Forum Computer, Internet und Fotos PC-Expertenforum Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.

PC-Expertenforum Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.

digi
digi
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von digi
als Antwort auf JuergenS vom 05.07.2021, 08:29:36
deine Worte, die eines Fachmanns, sind schlecht für ein Seniorenforum gewählt, denn nichts ist erfolgreicher, als ein spezielles Fachwissen, hier sind von den 1000 Mitgliedern vielleicht eine Handvoll in der Lage, dir in etwa zu folgen, als mit Negativeinschätzungen Verwirrung zu stiften.
Das willst du sicher nicht, dann vertiefe nichts.
windows ist kein Dreck, sonst würden wir hier, ausser den apple-Usern, alle aufhören müssen, uns mit dem Computer zu befassen, ein Instrument das inzwischen unentbehrlich geworden.
Richtig, Jürgen, das siehst Du vollkommen richtig.
Aber ohne Fachleute hätten wir immer noch die Pocken, die Lepra; und Corona würde uns weit mehr plagen. Die Seuchen wären heute immer noch gottgewollt.
GsD hat der Mensch seinen Verstand erhalten, der es ihm erluabt, sich vor Unbill zu schützen.

Wenn Du den Eindruck hast, dass ich hier Unruhe verbreiten würde, dann muss das nicht für jeden zutreffen. Manch einer orientiert sich doch lieber an (bitteren) Fakten. Die Du als 'Negativeinschätzungen' bezeichnest. Dann frage mal die, die gerade damit zugange sind, den letzten Dreck zu bereinigen.
Das Problem ist ja genau das, dass es kein anderes System gibt, und jeder -auch ich- gezwungen ist, damit umzugehen. Das ist für die Zukunft nicht tragbar.

Um solch ein wasserdichtes System zu entwickeln, bin ich zu klein, zu schwach. Und danach wird mich auch keiner (mehr) fragen. Das war mal auf anderem ComputerGebiet meine Aufgabe, dafür wurde ich einst sehr gut bezahlt, aber es war auch schwierig. Deswegen habe ich dreimal die Rote Karte (Scheidung) erhalten.
Odemarus
Odemarus
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von Odemarus
als Antwort auf Odemarus vom 19.04.2018, 09:10:37

Hallo liebe Linux-Interessenten und die es noch werden wollen.

Selbstverständlich bin ich gerne bereit auch kostenlose Hilfe an zu bieten.
Schön wäre es wenn zumindest Teamviewer oder Anydesk installiert ist, denn dann lässt sich die Hilfe ganz gut über das Internet gestalten.
Das habe ich auch während der ganzen Corona-Zeit bis heute gemacht.
Ich weiß nämlich nicht wo ihr wohnt und mit diesen beiden Programmen lassen sich Entfernungen national und international überbrücken.
Toll dass es dieses Seniorenforum gibt.
Viele Grüße,

Gérard.

digi
digi
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von digi
als Antwort auf Odemarus vom 05.07.2021, 13:21:50

Zum Teamviewen gehört ein gutes Maß Vertrauen und Können.
Wenn ich aber auf Deine VisitenKarte schaue, kann ich keine Angaben sehen, die mich Vertrauen fassen ließen.
Daß lässt mich vermuten, daß Du hier Bösartigkeiten vorhast. Zumal Du Dein 'Angebot' jetzt wiederholt einstellst.

Diese Information gebe ich sicherheitshalber auch an unseren Webmaster.

Hallo liebe Linux-Interessenten und die es noch werden wollen.
Selbstverständlich bin ich gerne bereit auch kostenlose Hilfe an zu bieten.
Schön wäre es wenn zumindest Teamviewer oder Anydesk installiert ist, denn dann lässt sich die Hilfe ganz gut über das Internet gestalten.
Das habe ich auch während der ganzen Corona-Zeit bis heute gemacht.
Ich weiß nämlich nicht wo ihr wohnt und mit diesen beiden Programmen lassen sich Entfernungen national und international überbrücken.
Toll dass es dieses Seniorenforum gibt.
Viele Grüße, Gérard.

Anzeige

Odemarus
Odemarus
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von Odemarus
als Antwort auf JuergenS vom 05.07.2021, 08:29:36

Hallo Schorsch,
Vielen Dank für Deine offene Reaktion.
Ich will und wollte keine Verwirrung sähen.
Nur ich arbeite hier Vorort in zwei Städten mit zwei Computer-AG für Senioren ab 50 und da gelingt es mir durchaus Teilnehmer für das bessere Linux zu gewinnen, statt sich von Microsoft weiter vollmüllen zu lassen.
Allerdings: Ich stehe wie Gewehr bei Fuss hinter diesen Menschen und bin zu jeder Zeit für sie ansprechbar und sie bekommen von mir auch innerhalb kürzester Zeit die notwendige Hilfe. Einiges läuft auch über Teamviewer oder Anydesk also Fernhilfe, was auch sehr gut ankommt.
Vor Allem aber die Gewissheit, dass sich die Teilnehmer auf mich verlassen können.
Und ich mache das alles umsonst.
Viele Grüße,
Odemarus.

Odemarus
Odemarus
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von Odemarus
als Antwort auf digi vom 05.07.2021, 13:57:20

Hallo Digi,

Ich bin systemischer Familientherapeut und Diplom Sozialarbeiter. 71 Jahre alt.
Niederländer, lebe seit 49 Jahren in der BRD.
Habe mein berufliche Laufbahn 35 Jahre im kirchlichen Dienst geleistet.
So ich hoffe, jetzt zu meiner Glaubwürdigkeit beigetragen zu haben.
Viele Grüße,
Gérard.

digi
digi
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von digi
als Antwort auf Odemarus vom 05.07.2021, 22:38:17
Hallo Digi,

Ich bin systemischer Familientherapeut und Diplom Sozialarbeiter. 71 Jahre alt.
Niederländer, lebe seit 49 Jahren in der BRD.
Habe mein berufliche Laufbahn 35 Jahre im kirchlichen Dienst geleistet.
So ich hoffe, jetzt zu meiner Glaubwürdigkeit beigetragen zu haben.
Viele Grüße,
Gérard.
Es wäre besser, das in Dein Profil zu schreiben.
Dorthin wo es eben jeder sehen kann.

Anzeige

Elko
Elko
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von Elko
als Antwort auf Odemarus vom 05.07.2021, 22:38:17
@Odemarus schrieb:
So ich hoffe, jetzt zu meiner Glaubwürdigkeit beigetragen zu haben.
Hallo Odemarus,
die Bewertung bleibt immer dem jeweiligen Leser überlassen. Eine Automatik gibt es da nicht.

Ich bin mir sehr sicher schon Beiträge von dir in Foren / Forenähnlichen mit
Klarnamen gelesen zu haben. (ook in nederlands taal)

Genau deshalb gehe ich davon aus, dass dir der Sinn eines Forums bekannt sein sollte.
Foren der verschiedensten Art und Weise sind letztlich Plattformen der Kommunikation.
Nur die Beteiligung flößt dem Forum Leben ein. Meinungsaustausch, Fragen und Antworten
stellen, Stimmungsbilder vermitteln, was eben so den Menschen bewegt oder auch nicht.

Seltsam, genau mit deinem wiederholten Angebot zum TeamViewer versuchst du die breite
Kommunikation eines Forums auszuhebeln. Würden hier in der Mehrzahl der Mitglieder
solcherlei Eskapaden folgen, könnten wir schlicht und ergreifend hier schließen.
Darüber sollte sich auch einmal der Admin Gedanken machen, seinerseits herrscht hier Stille.
Auch aus Sicherheitsaspekten sehr unverständlich!

..aber weiter geht's.
Aufgrund der Spezifika eines PC-Forums ist es immer sehr nützlich wenn die Themen
in unterschiedlichen "Brettern" getrennt werden. Denn hier dient auch das Forum als
eine Art Almanach. Hier im PC-Forum kann man schon diverse Lösungsansätze für
manche Art Probleme finden wenn man nur sucht.

Zu Sachgebieten:
@Odemarus schrieb:
Nur ich arbeite hier Vorort in zwei Städten mit zwei Computer-AG für Senioren
ab 50 und da gelingt es mir durchaus Teilnehmer für das bessere Linux zu
gewinnen, statt sich von Microsoft weiter vollmüllen zu lassen.
Nichts für ungut, aber beim Vollmüllen kannst du mit Microsoft aber locker mithalten. 👎

Nach eigenen Angaben bist du Fachmann für Linux. Wäre dem so, ist es verwunderlich, dass 
du nicht unter - Linux und seine Derivate - den Beitrag verfasst. Hast du die Struktur
des hiesigen Forums wirklich verstanden?

Nein, du schreibst unter - PC-Expertenforum - ! Nach meiner Beobachtung nimmt die Mehrzahl
unserer Forenmitglieder an Diskussionen auf diesem Brett überhaupt nicht teil. Verständlich!
 
Warum sollten also die verbleibenden Experten auf deinen  "Linux-TeamViewer" angewiesen sein? 

Ich habe Hoffnung dich als ein wertvolles Forenmitglied, im lesbaren Frage- und Antwortspiel,
unter -Linux und seine Derivate- wiederzufinden.

Schöner Gruß
Peter

 
hapebu
hapebu
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von hapebu
als Antwort auf Odemarus vom 19.04.2018, 12:02:15

Hallo
hatte beides am laufen, Linux und Windows - Heute nur noch Windows 10 Enterprise -. Also sicher, gibts sowieso nicht. Andererseits, man muss sich selber darum kümmern.  Das einziges was mir mal an Linux gefiel, es lässt sich leichter installieren. Unter Windows kann ich mehr machen.

digi
digi
Mitglied

RE: Arbeiten mit LINUX auf dem PC, das bis jetzt sicherste Betriebssystem.
geschrieben von digi
als Antwort auf Elko vom 06.07.2021, 11:34:13
@Odemarus
--- statt sich von Microsoft weiter vollmüllen zu lassen.
Nichts für ungut, aber beim Vollmüllen kannst du mit Microsoft aber locker mithalten. 👎
geschrieben von Elko
Stimmt, bei Linux wird der Nutzer genau so vollgemüllt wie überall; hat mit dem System also gar nix zu tun. Das liegt zum großen Teil an dem kostenlosen Postfach.
Deine Aussage zeigt mir aber, welche Art Experte Du sein könntest.
Abraten würde ich dehalb jedem, sich auf eine TeamViewerSession welcher Art auch immer mit Odermarus einzulassen.

Nach einem Monat ST-Abwesenheit komme ich langsam wieder durch das Forum durch; könnte also auch auf längst erledigte Posts antworten. Kommt mir alles noch so fremd vor.

Anzeige