Forum Allgemeine Themen Plaudereien 12jähriger raucher

Plaudereien 12jähriger raucher

darklady
darklady
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von darklady
als Antwort auf peter25 vom 11.01.2008, 12:35:28
Nun ich bin Nichtraucher,habe auch nicht in meiner Kindheit geraucht und habe auch sehr darauf geachtet, dass meine Kinder keinen rauchenden Umgang haben.
Meine Kinder sind 18 und 21 und rauchen beide nicht.
Natürlich hätte das auch anders laufen können. Glück gehabt.
Aber ich bin doch der Meinung, das Eltern ganz klar Stellung beziehen müssen.
Sich hinzustellen und zu sagen: "Ich rauche ja auch", finde ich fatal.
--
darklady
peter25
peter25
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von peter25
als Antwort auf darklady vom 11.01.2008, 12:51:14
Darklady,Du hast ja sicherlich auch recht als Nichtraucher.
Nur ich kann meinen Kindern nicht verbieten zu rauchen (ab 16).
Weil ich ja selber Raucher bin. Da bin ich sicherlich kein Vorbild.Was ich selber tue kann ich anderen nicht verbieten.
Kann nur den Kindern den Weg weisen und ob sie Ihn verlassen da hab ich dann keinen Einfluss mehr, denn mit 18 sind sie Erwachsen und müssen ihren eigenen Weg gehen,denn irgend wann müssen sie sich ja abnabeln von den Eltern und selbständig werden und eigene Fehler machen um daraus zu lernen.
peter25
monika
monika
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von monika
als Antwort auf peter25 vom 11.01.2008, 13:11:22
Peter, Du hast sehr vernünftige Ansichten, ich sehe das genauso wie Du. Mein Lebensgefährte hat schon immr geraucht und von meinen 4 Kindern rauchen nur 2. Ich selbst war so dämlich und habe mit 4O Jahren damit angefangen. Frag nicht, wie sehr ich mich heute darüber ärgere. Jetzt haben wir ebenfalls das Problem, daß der 12jährige Enkel damit angefangen hat. Mein Sohn und Schwiegertochter rauchen ebenfalls beide, allerdings nicht im Haus. Sie gehen auf die Terrasse.
daher bemerkten sie es auch, daß es im Haus nach Rauch riecht.
Nun ist guter Rat teuer. Trotz Aussprache im Guten immer Wiederholungsfälle. Jetzt sind Spielekonsole, Videos und Fernsehgerät einkassiert. Kann mir aber nicht vorstellen, daß es bei dem Problem hilft. Einen besseren Vorschlag habe ich aber auch nicht.
--
monika

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf monika vom 11.01.2008, 16:57:00
Offen gesagt: Da hülfe nur Hände auf den Rücken binden, Mund mit Klebeband zukleben und dann einsperren.....

--
schorsch
darklady
darklady
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von darklady
als Antwort auf peter25 vom 11.01.2008, 13:11:22
Peter das hört sich so easy und verständnisvoll an,mit eigenverantwortlich und so.
Ich rede hier von Drogenkonsum, denn das ist rauchen.
Und Eltern habe die verdammte Pflicht alles nur erdenkliche zu tun um das zu verhindern.
Aber es ist natürlich wesentlich leichter,die Hände in den Schoss zu legen und mit den Schultern zu zucken,und zu sagen:geht ja nicht weil ich selber rauche!
Somit kann man selbst beruhigt weiterrauchen!
Wo bleibt denn die Verantwortung für das Kind und die Fürsorgepflicht????
Da könnte ich sooooooooo sauer werden.
Ist aber nicht als persönlicher Angriff gemeint, aber so wie du in diesem Fall,argumentieren Tausende.

--
darklady
navallo
navallo
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von navallo
als Antwort auf darklady vom 12.01.2008, 12:09:31

--
...aber so wie du in diesem Fall,argumentieren Tausende.

und?????????????????
Haben sie nicht irgendwie Recht?

navallo (Nichtraucher)

Anzeige

darklady
darklady
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von darklady
als Antwort auf navallo vom 14.01.2008, 18:31:51
Nein haben sie nicht!!!! Nur weil es viele tun wird es deswegen nicht besser!!!!
--
darklady
peter25
peter25
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von peter25
als Antwort auf darklady vom 12.01.2008, 12:09:31
Hallo darklady,
nur wenn ich 24 Stunden am Tag meine Kinder an die Hand nehme und nicht aus den Augen verliere, nur dann ist gewährleistet das sie nicht rauchen oder böses anstellen.
Und Kinder kann ich nur das Rauchen verbieten( unter 16 J.)und das nur zu Hause, aber was ist wenn sie außer Haus sind?? -----
Soll ich meinen Kindern vorschreiben mit wem sie Umgang haben dürfen, ob Raucher oder Nichtraucher? Nein Danke.
Es gibt schlimmeres.

peter25
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf peter25 vom 15.01.2008, 15:15:34
@ peter25: "...nur wenn ich 24 Stunden am Tag meine Kinder an die Hand nehme und nicht aus den Augen verliere, nur dann ist gewährleistet das sie nicht rauchen..."

Wenn du aber 24 Stunden am Tag nicht rauchst und dies 365 Tage im Jahr, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass die Kinder dich von der Nichtraucherseite her kopieren wollen - falls du ihnen auch sonstwie mit gutem Beispiel dienen kannst!

--
schorsch
hugo
hugo
Mitglied

Re: 12jähriger raucher--Vorbild??-Wer?
geschrieben von hugo
als Antwort auf schorsch vom 15.01.2008, 16:49:31
ich will mal provozierend folgende schlimme Behauptungen aufstellen:

-Wenn ich als Kind zuhause hätte rauchen dürfen, wär ich wohl nicht mit anderen Kindern zusammen in die Scheune gegangen um dort heimlich zu rauchen.

-Wenn mir als Kind das Rauchen nicht verboten worden wäre, hätte es den Reiz des Unerlaubten wohl nicht gegeben.

-Wenn ich als Kind trotz Gegenwehr, zum Rauchen auch nur einer Zigarette gezwungen worden wäre, ich hätte mich wohl ein Lebenlang davor geschüttelt und davon abgelassen.

- Wenn das Rauchen nicht eine so ungeheure Einnahmequelle für Staat und Unternehmen wäre,,,,gäbs dieses Problem schon lange nicht mehr in dieser Form.
Das Angebot ist überreichlich und somit wird eine jede Nachfrage und se sie auch noch so gering, schnellstens befriedigt und angestachelt.

als es in Deutschland weder Haschisch, Opium und dergleichen gab, gabs auch keine Drogentoten,,,oder ?

Jetzt, da es eine ungeheure Gewohnheit, eine Sucht nach Tabak gibt, ist es um so schwieriger dieses Problem in den Griff zu bekommen (siehe Prohibition USA oder Wodkaerlasse in Russland)



--
hugo

Anzeige