Netzwelt CyberGhost VPN,

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von osterhasi als Antwort auf hinterwaeldler vom 10.11.2017, 10:57:46

Ich bezahle mitlerweile für den Dienst ,Weil er mir viele weitere Vorteile bringt
Aber auch wenn man es kostenlos nutzt ist man zumindest vor Spionage geschützt,Der Provider kann nicht nachvoll ziehen welche Seiten man besucht hat und auch der Staat ist ausgeschlossen,Denen geht gleich gar nichts an welche Seiten ich besuche.
Jeder muss selbst wisssen welchem VPN Anbieter er vertraut.
Klar wer böses im Sinn hat wird auch da nicht weiterkommen,Aber wer nur saugen oder seine Adressen besucht die niemand mitbekommen soll ,Ist da gut aufgehoben

NichtDerWerner
NichtDerWerner
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von NichtDerWerner als Antwort auf osterhasi vom 03.01.2018, 18:32:20

Hallo oserhasi und weitere Leser,

schön das du hier die Vorteile eines VPN versuchst zu erklären, wenn auch sehr mangelhaft. Da das Thema der Sicherheit hier nun aber aufkommt wollte ich auch einige Takte beitragen.

1. Der Provider darf nicht einfach die Daten seiner Kunden auswerten, um auf diese zuzugreifen wird ein Richterlicher Beschluss benötigt.
2. Selbes gilt für den Staat, auch dieser darf nicht auf ohne Richterlichen Beschluss auf Daten aus der Vorratsdatenspeicherung zugreifen.

Es juckt sich im Regelfall also niemand dafür welche Seiten du besuchst lieber Osterhasi :)

Falls es doch mal jemand juckt, so wie es mich juckte, dann bringt auch dein VPN nicht viel wenn du dich im Netz ungeschickt anstellst.

Zum Beispiel das nutzen gleicher Userbilder auf verschiedenen Platformen kann einem sehr viel verraten ( freenet.de, feierabend.de ;-) ). Desweiteren würde ich keinem von euch das wiederverwenden von Nutzernamen empfehlen, denn so kann man durch leichte Recherche viele andere Aktivitäten eines Nutzers im Netz finden.

Das du ein VPN zum downloaden von Musik auf canna.to benutzt bringt zum Beispiel nicht viel wenn man dich dort so leicht finden kann. Da ich hier nur auf die Sicherheit hinweisen will erwähne ich deinen Nutzernamen auf dieser Platform aber nicht, lieber Werner. Als Nutzer der nur downloadet ist man für Strafverfolgungsbehören aber eher uninteressant, die sind ja mehr auf die Uploader aus. Da ich hier niemandem eine Urheberrechtsverletzung untersellen möchte verweise ich Kommentarlos auf diese Liste von Titeln erlesenen Musikgeschmacks: https://pastebin.com/5kYKej13


Da ich mich speziell für diesen Beitrag hier angemeldet habe bleibt dies auch mein einziger Beitrag. Ich hoffe mein Beitrag gibt einen Anstoß zum Nachdenken über die sichere Nutzung des Internets !

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von osterhasi als Antwort auf NichtDerWerner vom 04.01.2018, 19:48:41

Ich hab mich im laufe der Zeit bei einigen Foren/chats angemeldet,Viele davon nutze ich nicht mehr. 
Was mir aber die augen geöffnet hat ,Denn ich habe heut früh eine komische mail auf das Handy bekommen 
ich soll mich bei St angemeldet haben,Wie jetzt ,Jemand muss mein gmail konto Passwort rausgefunden haben.
Dass ich jetzt geändert habe .
Nicht das VPN oder Netz ist unsicher ,Sondern die Passwörter.




 


Anzeige

digizar
digizar
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von digizar als Antwort auf osterhasi vom 05.01.2018, 14:45:18
Was mir aber die Augen geöffnet hat; denn ich habe heut früh eine komische mail auf das Handy bekommen, ich soll mich bei St angemeldet haben, Wie jetzt , Jemand muss mein gmail konto Passwort rausgefunden haben.
geschrieben von osterhasi
Die Mitteilung kommt dann (von einem sicherheitsbewussten Provider), wenn man sich von einem anderen Gerät angemeldet hat. Ist also ein ganz normaler Vorgang.
Kann natürlich bei der Fummelei mit den VPNs und Tors sehr leicht passieren.
Geändert von digizar
osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von osterhasi als Antwort auf digizar vom 05.01.2018, 20:58:43

Ja genau,Die Benachrichtigung kommt meist sofort wenn ich mich mit einem neuen Gerät anmelde.
In den letzten 4 Wochen weiss ich das ich mich mit keinem neuen Gerät angemeldet habe.
Das VPN hab ich bei ST niemals an,mach es nur an wenn ich es brauche zb: um Internet sperren auf youtube umgehen zu können*smile*
 

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von osterhasi als Antwort auf osterhasi vom 06.01.2018, 12:21:53

Wer sich cybergohst free noch nicht gezogen hat,
bekommt jetzt probleme,Free gibt es nicht mehr,Sondern in der
aktuelsten Version bekommt man nur noch 7 Tage frei,Danach muss man
es kaufen oder darauf verzichten.
Aber es gibt einen Ausweg,Wer nach der Version 5.5 sucht
wird im Netz fündig ,Wo Ihr es saugt ist mir egal.Wichtig dabei ist kein Update zumachen.
Man sollte es aus dem Autostart rausnehmen ,Wer nicht möchte das es
automatisch gestartet wird.
Updates sind Wichtig ,Bei Cybergohst Free sollte man da aber verzichten-smile-
 


Anzeige

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von SamuelVimes als Antwort auf osterhasi vom 15.03.2018, 15:11:55

Alternative:  (Vollversion, unbegrenztes Volumen)

http://www.chip.de/news/Kostenlose-VPN-Vollversion-CHIP-verschenkt-OkayFreedom-Jahreslizenz_135743990.html

LG
Sam

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von osterhasi als Antwort auf SamuelVimes vom 15.03.2018, 16:34:05

Auf Okay Freedom bin ich auch schon mal reingefallen,Das funktioniert nicht richtig
und saugen also sich was runterladen geht nicht ,Weil der Download nach
kurzer zeit abbricht.
Aber probiert es von mir aus mal aus.

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von SamuelVimes als Antwort auf osterhasi vom 16.03.2018, 16:24:33

Kann ich nichts zu sagen.

Ich nutze bei Bedarf einen anderen, kostenpflichtigen
Dienst (HideMyAss Pro)

Die Testberichte von Okay Freedom sind nicht so schlecht.

Nur - wir müssen uns wohl nach und nach daran gewöhnen,
das gute Dienstleistungen im Internet halt Geld kosten.

LG
Sam





 

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: CyberGhost VPN,
geschrieben von osterhasi als Antwort auf SamuelVimes vom 16.03.2018, 16:54:03

Ich bezahle auch schon für Cyberghost.
Man kann es aber auch noch free verwenden ohne 7 Tage Demo.
Habe es einem Freund draufgemacht,Heruntergeladen hab ich es von
dieser Seite,Cyberghost 5.5.1.3,
https://www.filehorse.com/download-cyberghost-vpn/24217/
Rechts auf das grüne feld klicken Free Download,Es sind 9,31 mb.
Es ist in Deutsch.
Beim Instalieren wird man gefragt ob man Ipv6 instalieren möchte ,Da nein auswählen.
Bei der free version kann man keine Server auswählen,Man wird mit einem Server in
Deutschland verbunden,Weit genug weg von eurem Standort.
Wer es probieren möchte , Noch geht es-breitgrins-

 


Anzeige