Forum Computer, Internet und Fotos Netzwelt Frage zum Kabelanschluss / Weiche

Netzwelt Frage zum Kabelanschluss / Weiche

WoSchi
WoSchi
Mitglied

Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von WoSchi

Ich schreib es mal hier hinein und hoffe, jemand kann helfen:
Ich habe in meinem Häuschen einen Kabelanschluss liegen - einfach nur das Kabel, an den ich das Verbindungskabel fpr meinen TV angeschlossen habe, der einen eigenen Router hat.

Nun möchte ich im Gästezimmer einen weitren kleinen TV anschliessen und das TV Programm auch auf meinem Tablet im Schlafzimmer mal empfangen. Nu gibt es doch so Weichen bzw Verteilr, mit denenman das eingehende Signal aufteilen kann. Einen Router mit integriertem DVB-C-Tuner werde ich für das andere Gerät und den Empfang auf dem Tablet wohl baruchen, aber kann ich dann an der zweiten Buchse wie gewohnt das Haupt- Gerät mit integriertem Router,das ich jetzt habe, einfach einstecken und alles funktioniert? Oder wie muss ich es machen :-) Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von schorsch
als Antwort auf WoSchi vom 02.02.2020, 19:40:48

Ich habe einfach an der Anschlussdose (an der Wand) ein T-Stück eingesteckt (siehe Bild 1)

20200203_100213.jpg
dann eine Loch in die Wand gebohrt, die das Wohnzimmer von meinem Hobbyzimmer trennt, dort eine "Überputz-Dose" angeschraubt (siehe Bild 2)

20200203_100406.jpg
und kann nun an dieser gleich 2 Geräte anstecken.

Die genannten Hilfsmittel sind in jedem Geschäft erhältlich, das Elekro-Teile führt.
karl
karl
Administrator

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von karl
als Antwort auf WoSchi vom 02.02.2020, 19:40:48

@woschi,

Du hast doch Internet. Warum empfängst Du die TV- Programme am Tablet nicht einfach darüber? Alle Sender haben entsprechende Apps oder Du installierst eine allgemeine TV-App.  

Karl


Anzeige

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf karl vom 03.02.2020, 10:19:41

Hallo Karl. Würde ich gerne, aber mein Intrnet läuft über Datenvolumen. Nicht über Zeitflatrate und ich komm aus dem übernommenen Vertrag nicht einfach raus.

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf schorsch vom 03.02.2020, 10:10:46

Lieber Schorsch, da muss ich aber quer im Haus so viele Kabel verlegen und ich möche es lieber Kabellos haben

karl
karl
Administrator

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von karl
als Antwort auf WoSchi vom 03.02.2020, 10:27:42

@woschi,

das ist richtig. Für Internet-TV braucht es eine Flatrate.

Karl

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von schorsch
als Antwort auf WoSchi vom 03.02.2020, 10:28:28

Es soll auch über Wasserleitungen und/oder Stromleitungen gehen. Da braucht es aber auch "Sender/Empfänger". Und da kenne ich mich nicht aus.

Elko
Elko
Mitglied

RE: Frage zum Kabelanschluss / Weiche
geschrieben von Elko
als Antwort auf WoSchi vom 02.02.2020, 19:40:48

Hallo Woschi,
hast du den jetzt eine praktikable Lösung für das Problem gefunden?

Ich verstehe jetzt zwar dein Ziel, aber da ist eine Menge unverständlich.
Ich verstehe das so, die hast zwar ein WLAN, kannst es aber für TV
aufgrund von eines Vertrags für Datenvolumen nicht verwenden.

Jetzt für mich nicht verständlich.

@Woschi
Ich habe in meinem Häuschen einen Kabelanschluss liegen - einfach nur
das Kabel, an den ich das Verbindungskabel fpr meinen TV angeschlossen
habe, der einen eigenen Router hat. 


 Hast du eine Decoder-Box zwischen Kabelanschluss und Fernseher?
Ich vermute mal nicht, dann wäre es ja ein älteres Fernsehgerät.

Wie auch immer, ein Fernseher hat keinen Router, gewiss verwechselst
du das mit einem Tuner, für C Kabel,  S2 Satellit, T2 Terrestrisch.

@Woschi
Nun möchte ich im Gästezimmer einen weitren kleinen TV anschliessen und
 das TV Programm auch auf meinem Tablet im Schlafzimmer mal empfangen


Auch ein weiteres Fernsehgerät  benötigt selbstverständlich ein Antennenkabel!

Hast du in diesem Raum eine Anschlussdose, wenn nein wird dir wohl
nichts anderes überbleiben als Schorch’s Lösung mit dem der Weiche / Kabel
zu übernehmen. Wie soll das sonst funktionieren?

Es gibt eine zweite Möglichkeit, da sind wir bei deinem Tablet.
Hast du Smarte -TV Geräte?? So mit HUB?

Da könnte man dann Mediatheken besuchen, sich allerlei Medieninhalte
ansehen. Du könntest von deinem PC oder Laptop dann auf den Geräten Filme
abspielen und, und, und…

Nur, der Haken, du musst dir ein Heimnetz einrichten, da kannst du diese
Smart-TVs einbinden und dein Tablet dazu, auch natürlich deine Rechner.

Natürlich solltest du dann eine Flatrate haben, sonst wirds richtig teuer.

Du müsstest  jetzt einen weiteren Vertrag für einen weiteren Router haben.
Also zwei  WLANs parallel betreiben. Dann klappts auch mit Multimedia
auf dem Tablet.
 
Aber lohnt sich das? 😨

Wenn du aber eine kostengünstige Lösung für dein Tablett alleine suchst,
dann solltest du dich mal über  Fernseh- und Radio Dongle für Android und
Windows informieren.

Ich habe mir beispielsweise einen Dongle für terrestrischen Empfang
gekauft. Der braucht nur eine kleine Zimmerantenne.
​​​​​​​
Mag sein, dass ich an einigen Vorstellungen vorbei geschrieben habe,
aber irgendwie trifft es schon den Kern der Sache
 
Schöne Grüße
Peter


Anzeige