Forum Soziales und Lebenshilfe Lebenshilfe Wohnen und Leben im Ausland - Betreutes Wohnen in der Türkei

Lebenshilfe Wohnen und Leben im Ausland - Betreutes Wohnen in der Türkei

Flohan
Flohan
Mitglied

Wohnen und Leben im Ausland - Betreutes Wohnen in der Türkei
geschrieben von Flohan

Hallo Liebe Freunde im Forum, gerne möchte ich euch einmal über Betreutes Wohnen in der Türkei Informieren . 😄

Hat jemand von euch nicht schon davon geträumt seinen Ruhestand unter der Sonne zu verbringen? Gibt es entsprechende Angebote und wie sieht sowas aus. Ich lebe selber in der Türkei und habe mich mit dem Thema beschäftigt, meine Erfahrung möchte ich gerne mit euch Teilen. Es in der Zwischenzeit einige Anbieter die sich dem Seniorenwohnen gewidmet haben. Es muss hier aber zwischen seriösen Einrichtungen und schwarzen Schafen unterschieden werden also Augen auf. 

Oft sind es Winterangebote von Hotels für einen Langzeitaufenthalt (bis zu 3 Monate). Ab drei Monaten benötigt İhr ein Ikamet also eine Aufenthaltsgenemigung. Verpflegung ist hier natürlich meist dabei aber mit Betreutem Wohnen hat das natürlich wenig zu tun. Auch sind die Preise für ein Zimmer nicht stetig, sodass es schwer ist, sich hier wirklich lange einzubuchen, da es, wenn die Touristensaison wieder anfangt richtig teuer wird. Auch gibt es hier keine Betreuung. Was wenn ich zum Arzt muss, etc.

In Antalya gibt es seit 3 Jahren nun das Seniorenwohnen Antalya. Eine deutsche Familie führt diese Einrichtung und hat sich auf die Bedürfnisse von Rentnern und Ruhestandlern eingestellt.

Wichtig ist natürlich ein fest kalkulierbarer Preis. Wechselnde Saisonpreise sind weder sinnvoll noch praktikabel. In der Einrichtung Seniorenwohnen Antalya gibt es ein Baukastensystem wo entsprechende Leistungen nach bedarf gebucht werden können. Doch was heißt das genau wie errechnen sich die monatlichen Kosten?
Die Preise werden hier separat ausgezeichnet wie Miete für Wohnraum, Energie und Verbrauchskosten, Verpflegungspaket (nur Frühstück oder Frühstück und Abendessen) Betreuung (hier gibt es eine Basisvariante 'Care' und eine Erweiterungsoption 'Club'. die genauen Kosten können auf deren Webseite nachgeschlagen werden.

Die Wohnungsgrössen sind hier ebenfalls zu Beachten. Es gibt zwei verschiedene Appartmentgrössen wobei ich denke das eine Zweizimmerwohnung mit ca 60qm die beste Option sein würde, alleine schon da man Wohn-, Küche und Schafraum getrennt hat. Es gibt eine Ein-Zimmer variante aber wie ich gehört habe werden diese nur begrenzt angeboten.

Die Betreuung durch die Einrichtung ist hier wirklich perfekt. Nicht nur das alle dort deutsch sprechen, auch werden der Gang zum Arzt oder zur Apotheke mit einer Begleitung zum Kinderspiel. Hürden durch Sprachschwierigkeiten werden gänzlich der Vergangenheit angehören.  Die Betreiberfamilie kümmert sich sogar um die Arzttermine und bei der Auswahl des Facharztes.

Durch die große Erfahrung des Seniorenwohnen werden übrigens auch alle fragen bezüglich Aufenthaltsgenehmigung sowie Krankenkasse beantwortet.

Solltet İhr euch für das Thema Betreutes Wohnen in der Türkei interessieren schreibt eure Fragen doch ins Forum. Gerne werde ich euch mit weiteren İnformationen füttern falls Interesse besteht . Wenn Ihr euren Lebensabend im Ausland verbringen wollt kann ich euch nur ermutigen. 

Florian

 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Wohnen und Leben im Ausland - Betreutes Wohnen in der Türkei
geschrieben von olga64
als Antwort auf Flohan vom 06.02.2021, 12:23:18

Da haben Sie sich aber für Ihre Werbebotschaft eine gute Zeit ausgesucht: wer plant denn in Seuchenzeiten so einen Umzug?
Empfehle Ihnen, Ihre Marketingstrategie nochmals zu überdenken, bzw. zu verschieben auf wann auch immer. Olga

freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Wohnen und Leben im Ausland - Betreutes Wohnen in der Türkei
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf olga64 vom 08.02.2021, 19:06:32

Wer jetzt in die Türkei geht, der sollte schon wissen was ihm dort passieren könnte.
Und das nicht nur auf das Gesundheitssystem dort bezogen.


Anzeige