Forum Computer, Internet und Fotos Netzwelt DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern

Netzwelt DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern

Klara39
Klara39
Mitglied

DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern
geschrieben von Klara39
Heute bekam ich einen Anruf eines Mitarbeiters der Telekom. Man könne meinen Anschluss jetzt von DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern, das Netz in meinem Ort wäre ausgebaut. Ich habe einen gemieteten Speedport W921V, der dafür ausreichend wäre. Die Umstellung würde mich monatlich 4 € mehr Gebühren kosten.
Eigentlich bin ich mit der gegenwärtigen Geschwindigkeit zufrieden und ich habe mir Bedenkzeit ausgebeten.
Frage: Was würde mir die Umstellung bringen, ist sie notwendig oder geht es auch ohne wie bisher?
Besten Dank im Voraus für eine Antwort!
Klara
digi
digi
Mitglied

Re: DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern
geschrieben von digi
als Antwort auf Klara39 vom 26.11.2015, 20:52:12
Frage: Was würde mir die Umstellung bringen, ist sie notwendig oder geht es auch ohne wie bisher?
Darauf kann man mit einem eindeutigen JAIN antworten.
Ich würde das Schnellere nehmen.

Warum?
Für reine Textkommunikation reichen 6000 dicke.
Jedoch sind moderne Webseiten ja kein Text mehr, sondern ein [geordnetes] Mischmasch aus Text, Bildern und Ton. Der Anteil des Textes ist fast vernachlässigbar. Ob das jetzt von Vorteil ist, mag dahingestellt sein; es ist einfach so. Webdesigner machen sich dazu leider wenige bis gar keine Gedanken; sie denken auch nicht daran, dass jemand noch einen Tarif mit Mengenbegrenzung (spez bei Smartphones) haben könnte. Hauptsache Blinkiblitzi.
Werbung ohne grafische Daten (Bild & Ton) sind undenkbar, aber sie fressen [für die reine Information] unnötige Übertragungszeiten.
Eine langsame Leitung kann da ganz schön nerven. Auch hier im ST; aber der finanziert sich aus Werbung, und deswegen sollte/muss das fairerweise inkauf genommen werden.
Natürlich hängt auch ein großer Teil an der Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit des Servers und der Zwischenstationen.

Es ist zu erwarten, dass die Welt bunter werden wird.
Und da ist dann eine schnellere Leitung von Vorteil.

Vielleicht kannst Du mal den Unterschied bei jemandem mit ner fixen Leitung probieren.

Vier €uronen sind nicht zu viel.
Ich würde deswegen zuschlagen.
Aber auch mit 6000 kann Mensch ganz gut leben.
digi
digi
Mitglied

Re: DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern
geschrieben von digi
als Antwort auf digi vom 27.11.2015, 00:30:17
Angehängt sicherheitshalber.
Es sind Abzocker unterwegs, die angeblich von großen Firmen aus anrufen.
Und sie möchten Dir gern ihren *Service* anbieten.
Dazu müssten sie auf Deinen PC.
Lass die Finger davon.
Keine der Providerfirmen wird Dich dazu anrufen; das sind ausschließlich Betrüger, die nichts mit diesen Firmen zu tun haben.

Wende DU DICH deswegen aktiv an Deinen Provider.
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: DSL 6000 auf VDSL 50000 erweitern
geschrieben von Klara39
als Antwort auf digi vom 27.11.2015, 02:45:09
Guten Morgen! Danke für Deine umfassende Antwort, Digizar. Der Anrufer klang seriös und hat mir auch nichts aufschwatzen wollen, sondern meine Einwände akzeptiert. Ich könne mich ja dann an meinen Kundendienst wenden. (Dass da auch wieder Abzocker am Werk sein könnten, ist mir gar nicht in den Sinn gekommen, aber ich würde auch keine sensiblen Daten an Unbekannt per Telefon ausplaudern! )
Solange die 6000 ihren Dienst tun, kann ich warten, weil ich weder Videos noch Musik "schöpfen" will mit diesem Medium. Ein Smartphon besitze ich ebenfalls nicht. Außerdem macht mir ein bisschen Warten nicht allzuviel aus - ich bin selber etwas langsam, grins!
Ein schönes Adventswochenende wünscht Dir
Klara

Anzeige