Forum Kunst und Literatur Literatur Deutsch-Stündchen

Literatur Deutsch-Stündchen

Deutsch-Stündchen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
"Happy Hour" - die Stunde, wenn es Alkohol billiger gibt in Kneipen.

Sollte man sie verdeutschen...?

Mitsaufen, mitmachen - sich das schenken - zu solchen Möglichkeiten fordert auf die
Aktion "Lebendiges Deutsch".
--
elfenbein
enigma
enigma
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von enigma
als Antwort auf vom 05.06.2007, 08:15:36
Für den Vormonatsbegriff "small talk" hatte ich jedenfalls auch "Plauderei" eingeschickt.
Aber offensichtlich war das nicht nur meine Idee.... )

Schade, dass "Blaue Stunde" nicht passt.
Aber ich überlege mal weiter!
Danke!



--
enigma
enigma
enigma
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von enigma
als Antwort auf enigma vom 05.06.2007, 08:35:02
Die genaue Übersetzung "Glückliche Stunde" ist irgendwie langweilig.
Wie wäre es denn mit "Trinkstündchen"? Aber darin kommt nicht zum Ausdruck, dass die Getränke dann billiger sind.
Also: Weiter überlegen.....

--
enigma

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 05.06.2007, 08:15:36
ich mag diese anglizismen und denglish nicht.
und fröhlich können wir auch ohne alkohol sein.
aber, wie dem es sei........wie wäre es mit:abschied vom tage??
klingt irgendwie bombastisch, fällt mir aber momentan nichts besseres ein :o)
--
eleonore
enigma
enigma
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von enigma
als Antwort auf vom 05.06.2007, 08:15:36
Wie wäre es mit:
"Trinkstunde zu Vorzugspreisen"?

Die "Trink-Flatrate-Gegner" werden dieses ganze Thema wohl nicht so gerne sehen, aber es geht ja nicht um eine moralische Beurteilung, sondern um die möglichst passende "Übersetzung" eines Begriffs...
--
enigma
Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von claude
als Antwort auf eleonore vom 05.06.2007, 08:56:44
eleonore schrieb am 05.06.2007 um 08.56:
> ich mag diese anglizismen und denglish nicht.
> und fröhlich können wir auch ohne alkohol sein.
> aber, wie dem es sei........wie wäre es mit:abschied vom tage??
> klingt irgendwie bombastisch, fällt mir aber momentan nichts besseres ein :o)
> --
> eleonore


Man könnte ja auch auf den jeweiligen Dialekt zurückgreifen, bei uns würde man sagen
"SAUFE FER UMME" ))
Gruß Claude

--
claude

Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf enigma vom 05.06.2007, 09:22:19
In einigen Hotelbars und besseren Pups gibts immer noch die "Blaue Stunde" ... meistens von 17-18h... da kosten die drinks nur die Hälfte "Blau"... ist da sicher nicht zufällig gewählt worden?

Zu Flatratepartys - die Teenies haben da den treffenderen namen für: "Koma-Saufen" ...
--
angelottchen
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf vom 05.06.2007, 08:15:36
"deadline" nur mit "Termin" übersetzen, finde ich aber sehr schwach ... Stichtag trifft es doch wohl viel besser? Man setzt eine deadline und vergibt sie nicht ...
--
angelottchen
enigma
enigma
Mitglied

Re: Deutsch-Stündchen
geschrieben von enigma
als Antwort auf angelottchen vom 05.06.2007, 14:04:47
hallo angelottchen,

ich dachte nur, dass "Die blaue Stunde" schon "besetzt" ist als die Stunde der Dämmerung oder des Morgengrauens....

Im Übrigen finde ich "Termin" für "Deadline" auch nicht gut. Da scheint mir der von Dir genannte Begriff "Stichtag" auch viel passender, weil es ja, wie Du richtig argumentierst, um eine gesetzte Frist geht, jedenfalls sehe ich das auch so.
Ein Jammer, dass die Jury da nicht von uns beraten wurde.... )
--
enigma

Anzeige