Forum Kunst und Literatur Musik Ein Tänzchen gefällig?

Musik Ein Tänzchen gefällig?

mane
Mitglied
Profil

Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von mane
Hier ist ein Platz für alles, was mit Tanzen zu tun hat: Videos mit Tanzeinlagen nach schöner Musik ( was immer die oder der Einzelne dafür hält) und vieles mehr.



Liebe Grüße,
Mane
mane
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von mane als Antwort auf mane vom 29.11.2016 10:58:38
Schade, dass keiner Lust aufs Tanzen hat.
Dann mache ich mal alleine weiter:

Tanzen ist Ausdruck von Lebensfreude und kann auch ein erotisches Erlebnis sein. Während z.B Walzer, Diskofox und Foxtrott eher klassische bzw. ausgelassene Tänze sind, liegt bei anderen Tanzarten, wie Tango und Merengue, die beide aus Südamerika stammen, häufig ein erotisches Knistern in der Luft.

weserstern
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von weserstern als Antwort auf mane vom 29.11.2016 19:08:09
Doch mane .. ich denke noch gern an diesen Film ...



in diesem Film gab es ja viele Tanzszenen ..



sicher auch noch in vielen anderen.. kenne da noch so einige

Dir noch eine schöne Zeit ... weserstern
Songeur
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von Songeur als Antwort auf mane vom 29.11.2016 19:08:09
Ich habe seit Jahrzehnten eine Video-Casette, Der Nackte Tango, die ich allerdings nicht wegen des Tanzes gekauft habe, sondern wegen des Schauspielers Fernando Rey, der da einen Trottel mimt, der nach Strich und Faden betrogen wird.

Ich hab' mal bei Youtube geschaut und tatsächlich ein Video des namengebenden Tanzes gefunden:

Naked Tango



Ansonsten bin ich leidenschaftlicher Nichttänzer.
Trollblume
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von Trollblume als Antwort auf Songeur vom 29.11.2016 19:28:51
vielleicht ein bißchen zu flott zum nachmachen

Songeur
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von Songeur als Antwort auf Trollblume vom 29.11.2016 20:12:00
Kaoma - Lambada (1989)

Songeur
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von Songeur als Antwort auf Songeur vom 29.11.2016 21:28:26
Und dann gibt's auch noch Bauchtanz!

DANCE du VENTRE.Sonja.DivX

gitti66
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von gitti66


Grüssle Gitti
mane
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von mane
Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich, dass doch noch einige in diesen Thread gefunden haben.

Weserstern, "Dirty Dancing" ( aber kein "schmutziges Tanzen, oder?) - habe ich immer wieder gerne gesehen. Hier zeigt sich, wie so oft, dass Tanz oft der Verführung dient. Selten kommen sich, einander fremde Menschen so nah, wie beim Tanz.
Auch dir eine schöne Zeit, liebe Weserstern.

Songeur, du warst ein fleißiger Tanzeinlagen-Einsteller, obwohl du dich doch so leidenschaftlich gegen das Tanzen wehrst.
In dem Film "Nackter Tango" wird der Tango ais Melodie des Todes dargestellt. Ein Paar tanzt einen letzten Tanz, bevor es im Kugelhagel der Polzei stirbt.
Lambada - sehr schön. auch wegen des schwungvollen Liedes. Der gezeigte Bauchtanz erinnert mich daran, dass ich ihn mal versuchen wollte.

Trollblume, "Riverdance" scheint mir nicht nur zu flott zum Nachmachen zu sein, sondern auch zu raumgreifend.
Es sieht so aus, als würden die Beine bei diesem Tanz ein Egenleben, abgeschnitten vom Körper, zu führen.

Gitti, eine schöne Erinnerung an den kürzlich verstorbenen Leonard Cohen.



Viele lateinamerikanische Tänze, wie auch der Salsa, bringen viel Lebensfreude, geben den Frauen aber wenig Möglichkeit, selbst über ihre Bewegungen zu entscheiden. Sie werden von ihren "Latino-Machos" ganz schön herumgewirbelt.

Gruß Mane
Songeur
Mitglied
Profil

Re: Ein Tänzchen gefällig?
geschrieben von Songeur als Antwort auf mane vom 30.11.2016 14:56:06
Songeur, du warst ein fleißiger Tanzeinlagen-Einsteller, obwohl du dich doch so leidenschaftlich gegen das Tanzen wehrst.
geschrieben von mane

Aber nein, liebe Mane, das ist offensichtlich ein Mißverständnis. Ich bin nur leidenschaftlicher Nichttänzer, gegen das Tanzen, wenn es denn andere tun, habe ich nicht das geringste.