Forum Soziales und Lebenshilfe Lebenshilfe Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!

Lebenshilfe Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!

olga64
olga64
Mitglied

Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von olga64
In einem unserer Supermärkte steht seit einigen Monaten eine grosse Kiste, in die jeder Bücher geben kann, die er nicht mehr benötigt. Man kann diese Bücher dann zum Einheitspreis von 1.-- Euro kaufen, das Geld in eine Blechkasse werfen (gerne den Betrag auch aufstocken). Der Erlös geht an Projekte für "Ärzte ohne Grenzen" - eine wunderbare Einrichtung, wie ich finde und der auch ich persönlich seit vielen Jahren gerne immer wieder Spenden zukommen lasse.
Einmal im Monat erfahren wir, wie viel Geld zusammengekommen ist - die Sache läuft gut und ich freue mich, wenn es Menschen gibt, denen so etwas einfällt und die es dann so lange organisieren, bis es zum Selbstläufer wird. Zur Nachahmung empfohlen. Olga
kirk
kirk
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von kirk
als Antwort auf olga64 vom 21.06.2012, 16:51:38
Gute Idee.
Da würde ich auch einige meiner nicht mehr benötigten Bücher einwerfen. Wegwerfen kann ich Bücher nicht, aber so wird zweien geholfen; dem der ein neues Buch gnstig bekommt und der Ärzte Organisation.

Mal sehen obs sowas hier auch gibt...


Kirk
olga64
olga64
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von olga64
als Antwort auf kirk vom 21.06.2012, 17:00:58
Wie wäre es mit selbst organisieren? Unser Organisator sagte mir, er habe mit dem Supermarkt-Besitzer gesprochen; der stellte die grosse Kiste zur Verfügung; die Blechkasse wurde von Kindern gebastelt. Die Entleerung erfolgt entweder durch eine Dame im Supermarkt oder den Organisator. Dann wird das Geld zur Bank gebracht, die kostenlos die Überweisung an Ärzte ohne Grenzen veranlasst. Viel Glück bei diesem Projekt! Olga

Anzeige

myrja
myrja
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von myrja
als Antwort auf olga64 vom 21.06.2012, 17:16:21
Diese Idee ist wirklich sehr gut und so einfach umzusetzen!

Mal schauen, ob ich hier einen Supermarkt oder auch ein anderes Geschäft finde, die bei der Umsetzung mitmachen.

Danke für den Tipp!

Myrja
hafel
hafel
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von hafel
als Antwort auf myrja vom 21.06.2012, 18:14:35
Die Idee ist gut aber absolut nicht neu. Schon über zwei Jahre stehen bei mir im Ort Kleidercontainer, die unser Verein "Tierhilfe-Nord.ev" aufgestellt haben. Wir bekommen nach Kg berechnet ein kleines Zubrot für die Tierhilfe (Kastration frei laufender Katzen und Pflege herrenloser anderer Tiere. Es ist nicht berauschend viel, hilft aber ein wenig.

Hafel
olga64
olga64
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von olga64
als Antwort auf hafel vom 21.06.2012, 18:27:07
Die Idee ist gut aber absolut nicht neu. Schon über zwei Jahre stehen bei mir im Ort Kleidercontainer, die unser Verein "Tierhilfe-Nord.ev" aufgestellt haben.

Hafel


Die Idee, die bei uns umgesetzt wird, scheint schon neu zu sein (es würde uns auch in Bayern nicht viel helfen, wenn wir uns Ihrer so weit entfernten anschliessen würden, oder?). Wir sammeln keine alten Klamotten sondern guterhaltene Bücher; die Spenden gehen bei uns für Projekte armer, kranker Menschen in Afrika und nicht an Tiere. Eine grosse Ähnlichkeit zwischen beiden Ideen/Projekten kann ich nicht feststellen - wünsche aber Ihrer Sache weiterhin viel Erfolg.
Wir erweitern jetzt übrigens um CD`s und haben auch einige jungen Menschen gewonnen, die uns unterstützen wollen.

Olga

Anzeige

Grenzlandfrau
Grenzlandfrau
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von Grenzlandfrau
als Antwort auf olga64 vom 25.06.2012, 16:30:14
Eine andere gute Idee: Der offene Bücherschrank.
Dabei werden Bücher an einem öffentlichen Platz / Ort zum Mitnehmen / Ausleihen eingestellt. Jeder der möchte, kann sich ein Buch kostenlos ausleihen. Gut für all diejenigen, die lesen möchten, aber kein Geld ausgeben können für Bücher. Außerdem kann jeder seine eigenen, gelesenen Bücher dem Bücherschrank überlassen.

Meine (d.h. von mir geschriebene) Bücher stehen z.B. im offenen Bücherschrank der Stadt Jülich (NRW).

(Ich weiß, es gibt öffentliche Bibliotheken ...)

Grenzlandfrau
olga64
olga64
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von olga64
als Antwort auf Grenzlandfrau vom 25.06.2012, 17:06:18
Diese Idee finde ich auch sehr gut - bei mir in der Nähe gibt es einige (nicht mehr gebrauchte) Bushaltestellen, wo dies so gemacht wird.
Aber mir persönlich gefällt die Idee am besten, wo kombiniert wird: wo jemand etwas abgibt, jemand für wenig Geld etwas erwirbt und dieses Geld dann förderungswürdigen Projekten zugutekommt - es ist ja viel zu tun auf dieser Welt. Mir gefällt es, wenn sich die Gesellschaft um solche Dinge Gedanken macht und der Einzelne nicht nur um sich selbst kreist. Olga
Grenzlandfrau
Grenzlandfrau
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von Grenzlandfrau
als Antwort auf olga64 vom 25.06.2012, 17:47:33
Die Idee, für förderungswürdige Zwecke zu spenden und dafür ein Buch zu bekommen (bzw. umgekehrt) ist aus meiner Sicht durchaus ok. Allerdings sind da einige Aufgaben mit verbunden, die aufwendig werden können: Das Geld einsammeln -wie sonst will man prüfen, ob das Projekt im gedachten Sinne funktionier. Das Geld weiterleiten UND zum einen förderungswürdige Projekte erkennen, zum anderen den richtigen Geldfluss prüfen. Das macht man nicht eben mal en passant!
Es ist erwiesen, dass zwischen den einzelen Aspekten des Deals ein Zusammenhang sein sollte, um die Sinnhaftigkeit glaubhaft zu machen. Beim Bücherverkauf könnte das z.B. das Einsammeln von Geld für die Beschaffung neuer (Lehr-)Bücher bzw. Literatur für ein nachvollziehbares Projekt sein.

Grenzlandfrau
digi
digi
Mitglied

Re: Manche Menschen haben wirklich gute Ideen!
geschrieben von digi
als Antwort auf olga64 vom 21.06.2012, 16:51:38
An sich eine Gute Sache -
bis ein Schlawiner dahinter kommt, daß dabei das Urheberrecht verletzt sein könnte, und Abmahnungen schreibt.
Die Banausen sind sehr erfinderisch.

OT: ich musste! mal 5000 Bücher wegschmeissen.
Niemand wollte sie haben, auch nicht mal angeliefert.
Und es war kein Schund und nix von Hedwig Courths-Mahler.

Anzeige