Forum Computer, Internet und Fotos Netzwelt Kostenlose E-Mail-Anbieter

Netzwelt Kostenlose E-Mail-Anbieter

rosemie
rosemie
Mitglied

Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von rosemie
2 x im Jahr möchte ich an 28 Schulkollegen eine E-Mail versenden.
Bis Ende letzten Jahres konnte ich das mit meinem Anbieter, dann ging es plötzlich nicht mehr. Ich dachte, das liegt an mir. Jetzt wollte ich wieder eine Mail versenden, dann kam immer die Meldung: "Ändern sie ihre Versandadresse". Nachdem ich einen halben Tag rumprobiert hatte, hieß es:" Sie können nur an 5 Adressaten versenden" - Meine Frage, gibt es kostenlose Anbieter wo es mir möglich ist mehr Adressen anzuschreiben?
Oberwind
Oberwind
Mitglied

Re: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von Oberwind
als Antwort auf rosemie vom 17.03.2016, 16:38:25
Als Beispiel kann ich dir GMX nennen:
http://www.gmx.net/
Damit kannst du eine große Menge an Mails kostenlos versenden.
Der kleine Haken daran: Es gibt täglich Werbemails aus dem Postfach zu löschen.
LG
Oberwind
kirk
kirk
Mitglied

Re: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von kirk
als Antwort auf rosemie vom 17.03.2016, 16:38:25
Bei GMX klappt das auf jeden Fall mit mehr als 5 Empfängern.
Wenn du eine Email an mehrere Empfänger verschicken willst, solltest du aus Datenschutzrechtlichen Gründen die Empfänger-Adressen nicht in das CC-Feld, sondern in das BCC-Feld schreiben.
Dann verteilst du die Emailadressen nicht an alle Empfänger, sondern jeder sieht nur seine eigene Adresse.

Kirk

Anzeige

arizona
arizona
Mitglied

Re: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von arizona
als Antwort auf kirk vom 17.03.2016, 19:04:15
Danke Kirk,
so habe ich auch gleich etwas dazu gelernt.
arizona
rosemie
rosemie
Mitglied

Re: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von rosemie
als Antwort auf kirk vom 17.03.2016, 19:04:15
Danke für deine Antwort. Das mit dem BCC-Feld kenne ich schon. - Werde mal den E-Mail-Anbieter testen.
Gerdd
Gerdd
Mitglied

Re: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von Gerdd
als Antwort auf kirk vom 17.03.2016, 19:04:15
Wenn du eine Email an mehrere Empfänger verschicken willst, solltest du aus Datenschutzrechtlichen Gründen die Empfänger-Adressen nicht in das CC-Feld, sondern in das BCC-Feld schreiben.
Dann verteilst du die Emailadressen nicht an alle Empfänger, sondern jeder sieht nur seine eigene Adresse.
geschrieben von kirk

kirk,

Das war mir nicht bekannt.
Vielen Dank für diese Info!
Gerdd

Anzeige

LehmannL
LehmannL
Mitglied

RE: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von LehmannL
als Antwort auf Gerdd vom 19.03.2016, 21:46:08

Ich habe mich auch für einen kostenpflichtigen Emailanbieter entschieden, da ich einfach meinen Vor-und Nachnamen sehr gerne als Emailadresse haben wollte, aber ich finde, dass dies nicht der einzige Vorteil ist. Ich will aber nicht sagen, dass kostenlose Anbieter schlecht sind, sie bieten einfach nicht so viel an, was natürlich verständlich ist. Auf dieser Seite kann man sich über verschiedenen Anbietern informieren und auch genaue Anweisungen bekommen, wie man sich eine eigene Email Domain erstellt. Man soll sich aber unbedingt über alle Anbieter informieren egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, bevor man sich für einen entscheidet, denn es gibt schon Unterschiede. LG

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von osterhasi
als Antwort auf LehmannL vom 26.01.2018, 21:41:13

Ich benutze nur kostenlose E-Mail Anbieter und fahre damit nicht schlecht ,Die Paar Werbemails machen mir nichts aus.Ist ja nicht so das man jeden Tag welche bekommt.
Gute kostenlose aus meiner Sicht,
gmail mit Endung com,yandex mail mit Endung com,Yahoo mail mit Endung com,
Und Ok mail mit Endung de.
Yandex Mail ist nur in English verfügbar,besser als Russisch*g*


 

osterhasi
osterhasi
Mitglied

RE: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von osterhasi
als Antwort auf osterhasi vom 01.02.2018, 14:28:10

Bei web.de bekommt man auch eine Freemail adresse,Ob die gut ist kann ich nicht sagen,Weil ich da keine habe.
Wer es probieren möchte ,
Hier der Link,
https://web.de/email/#.pc_page.homepage.index.nav_2.freemail

 

Songeur
Songeur
Mitglied

RE: Kostenlose E-Mail-Anbieter
geschrieben von Songeur
als Antwort auf osterhasi vom 16.02.2018, 13:33:46
Bei web.de bekommt man auch eine Freemail adresse,Ob die gut ist kann ich nicht sagen,
 
Das ist eine Definitionsfrage. Was der eine noch gut findet, treibt den anderen schon in den Wahnsinn. Ich habe noch eine 13 Jahre alte Freemail-Adresse bei web.de, nutze sie aber schon lange nicht mehr. Bei denen wird man von Werbung quasi erschlagen und kann noch nicht mal den ganzen Unsinn löschen, sondern muss warten, bis die alte Werbung durch neue Werbung ersetzt worden ist.

Anzeige