Pflanzen Hibiskus

myrja
Mitglied
Profil

Hibiskus
geschrieben von myrja
Hallo liebe Gartenfreunde und Gartenfreundinnen,

ich wohne in Marokko, wie Einige sicher schon wissen und bin ziemlich ahnungslos was die Pflege von Pflanzen betrifft. In unserem Innenhof haben wir direkt an der Mauer einen großen Hibiskusstrauch. Er wächst in dauerhaftem Schatten und bekommt immer nur eine Blüte nach der anderen. Das heißt, wenne verblüht ist, öffnet sich die nächste Blüte.

Bei all den anderen Hibiskussträuchern, die ich hier in Marokko gesehen habe, stehen diese in voller Blütenpracht. Woran kann das liegen, am Dauerschatten oder muss er mal geschnitten werden und wenn ja, wie?

Umpflanzen geht nicht. Es ist kein anderer Platz vorhanden, da der Innenhof gekachelt ist. Nur am Rand der Mauer ist Erde.

Ich hätte unseren Strauch so gerne auch mal in voller Blütenpracht gesehen, Gibt es eine Lösung?

LG

Myrja
gitti66
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von gitti66 als Antwort auf myrja vom 14.04.2017 13:24:46
Hallo Myria,
Hier hab ichwas gefunden,
evtl. liegt es am zurückschneiden:
Hibiskus



Gitti
chris33
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von chris33 als Antwort auf myrja vom 14.04.2017 13:24:46
Ein Hibiskus benötigt viel Sonne, feuchte Erde und sollte 1x im Jahr beschnitten werden, damit die Blütenfülle erhalten bleibt.
Ein wenig organischer Dünger ist auch im Frühjahr angebracht, da der Boden ringsum gepflastert ist.

Ansonsten stellt er keine besonderen Ansprüche. In Marocco fühlt er sich auf jeden Fall pudelwohl, das Klima betreffend....

Wie man das alles macht, sagt Tante Google ziemlich ausführlich.

Ein frohes Osterfest wünscht dir und deinen Lieben (Hund, Katz und Schildkröt)

Chris33
werderanerin
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von werderanerin als Antwort auf myrja vom 14.04.2017 13:24:46
Hatte selbst solche schönen Pflanzen mal, sind aber empfindsam...

Empfehle daher:

"Dauerhafter Schatten" ist garnicht gut also unbedingt in die Sonne aber ein geschützter Standort ist optimal.

Gießen normal , nie in "nassen Füßen" stehen lassen...aber doch immer etwas feucht halten.
Ist es für ihn zu trocken, dann wirft er Blätter ab. Dünger hin und wieder mal...

Kristine
myrja
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von myrja
Vielen lieben Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten.

Das mit dem Schatten könnten wir nur ändern, wenn wir die ganze Bougainville-Blütenpracht wegschneiden würden, die über die Mauer nach draußen wächst, toll aussieht und auch im Innenhof, gerade über dem Hibiskus, den Dauerschatten wirft. Das mit dem Stutzen wird da wohl nichts werden, da meine Mitbewohnerin um jedes Blatt kämpft, das ich abschneiden möchte. So wuchert alles fröhlich vor sich hin.

Ich werde zumindest versuchen den Hibiskus zu beschneiden, wenn sie mal für ein paar Tage weg ist.

In Google lese ich überall "über dem Auge schneiden". Was ist das Auge und wie erkenne ich das?

Ihr merkt schon, ich habe wirklich Null-Ahnung von Gartenarbeit. Schön, dass es Euch gibt. Danke!

Myrja
old_go
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von old_go als Antwort auf myrja vom 14.04.2017 14:09:30
Da der Hibiskus nicht richtig blühen kann an der jetzigen -schattigen--Stelle,würde ich ihn zurückschneiden,vorsichtig ausgraben und in einen Kübel ín sonnige Lage umpflanzen.
chris33
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von chris33 als Antwort auf myrja vom 14.04.2017 14:09:30
Es ist so etwas wie ein Pickel am Ast, dort möchte evtl. ein neuer Trieb wachsen.
Wenn du Suchbegriffe eingibst bei Google, wirst du sicherlich fündig.

Ich kann keine Fotos hochladen hier.

C.
werderanerin
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von werderanerin als Antwort auf myrja vom 14.04.2017 14:09:30
Beschneiden kann man so ziemlich alles..., Hibiskus kannst du ab ca. Ende März beschneiden und das auch kräftig, nur keine Angst, alles wächst nach...um so kräftiger kommt er wieder. Kannst keine Fehler machen und wenn, lernt man draus...

Da, wo man beschneidet, verzweigt sich dann alles und so wird es dichter und kräftiger...ist bei allem so !

Gut Schnitt !
Aber wie schon geschrieben, ausnahmslos Schatten ist nicht gut !

Kristine
chris33
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von chris33 als Antwort auf werderanerin vom 14.04.2017 14:18:37
Ich vermute mal, dass Schatten in Myrjas Breiten anders aussieht als auf meiner Terrasse in D.

Augen zu und ausprobieren, eingehen wird er nicht, ausserdem ist's ja schon ein älteres Exemplarchen ...

C.
werderanerin
Mitglied
Profil

Re: Hibiskus
geschrieben von werderanerin als Antwort auf chris33 vom 14.04.2017 14:25:02
chris...genau das meine ich, einfach machen..., kann doch kaum etwas schief gehen, nur so kann man auch dazu lernen und versteht die Pflanzen dann auch, finde ich zumindest...



Kristine