Nostalgie Poesiealben

Angeli44
Angeli44
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von Angeli44
als Antwort auf Blues-Opa vom 10.03.2021, 11:35:05
Mit immerhin über 13 000 Mitgliedern ist der ST ja nicht gerade klein. - Aber wie finden? Das weiß ich auch nicht so richtig.
Ja, wie finden ... so oft nichtssagende oder leere Profittexte, nicht mal ein echter Vorname, nicht mal eine wenigstens grobe Ortsangabe ... man WILL wohl auch gar nicht "gefunden" werden ...

Und man darf sich auch nicht durch die hohe Gesamtzahl der Mitglieder täuschen lassen - sie sagt ja gar nichts darüber aus, wie viele davon überhaupt nach Anmeldung auch wirklich aktiv waren, oder aktuell wirklich "aktiv" sind ... In allen Foren die ich kenne, ist die Zahl der tatsächlich aktiven Mitglieder nur ein Bruchteil der Gesamt-Mitgliederzahl. Und diese sind oft nur in wenigen Threads oder Themen aktiv, die sie persönlich interessieren, die einen "diskutieren" nur, die anderen gucken nur Bilder ...
 
Lieber Blues-Opa, ich nehme an, dass der ST so etwa den Durchschnitt der Gesellschaft repräsentieren dürfte: Einige wenige sind aktiv, alle anderen "konsumieren" mehr oder weniger - oder vertreten das, was sie persönlich besonders interessiert. Das ist aber eigentlich völlig normal.

Und dass nicht jeder unbedingt  von jedem gefunden werden möchte, ist auch zu verstehen. - Wer als Senior oder Seniorin möchte denn plötzlich Leute vor der Wohnungstür stehen haben, mit denen sie nun wirklich gar nichts am Hut haben!  Also ein wenig vorsichtig zu sein, ist auch hier im ST schon angebracht. 😏

LG
Angeli44 
RE: Poesiealben
geschrieben von Blues-Opa
als Antwort auf Angeli44 vom 10.03.2021, 13:42:44

Du musst mich nicht "belehren" ... das weiß ich selber ... 😉
Ich habe lediglich auf das Zitierte geantwortet, dass eben die genannte absolute Gesamtzahl nicht wirklich etwas aussagt in dem Zusammenhang, und warum ...

Angeli44
Angeli44
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von Angeli44
als Antwort auf Blues-Opa vom 10.03.2021, 14:25:52
Du musst mich nicht "belehren" ... das weiß ich selber ... 😉
Ich habe lediglich auf das Zitierte geantwortet, dass eben die genannte absolute Gesamtzahl nicht wirklich etwas aussagt in dem Zusammenhang, und warum ...
Lieber Blues-Opa, wie man doch aneinander vorbeireden kann! Ich wollte nicht belehren, sondern begründen, und das mit einigen guten Argumenten, denke ich mal! 😖

Angeli44

 

Anzeige

Juttchen
Juttchen
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von Juttchen
als Antwort auf Angeli44 vom 10.03.2021, 10:43:09

Danke Angeli für die lieben Grüße.
Hier habe ich noch keinen ehemaligen Mitstreiter aus der Schule gefunden. Aber sicherlich ist hier der ein oder andere Mitglied.
Lieben Gruß von Jutta

Angeli44
Angeli44
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von Angeli44
als Antwort auf Juttchen vom 10.03.2021, 17:24:32
Danke Angeli für die lieben Grüße.
Hier habe ich noch keinen ehemaligen Mitstreiter aus der Schule gefunden. Aber sicherlich ist hier der ein oder andere Mitglied.
Lieben Gruß von Jutta
Liebe Jutta, mir ist eingefallen: Bei großem Interesse könnte man doch die ST Kleinanzeigen, die jetzt unter "Internes" laufen, nutzen? Also dort reinstellen, dass man Schülerinnen und Schüler sucht, die zu einem gewissen Zeitpunkt eine gewisse Schule besuchen haben. - Bin am Überlegen, ob ich es mache. 😏

LG
Angeli


 
aina
aina
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von aina
als Antwort auf Angeli44 vom 01.02.2021, 08:28:57

das Album hatte ich fast vergessen, ein noch älteres fehlt

einem meiner Lehrer war die Schreiberei wohl lästig  😄. Er schrieb

Lerne lernen


Aina


Anzeige

johanna
johanna
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von johanna
als Antwort auf aina vom 22.04.2021, 02:20:33

Ich habe mein Poesiealbum auch noch - da ich sehr viele verschiedene Schulen besuchte sind da natürlich auch einige ehemalige Mitschülerinnen und Lehrer verewigt. Von allen meinen Cousins und Cousinen bin ich die einzige die noch einen Spruch vom Großvater in diesem Büchlein hat:
Das Herz fröhlich
die Reden ehrlich
der Mut tüchtig
die Taten richtig

olga64
olga64
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von olga64

Ich hatte auch Poesie-Alben, sie auch längere Zeit aufbewahrt, aber irgendwann sind sie einem der vielen Umzüge zum Opfer gefallen.
Ausserdem würde ich heute sicherlich viele der damaligen SchreiberInnen nicht mehr in Erinnerung rufen können. Und diese Blümchen und Bildchen usw.

Aber ein Spruch von Kierkegaard hat sich bei mir eingeprägt: "Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden". So war und ist es auch bei mir immer gewesen und jetzt im Alter empfinde ich das als grossen Vorteil: ich versuche, neugierig auf das Leben in der Gegenwart und insbesondere auch das der anderen zu sein und zu bleiben und Verschiedenes zu rekapitulieren, bzw. zu verstehen, weshalb was so gekommen ist, in dem ich in der Vergangenheit "krame". Olga

rose42
rose42
Mitglied

RE: Poesiealben
geschrieben von rose42
als Antwort auf olga64 vom 26.04.2021, 19:47:10

Mein Poesie-Album habe ich natürlich noch immer. Wir waren eine eingeschworene Klassen-Gemeinschaft und ich organisieren jährliche Klassentreffen. In 2020 mußte es natürlich ausfallen, aber das Album durchzublättern bringt mir noch gute Erinnerungen an die damals etwa 15-jährigen Freundinnen in Erinnerung. Hier ein kleiner Auszug:

    "Denken führt aus der Knechtschaft in die Freiheit."

     "Liegt Dir jemand im Magen- so nimm ihn in Dein Herz: dann ist ihm und Dir geholfen!"

         "Was einer ist, was einer war, beim Scheiden wird es offenbar.
         Wir hören's nicht wenn Gottes Weise summt -
          wir schaudern erst, wenn sie verstummt'              (vom daaligen Rel.Lehrer)

     "Den Neigungen eines Menschen entspricht sein Schicksal"
.


Es sind allerdings auch schon einige Kameradinnen verstorben - aber wir freuen und jedes Jahr auf unser Wiedersehen - inzwischen natürlich ohne unsere Lehrkräfte.

Rosemarie    


Anzeige