Forum Soziales und Lebenshilfe Lebenshilfe Gibt es heute noch Ernährungslügen?

Lebenshilfe Gibt es heute noch Ernährungslügen?

arno
arno
Mitglied

Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von arno
Hallo,

auf der ganzen Welt wird
geforscht. Gibt es heute noch
Ernährungslügen?

Mir sind keine bekannt.

Viele Grüße
--
arno
Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf arno vom 25.10.2007, 13:56:37
Ich verstehe die Frage nicht: Welche "Ernährungslügen" meinst Du?
--
ursula
arno
arno
Mitglied

Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von arno
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 25.10.2007, 13:59:42
Hallo, ursula,

früher wurde z. B. verbreitet, daß Fett
fett macht. Heute wissen wir, daß das
nicht stimmt.

Viele Grüße
--
arno

Anzeige

mart
mart
Mitglied

Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von mart
als Antwort auf arno vom 25.10.2007, 14:04:09
Zuviel Fett macht fett - aus, fertich, schluß!
Wieviel Fett muß sein? 1 bis 2 Teelöffel guten Öls pro Tag.
--
mart
Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf arno vom 25.10.2007, 14:04:09
Fett sollte in der Ernährung nicht gänzlich fehlen (schon wegen der fettlöslichen Vitamine A,D,E und K), aber wenn Du zuviel davon isst, wirst Du unweigerlich fett - und zwar ziemlich schnell (1 Gramm Fett hat 9 Kilokalorien).

--
ursula
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 25.10.2007, 14:28:28
schön die neue süssigkeiten von ein gewisse herrn riegel, groß mit *fettfrei* bedruckt.
dafür stortz es von zucker.
--
eleonore

Anzeige

mart
mart
Mitglied

Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von mart
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 25.10.2007, 14:28:28
Die versteckten Fette nicht vergessen - siehe Link

Dabei wäre eine andere Darstellungsart noch viel einprägsamer - Welcher Anteil an Energie in einem Lebensmittel stammt aus dem Fett? - da wird es einem richtig gruselig - leicht 70 bis 8o% der Energiemenge (ob in Kal. oder in Joule gemessen ist klarerweise egal)eines Lebensmittels, bei dem fast niemand auf die Idee kommt, sie wären sehr fettreich, Z.B. Milch stammt aus dem Fettanteil.
--
mart
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf arno vom 25.10.2007, 13:56:37
es gibt jede menge und sie lassen sich nicht ausmerzen ..

zB "Zucker ist ein Stück Leben"

oder "Essen nach 18 Uhr macht dick"
dann müssten alle Spanier fett sein


"Ein Apfel am Tag deckt den Vitaminbedarf" ist auch Quatsch

"Süßen mit Honig ist gesünder als Zucker"

"Spinat ist gesund für Kinder" auch eine überholte Theorie, die völlig falsch ist.


"Kamillentee – gut gegen Halsschmerzen und für entzündete Augen" auch falsch, da Kamillentee die Schleimhäute aistrocknet.

"Kartoffeln machen dick" stimmt nicht - die Sossen machen dick

"Eine warme Mahlzeit täglich muss sein" ist auch nicht belegt - ich kenne leute, die so gut wie nie warm essen und die sind topfit


"Light-Produkte machen schlank" hehehehe auch so ein Blödsinn

"Margarine ist gesünder als Butter"

"Karotten sind gut für die Augen"


--
angelottchen
Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf eleonore vom 25.10.2007, 14:31:18
@eleonore, von Kohlenhydraten kannst Du natürlich auch fett werden.
Das sind doch alles Binsenweisheiten!

@Arno, ich weiß immer noch nicht, worauf Du hinaus willst!

--
ursula
mart
mart
Mitglied

Re: Gibt es heute noch Ernährungslügen?
geschrieben von mart
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 25.10.2007, 14:36:50
Und mit allzuviel Eiweiß wirst du nicht fett, sondern krank.)
--
mart

Anzeige