Forum Kunst und Literatur Literatur Künstler-Gedenken

Literatur Künstler-Gedenken

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Maikel

Heute hat ein Vertreter der schauspielernden Zunft und Kunst Geburtstag, unvergessen als Prof. Higgins in der wundervollen Musicalverfilmung 'My Fair Lady'.


Rex Harrison

Sir Reginald Carey „Rex“ Harrison
(* 05.03.1908 in Huyton, England; † 02.06.1990 in New York City)


512px-Rex_Harrison_Allan_Warren.jpg

1976, Public Domain Picture, licensed by Allan Warren


Zum Kinostar in Großbritannien wurde Harrison 1945 in der Rolle des Schriftstellers Charles Condomine in 'Geisterkomödie'. In Hollywood konnte er sich in den folgenden Jahren durch Hauptrollen in den Filmen 'Anna und der König von Siam' und 'Ein Gespenst auf Freiersfüßen' etablieren.

Trotz weiterer Leinwanderfolge blieb Harrison in den 1950er Jahren vorwiegend Bühnenschauspieler. Am Broadway war er ab 1956 als Professor Henry Higgins in dem Musical 'My Fair Lady' überaus erfolgreich. Bis in die 1980er Jahre war er amerikaweit in dieser Rolle zu sehen.

In der Verfilmung von 'My Fair Lady' (1964) war er dann als Prof. Higgins an der Seite von Audrey Hepburn und Wilfrid Hyde-White zu sehen. 1965 erhielt er dafür den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Als Bösewicht zeigte er sich 1960 in dem Krimi 'Mitternachtsspitzen' an der Seite von Doris Day. Er wirkte außerdem in so bekannten Filmen mit, wie 'Cleopatra' (1963, als Julius Caesar), 'Inferno und Ekstase' (1965, als Papst Julius II.) oder 'Doktor Dolittle' (1967, in der Titelrolle).


My Fair Lady, 1964



Dr. Dolittle, 1967, Kinotrailer
 


 
Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Clematis
als Antwort auf Maikel vom 05.03.2024, 10:42:50
Oh ist das eine Freude, lieber @Maikel!
hab Dank, so ist der 5. März doch noch aufgewertet!

aber heute - guck!
Michelangelo-SixtinaRom-2-.jpg

guck was im linken Arm Gottes ist: das Evchen freut sich schon...

Michelangelo-1.jpg

Michelangelo-2.jpg

Jakob Fugger - 6. 3. 1459 - 30. 12. 1525
Fugger, Anton.JPG

Giehse.jpg

Grüssle in die Runde
Ingeborg



 
Michiko
Michiko
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Michiko
als Antwort auf Clematis vom 06.03.2024, 08:50:50
Michelangelo, ein Künstler der Superlative liebe Clematis! Allein die Skulpturen, die er während seiner Lebenszeit geschaffen hat, bildeten nicht nur Schönheit ab, sondern waren auch wahre körperliche Kraftakte. Ich beneide Dich, dass Du mehrmals in Florenz seinen David bewundern konntest. Aus einem fast 5 m hohen Marmorblock hat er den schönen David befreit.😊 Und dank KI kann man ihn heutzutage zum Leben erwecken.

LG an Dich und alle hier ..... Michiko

 

Anzeige

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Maikel
als Antwort auf Clematis vom 06.03.2024, 08:50:50

... hab Dank ...

 

Wir haben zu danken, dass Du uns hier wieder mit Deinen Beiträgen erfreust. 😊


Michelangelo ist wirklich ein unglaublich vielseitiger Künstler, er hinterließ uns auch schöne Aphorismen, z.B. 'Wenn ich dein bin, bin ich erst ganz mein.'

Wie @Michiko so schön schrieb: "Aus einem fast 5 m hohen Marmorblock hat er den schönen David befreit.😊 "

Ja, Bildhauerei ist wirklich ein ganz einfach Ding 😉, Michelangelo selbst hat uns das verraten: Es ist nichts weiter zu tun, als einen Steinblock anzuschauen, bis man vor seinem inneren Auge die Figur in dem Steinblock sieht und dann muss man nur noch alles überflüssige Gestein abschlagen, das war's schon 😂. Stante pede würde ich mit der Arbeit an einem Werk, gleich des Davids, beginnen, allein - ich habe leider gerade keinen Marmorblock zur Hand. 😌😁

Es gibt eine schöne dreiteilige TV-Dokureihe zu Michelangelo, van Gogh und Rembrandt in der ZDF-Mediathek. Wenn man auf der jeweiligen Seite nach unten scrollt, kan man auch etwas über die Künstler lesen. Ich sah diese drei Dokus schon zweimal, aber es werden sicher noch weitere Sichtungen 😁 folgen.

Giganten der Kunst - in der Mediathek

Für solche Dokumentationen liebe ich das TV. 😊
 
Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Clematis
als Antwort auf Maikel vom 06.03.2024, 11:50:52
LecFortschritt.jpg

LecStanislaw.jpg

Vielleicht ein Beispiel für @Malinka, meine Collagen sind
alle eigens für den Künstler gebaut.

allen wünsche ich hin und wieder
"Unfrisierte Gedanken"
aber nicht öffentlich - nur bei Freunden
😄
Clematis

 
Inge--MA
Inge--MA
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Inge--MA
als Antwort auf Maikel vom 06.03.2024, 11:50:52

Danke Maikel ... das Lesezeichen ist gesetzt!
Gruss Inge
PS
Michelangelo hat es bestätigt. Die Bildhauerei und die Kunst allgemein sind sooo einfach.
Jedenfalls sagen manche Museumsbesucher: Oooch, das kann ich auch!
Alles schon so erlebt 😂


Anzeige

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Clematis vom 06.03.2024, 14:43:11

Besonderen Dank, liebe Cermatis. Die "unfrisierten Gedanken" mache ich ich mir öfter, denn das "Demokratieförderungsgesetz" ist ja noch nicht in Kraft.

Lieben Gruß
rehse

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Clematis
als Antwort auf ehemaliges Mitglied vom 06.03.2024, 16:26:58
Rühmann, Heinz.jpg

Ravel-ZeichnungUndHandschriftWikipedia.jpg

Mondrian, PietWikipedia.jpg

Giovanni_Giacometti_-_Flowering_Meadows_in_Maloja_Bluhende_wiesen_bei_Maloja_c1912-1924_-_(MeisterDrucke-839769).jpg

Bei uns läuft zur Zeit ein schöner Film über die
Familie Giacometti
und das liebliche Bergell.

Es wird auch Giovanni Segantini gedacht,
er verstarb plötzlich beim Malen in den Bergen.

Freund Giovanni Giacometti hat sein Bild
fertig gemalt - und ihn auf dem Totenbett.

DAS ist doch auch ein Freundschaftsdienst!

Ach.....

Clematis

Clematis
 
RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Maikel
als Antwort auf Inge--MA vom 06.03.2024, 16:00:22
Danke Maikel ... das Lesezeichen ist gesetzt!
Gruss Inge
 

Gern geschehen. 😊

---

@Clematis , danke für das Aufmerksammachen auf Giovanni Segantini und Giovanni Giacometti, von diesen Künstlern hörte ich noch nie und werde mich mal weiter informieren.

---

Ich bitte das nicht falsch zu interpretieren, dass ich schon am frühen Morgen an alkoholische Gärung denke. 😄
 
Allegra
Allegra
Mitglied

RE: Künstler-Gedenken
geschrieben von Allegra
als Antwort auf Clematis vom 07.03.2024, 08:13:34
Zum Geburtstag von Maurice Ravel  der  Bolero
als Flash Mob aufgeführt vom Saarländischen Staatsorchester:

Anzeige