Forum Tierschutz etc. Pflanzen Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst

Pflanzen Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf clara vom 22.03.2013, 12:56:15
Ich war's aber nicht!

Wer dann?

Das sieht wirklich prächtig aus! Ich erkenne Gurken, Zucchini ... Was wächst da sonst noch ohne dein Zutun ;)?
Und draußen liegt noch Schnee (den Anblick werde ich mein Pflänzchen laut Wetterbericht morgen auch nicht ersparen können :( ).
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von weserstern
als Antwort auf vom 22.03.2013, 21:02:45
Ich hatte dieses Jahr bisher noch keine Zeit etwas vorzuziehen...

das hat mein Feldnachbar für mich erledigt, ich kenne ihn sehr gut und er darf unseren Weg und auch ein Stück Land mitbenutzen.
So sind einige Sorten bereits unter Folie gesät...ich darf mich für unseren priv. Bedarf davon bedienen.

Es fehlte mir auch der Platz, da ich viele Blumensorten überwintern lasse
doch ich finde es klasse, wie intensiv ihr mit Freude eure Gemüsepflanzen selbst heranzüchtet.

Ach Kartoffeln, da haben wir ein ganzes Feld...
aber nur noch für den Eigenbedarf

Wir haben auch vor einigen Jahren verschiedene Rebensorten angepflanzt und sie gedeihen prächtig an der alten Scheune... bin gespannt, wie es nach dem langen Winter ausschaut.. die Ruten der vielen Himbeeren haben den Winter gut überstanden ( sie tragen bis zum Herbst), doch der Winterporree hat ein wenig gelitten. Die neuen Erdbeerreihen stehen ganz gut... mal abwarten...

So sind die Aktivitäten im Garten noch eingeschränkt... früher wurden hier im März bereits Erbsen ausgelegt... und Radieschen gesät.

aber es kann nur noch besser werden ...

Gruß an alle Gartenfreunde ... weserstern
nixe44
nixe44
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von nixe44
als Antwort auf boxenia vom 22.03.2013, 12:21:32
Heute wurden die Saat-Kartoffeln geliefert.

Nun suche ich ein gutes Plätzchen zum Keimen und hoffe,
dass ich sie Anfang April ins Beet pflanzen kann.

ich halte es nach der Bauernregel...

die Kartoffel sprach: "steckste mich im April, komm ich wann ich will...
steckste mich im Mai, komm ich glei.."

nixe

Anzeige

clara
clara
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von clara
als Antwort auf vom 22.03.2013, 21:02:45

Das sieht wirklich prächtig aus! Ich erkenne Gurken, Zucchini ... Was wächst da sonst noch ohne dein Zutun ;)?
geschrieben von Vega

Hallo Nixe,

nun habe ich mir die Pflanzschilder genauer angeschaut und kann Dir berichten: Es handelt sich um Salat-und Senfgurken, Auberginen und Tomaten. Dann Rosen-, Blumen-,Weiß-, Rot-, Wirsingkohl sowie Broccoli. Wir bereiten in der Erntezeit alles speisefertig zu und frieren es ein.

Clara
clara
clara
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von clara
als Antwort auf clara vom 23.03.2013, 12:38:45
Sorry, ich wollte Vega direkt ansprechen, zu spät zum Korrigieren. Nixe, Du bist mir sicher nicht böse! Clara
Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf clara vom 23.03.2013, 12:38:45
@clara: Das nennt man dann autark ;)
@boxenia: Kannst du mal bitte deinen Sohn (den Paprikaexperten) fragen, wieviel Zeit er seinen Aussaaten zum keimen gibt? Theoretisch weiß ich, dass manche Samen Wochen brauchen, um zu keimen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich schlechtes Saatgut gekauft habe, da es mir einfach zu wenig Pflänzchen sind, die bis jetzt gekommen sind.
LG
Vega

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf vom 25.03.2013, 22:13:17
Dasselbe Problem habe ich mit meinen Rosenkohlsamen. Da tut sich gar nüscht. Ich denke, ich säe neu aus.

LG,
woelfin
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Drachenmutter vom 25.03.2013, 22:55:29
Also ich denk mir ganz einfach...
Rosenkohl , der ist noch zu früh..

nimm doch mal die Ernte, das ist Herbst- oder Wintergemüse ...

alle Kohlsorten, Rote Rüben, Porree ,Kürbis u.s.w werden bei mir ins Freiland ausgesät. ( na ja fast alles )
so kann man sie verziehen und verpflanzen...
und mit den Paprikas.. ganz einfach Geduld haben.. das dauert

aber da der Boden nun noch gefroren ist... ruht die Gartenarbeit zur
Zeit...
Aber dann geht es rund

weserstern
boxenia
boxenia
Mitglied

Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von boxenia
als Antwort auf weserstern vom 25.03.2013, 23:13:38
Vega, mein Sohn benutzt zur Anzucht der Chilis künstliches Licht, eine Wärmeplatte, keine Erde und beginnt im Dez./Jan. schon mit der Aussaat.
Wärme und Licht!

Im Norden weht ein eisiger Ostwind und da wir nur eine Nacht im März keinen Frost hatten, wird sich alles in den April verschieben.

Der Wind ist zwar sehr eisig, aber dafür scheint die Sonne seit vier Tagen den ganzen Tag, die Tomatenpflänzchen fühlen sich in dieser Helligkeit sehr wohl.
Re: Gartenjahr 2013 Gemüse und Obst
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf boxenia vom 26.03.2013, 06:57:41
...mein Sohn benutzt zur Anzucht der Chilis künstliches Licht, eine Wärmeplatte...
Künstliches Licht und Wärmeplatte benutze ich nicht, aber die Aussaatschalen stehen am Südfenster über der Heizung (dafür mussten einige wärme- und lichtliebende Zimmerpflanzen vorübergehend an andere Plätze ausweichen). Na ja, Licht ist wetterbedingt wirklich Mangelware. Aber es zeigt sich gerade wieder ein kleines, grünes Knubbelchen, das laut Beschriftung mal 'Topepo rosso' (Tomatenpaprika) werden möchte.
...keine Erde...
Was benutzt er dann als Substrat?
...und beginnt im Dez./Jan. schon mit der Aussaat...

Na, dann bestehen ja noch Aussichten ...

@woelfin: Hab' vielleicht noch etwas Geduld mit deinem Rosenkohl .
...aber dafür scheint die Sonne seit vier Tagen den ganzen Tag, die Tomatenpflänzchen fühlen sich in dieser Helligkeit sehr wohl.

Sonne? Warum manche Menschen mit Fremdwörtern um sich schmeißen müssen ,
aber meine Pflänzchen scheinen sich auch wohlzufühlen .

Anzeige