Forum Kunst und Literatur Literatur Künstler-Gedenken

Literatur Künstler-Gedenken

val
val
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von val
als Antwort auf Roxanna vom 29.10.2022, 16:31:16

Was für ein reizendes Bild, Roxy! 😘

An die 'Grotte' in Herrenhausen habe ich eine lustige Erinnerg, liebe @Michiko
Als ich das letzte Mal dort war, - ist über 20 Jahre her - regnete es fürchterlich, und ich war allein mit dem jungen Studenten, der den Aufpasser in der Grotte machte und sich unglaublich mopste.
Und dann anfing, mir Tips zu geben, wie ich es anstellen muss, gratis in alle Museen zu kommen, und auch, wie man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln prima überall hinkommt, ohne je zu bezahlen.
Habs nie versucht 😎 und werd wohl auch nicht mehr...
Gruss Val und danke für die Erinnerung 😊

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf val vom 29.10.2022, 17:18:06
Guten Morgen ins Stüble,

wer wenig Geld hat, liebe @val und das kann bei Studenten schon vorkommen 😉, muss findig sein, um nicht allzu sehr darben zu müssen. Nicht jeder Student hat reiche Eltern im Hintergrund, die ihn großzügig finanzieren während des Studiums. Das wird heute nicht viel anders sein.


Heute hat ein Dichter Geburtstag, von dem ich bis vor kurzem noch nie gehört hatte: Georg Heym, geb. am 30.10.1887 in Hirschberg/Niederschlesien. Jung ist er verstorben im Alter von 24 Jahren am 16.1.1912 in Berlin. Er gilt als einer der wichtigsten Lyriker des frühen literarischen Exepressionismus. Trotz seines frühen Todes hat er doch ein beachtliches Werk hinterlassen. Seine Gedichte sind aber überwiegend melancholisch. Eines will ich hier einstellen


DSC04515.JPG

Der Wald
 
Aus grüner Waldnacht ruft Gegurr der Tauben
Bald nah bald fern. Der Sonne Lichter irren
Ins Blätterdunkel. Kleine Vögel schwirren
Durch das Geranke und die Hopfentrauben.

Die großen Spinnen wohnen in dem Farne.
Voll blauen Scheines glänzt ihr Netz wie Tau.
Sie gleiten schnell auf ihrem schwanken Bau,
Und weben enger ihre weißen Garne.

Ein hohler Baum, vom Donner einst gespaltet
Vergeßner Zeit. Doch grünt noch sein Geäst.
Im Laube wohnt ein Schwan, der auf das Nest
Den schwarzen Mantel seiner Schwingen faltet.

Der alte Waldgott schläft im hohlen Baum.
Die Flöte graut von Moos, die ihm entsank.
In seiner Hand verflog der dünne Trank
Der kleinen Rehe in dem langen Traum.

 
 Georg Heym
 


Wünsche allen, die mal vorbeischauen, einen guten Sonntag

Roxanna
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Roxanna vom 30.10.2022, 08:45:47
collage (2).png
Guten Morgen, liebe Roxanna, schön, daß schon jemand heute ins
Stüble von Clematis gekommen ist !


Das Gedicht von diesem Geoerg Heym hat eine sehr plastische Sprache, und da es u.a. um einen Baum geht, möchte ich
 -  auch über  einen Baum -  Johanna von Koczian ein Lied singen
lassen. Ich mag diese Schauspielerin und Sängerin sehr. Heute
kann sie hoffentlich bei guter Gesundheit ihren 89. Geburtstag feiern.

 

Ein bißchen nachdenklich macht auch noch ein weiteres Liedchen :
 

Einen lieben Sonntagsgruß an Clematis und alle, die hier
vorbeischauen, von

Charlie

 

Anzeige

Michiko
Michiko
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Michiko

Guten Morgen ins Stüble und eine schöne neue Woche für alle, die hier reinschauen! Ein bemerkenswerter Künstler hat heute Geburtstag ... Claude Monet ..., bei den Geburtstagskindern habe ich schon einen Beitrag hinterlassen. Vielleicht schaut ja Clematis mal wieder rein oder auch Roxanna, die inzwischen auch sehr vermisst wird. Sollte es Euch beiden nicht so gut gehen wie es wünschenswert wäre, so wünsche ich Euch baldige und gute Besserung, vlt. lesen wir uns ja mal wieder, das wäre schön.

Auch hier ein Monet zum Anschauen, der hängt bei mir zu Hause😊.   LG Michiko

CIMG0875.JPG


 

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von CharlotteSusanne
ifo8k57odhm.jpg
8xvkoqkg93u.jpgDeko 65. Geburtstag.jpgLieber @longtime, schon lange hast Du nichts mehr von Dir  "hören"
lassen, aber weil Du doch immer mal in Clematis`Stüble hier geguckt hast, habe ich extra für Dich heute einen Geburtstags-Kaffeetisch gedeckt und hoffe, daß Du und andere Gäste sich noch einfinden  !

Ich wünsche Dir zum Geburtstag alles erdenklich Gute, vor allem
Gesundheit, und grüße Dich ganz herzlich !
Charlie


P1010272.JPG


collage.png

 
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von CharlotteSusanne
collage (2).png

Künstler wurden hier geehrt in vielen Jahren,
Leser und Schreiber, die hier gerne waren............
Nun ist es hier schon längst sehr still,
was ich doch heute mal unterbrechen will !

Liebe Clematis, wir feiern heute alle "25 Jahre ST"   -
ach, wie schön wär`s, wenn ich auch Dich hier wiedersäh`,
aber wenn wir Dich hier auch vermissen müssen,
so soll ich Dich doch  von Allen grüßen,
die immer gern ins "Stüble" kamen,
Du kennst sie -  da braucht es keine Namen  😊💗 !

collage (12).png
Ich hoffe, Du bist wieder "auf dem Damm" !

Es grüßt Dich Charlie



zitat-freue-dich-mit-mir-es-ist-so-traurig-sich-allein-zu-freuen-gotthold-ephraim-lessing-152505.jpgQuelle : gutezitate.com

 

Anzeige


Anzeige