Netzwelt WebCam

hieronymusxxl
hieronymusxxl
Mitglied

WebCam
geschrieben von hieronymusxxl
Hallo und guten Morgen,

ich möchte die Lifebilder einer WebCam in eine vorhandene
Internetseite einbinden, so daß man die Bilderfolge mit
dem Internet Explorer betrachten kann. Dazu ist offenbar
eine spezielle Software notwendig.
Hat jemand Erfahrung damit und kann mir einen Tip geben?

Vielen Dank im voraus.

Gruß
Hieronymus
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: WebCam
geschrieben von susannchen
als Antwort auf hieronymusxxl vom 17.04.2008, 08:59:40
Ich verwende Cam2Net
--
susannchen
webmaster
webmaster
Administrator

Re: WebCam
geschrieben von webmaster
als Antwort auf susannchen vom 17.04.2008, 09:03:29
Im Linktipp downloadbar:
--
webmaster

Anzeige

hieronymusxxl
hieronymusxxl
Mitglied

Re: WebCam
geschrieben von hieronymusxxl
als Antwort auf webmaster vom 17.04.2008, 09:30:44
Hallo und guten Tag,

vielen Dank euch beiden für den guten Tip.

Ich habe es gleich ausprobiert und Cam2Net+ von der Seite "www.weintrub.de" ohne Probleme herunterladen
und installieren können.
Auf der Seite "www.webcam-software.de" habe ich noch
ein kleines, kostenloses Java-Applet gefunden, mit dem
die Bilder in einer 2-Sekunden-Folge beim Aufrufen der
Seite angezeigt werden. Es funktioniert prima mit dieser
älternen WebCam, die ich von meinen Kindern geschenkt
bekommen habe. Nun kann weiter gespielt werden -:)

Gruß
Hieronymus
erwin
erwin
Mitglied

Re: WebCam
geschrieben von erwin
als Antwort auf hieronymusxxl vom 18.04.2008, 14:44:03
Also Leute, beim Mitlesen ist mir da etwas nicht klar und ersuche um Aufklärung.

Um Bilder mit einer zuhause installierten Webcam im Internet abrufen zu können, muss doch der PC dauernd am Netz hängen, oder irre ich mich?

Wenn meine Annahme zutrifft, was kostet denn so eine "Dauerverbindung"?

Gruss vom unwissenden Erwin.
hieronymusxxl
hieronymusxxl
Mitglied

Re: WebCam
geschrieben von hieronymusxxl
als Antwort auf erwin vom 23.04.2008, 11:26:12
Hallo Erwin,

Du hast recht, eine solche WebCam muß ständig über
einen PC mit dem Internet verbunden sein.
Eine solche Dauerverbindungen nennt man "flatrate".
Über eine solche Flatrate besteht dann eine
FTP-Dauerverbindung mit dem Server, auf dem die
persönliche Homepage gespeichert ist.
Es gibt gegenwärtig Pakete, die eine Internet-
und Telefon-Flatrate beinhalten für etwa 35 EUR/Monat.

Freundlichen Gruß
Hieronymus

Anzeige

erwin
erwin
Mitglied

Fortsetzung des Gedankens
geschrieben von erwin
als Antwort auf hieronymusxxl vom 23.04.2008, 12:25:52
Ja danke, soweit klar.

In Fortsetzung des Gedankens:
Ist dann mein PC selbst der Server, oder wird in den Server beim Provider eingespeist?

Beispiel: Ich will nicht rund um die Uhr senden, es soll eine Startseite darüber Auskunft geben, dass Bilder nur innerhalb einer bestimmten Tageszeit übertragen werden, also ausserhalb dieser ist nichts zu sehen.

Könnte ich also dann meinen PC nachts abschalten und die hinweisgebende Startseite bleibt erhalten?
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Fortsetzung des Gedankens
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf erwin vom 23.04.2008, 17:24:04
die Website bleibt dann auf jeden Fall erreichbar . nur im Fenster der Kamera ist es "schwarz" und der Hinweis
" Kamera zur Zeit nicht online" oder so ...
--
angelottchen
erwin
erwin
Mitglied

Re: Fortsetzung des Gedankens
geschrieben von erwin
als Antwort auf angelottchen vom 23.04.2008, 17:34:23
Danke für die Antwort.

Gruss Erwin.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: WebCam
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hieronymusxxl vom 23.04.2008, 12:25:52
Da habe ich wohl zu schnell gedownloadet! Ich war der Meinung, dass man auch Viedeoszenen verschicken könne mit diesem Progrämmchen.

--
schorsch

Anzeige