Plaudereien 575 tage im st

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Antworten im
geschrieben von susannchen
als Antwort auf webmaster vom 28.10.2008, 18:02:56
Ich bin für kommentierbar oder Abschaffung des Tagebuches.
--
susannchen
heide
heide
Mitglied

Re: Antworten im
geschrieben von heide
als Antwort auf webmaster vom 28.10.2008, 18:02:56
Bitte unkommentierbar belassen, denn sonst gibt es überhaupt keine Möglichkeit mehr, den fiesen Möppes seinen Unmut aufzuzeigen.
--
heide
Medea
Medea
Mitglied

Re: Antworten im
geschrieben von Medea
als Antwort auf susannchen vom 28.10.2008, 18:11:53
Ich bin sehr für die Abschaffung -
Tagebücher sind das, was Uki beschreibt, nämlich nur für einen selbst und unter Verschluß zu halten. Es sind eigenen Gedanken, die immer wieder mal nachgelesen werden können, die auch nach einiger Zeit hinterfragt werden sollten und zu neuen Erkenntnissen führen.
Tagebücher sind etwas intimes und nicht für die Öffentlichkeit
bestimmt.

M.


Anzeige

Re: Sülzen;-)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf baerliner vom 28.10.2008, 17:43:39
Hallo Baerliner
Ich will ja nicht vom Thema ablenken.
Aber zu Deinem kulinarischen Schlenker muß ich doch ein Wort sagen.
Als geborener Hamburger kenne ich den Begriff Kaiserfleisch oder Kapitänssülze gar nicht.
Das war einfach "Sauerfleisch".
Wehe, da kniet sich einer rein.
Harzer kenne ich nur als Käse.
Aber was ist gegen Hering in Aspik zu sagen.
Der schmeckt besser als Hering im Pik Ass (Obdachlosenunterkunft).
Und Alsterwasser ist relativ.
Man kann den Bieranteil unbemerkt erhöhen, dafür den Brauseanteil mindern und
immer schön auf die dunklen Gläser schimpfen.
So, nun geht es aber weiter im eigentlichen Thema.

--
clabauterman
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Sülzen;-)
geschrieben von rolf †
als Antwort auf vom 28.10.2008, 19:04:13
gegoogelt:
Als Kaiserfleisch wird in der österreichischen Küche entweder das Bruststück oder geselchtes saftiges Bauchfleisch vom Schwein bezeichnet. ...

Kapitänssülze habe ich auf die Schnelle nur als Gericht auf Speisekarten im Alten Land gefunden.

--
rolf
Linta †
Linta †
Mitglied

Off topic
geschrieben von Linta †
als Antwort auf rolf † vom 28.10.2008, 19:13:12


Nu geb ich meine Senf auch noch dazu.
Sülze mag ich nur meine selbstgemachte und die heißt
schlicht und einfach "Sülze alla Nonna", weil das Rezept
immer weiter vererbt wird in der Familie.
n



SOOOOOOO nu dürft ihr anderen wieder........))

Anzeige

Re: Off topic
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Linta † vom 28.10.2008, 19:43:27
Mädel, wie heißt Du denn ?
Was hat Dir der Poller nur getan.
)))
Ist das nicht "Sülze a la Ninna " ???
--
clabauterman
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Antworten im
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf webmaster vom 28.10.2008, 18:02:56
..eben WEIL die Tagebücher so gnadenlos missbraucht werden, solltest Du sie dicht machen, Karl. Dieses verlagern der Kriegsschauplätze dorthin ufert inzwischen aus und wird zur Lächerlichkeit, wenn da eben die eine in ihrem Tagebuch der anderen auf deren TB antwortet.. was für ein Schwachsinn.

Ich kenne ein spanisches Portal, da können Blogs nur noch mit erkennbarer IP geschrieben und kommentiert werden und die Blogowner werden mit vollem Namen und Wohnort genannt. Auch ne hübsche Lösung ... seitdem wird dort nicht mehr verleumdet und beleidigt und ich bin sicher, wenn hier so manche Blogger ihre wahre Identität preisgeben müssten, würden sie sich ihre oft beleidigenden texte ein paar mal überlegen.
Meinetwegen kann hier im ST BEIDES dicht gemacht werden, Blogs UND Tagebücher.
--
angelottchen
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf Linta † vom 28.10.2008, 19:43:27
so wie all die anderen Rezepte, die vererbt werden und wundersamer Weise mit deinem Text anderswo auch stehen ? Kicher ... na und wenn schon italiensich ...
"Gelatina di carne alla nonna" ))
--
angelottchen
gutgelaunt
gutgelaunt
Mitglied

Re: Antworten im
geschrieben von gutgelaunt
als Antwort auf angelottchen vom 28.10.2008, 20:26:13
....und ich bin sicher, wenn hier so manche Blogger ihre wahre Identität preisgeben müssten, würden sie sich ihre oft beleidigenden texte ein paar mal überlegen.


das muss man (n) dir lassen, du bist doch immer wieder für einen "gnadenlosen Spass" zu haben....)

gutgelaunt

Anzeige