Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf na-und vom 28.01.2013, 10:47:03
Ja ja, so ist das wohl im Leben
da wird ein Mensch bestraft fürs geben,
und der, der nimmt
stets oben schwimmt.
Ich könnt mich übergeben
na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf justus39 † vom 28.01.2013, 10:55:08
Doch geh, wenn Du spuckst, zur Toilette.
Sonst mach ich mit dir jede Wette.
Den Ärger zu Haus,
den hältst Du nicht aus,
und landest im Krankenhausbette.
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa
als Antwort auf na-und vom 28.01.2013, 11:01:32
Auch Spucken kann Freude bereiten,
mit Kirschkernen, wer will's bestreiten,
man braucht kein WC,
der Spaß tut nicht weh,
wer will mich zum Spucken begleiten?

Anzeige

na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf pippa vom 28.01.2013, 11:49:25
Eim Maulwurf kam grad aus der Erde,
da nahte ein Reiter zu Pferde.
Der spukte ´nen Kern,
direkt auf den Herrn.
Herr Maulwurf schrieb eine Beschwerde.
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf na-und vom 28.01.2013, 11:56:53
Beschwerden kann man ewig schreiben
und sich viel Zeit damit vertreiben.
Jedoch im Amt
wird sie verschlammt,
und alles wird so bleiben.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf justus39 † vom 31.01.2013, 13:41:47
Ein naschhaftes Mädchen aus Hagen
verdirbt sich sehr oft seinen Magen.
Das liegt mit am Konfekt,
das sein Begehren weckt.
Was soll man dem Mädel bloß sagen?

Anzeige

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf ramires vom 02.02.2013, 09:16:53
Na ja, ein verdorbner Magen
ist kein Grund, um viel zu sagen.
Schlimmer ist schon die Affäre
wenn die Maid verdorben wäre,
das ist dann wirklich zu beklagen.
miriam
miriam
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von miriam
als Antwort auf justus39 † vom 02.02.2013, 13:40:37
Einspruch Euer Ehren!

Ein Mädchen – so gar nicht verdorben,
Wurde von vielen umworben
Sie zu verderben
Dann zu beerben -
Sonst wären sie bald ausgestorben.

doch da sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute!
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf miriam vom 02.02.2013, 16:08:30
Ach das arme Mädchen, es wurde verderbt
und schließlich beerbt.
Ich hätts ihr gegönnt,
dass sie leben könnt,
doch nun ist sie gesterbt.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf justus39 † vom 03.02.2013, 00:45:05
Ob sie nun als lieblicher Engel
auch wacht über schändliche Bengel,
das bleibt abzuwarten,
sie lässt in die Karten
nicht schauen sich ohne Gequengel.

Anzeige