jemals gereute ...
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf murasaki vom 27.08.2012, 23:11:09
Ein sittsames Mädchen aus Herne
zög gerne einmal in die Ferne.
Vor allem die Südsee
erzeugt bei ihr Fernweh.
Dort leuchten in Kreuzform die Sterne.

( Hätte auch "ein sittsamer Junge aus Sachsen" nehmen können, aber dann hätten ja einige sofort gewusst, um welches Kerlchen es sich dabei handelt...)

Anzeige