Forum Allgemeine Themen Plaudereien Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?

Plaudereien Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?

Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ehemaligesMitglied27 vom 06.11.2010, 14:19:09


... das eine schließt ja das andere nicht aus.

sowohl als auch ....

und was machen die opas?

nachdem sie aus dem berufsleben ausscheiden, sind sie anscheinend

für nichts mehr zuständig?!

sollen die doch kekse für die enkel backen
marianne
marianne
Mitglied

Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von marianne
als Antwort auf ehemaligesMitglied27 vom 06.11.2010, 14:19:09
Wie schön für dich, Boris.....

Vielleicht, vielleicht...,
gibt es ja Omas, die Computer (und einigermassen Rechtschreibung) beherrschen und doch gelegentlich einen Kuchen backen....

Grüße v. Marianne
marianne
marianne
Mitglied

Re: Ab wann ist ein Mensch ein Greis?
geschrieben von marianne
als Antwort auf vom 06.11.2010, 14:22:50
"Zwinker", Karin!!
M

Anzeige

Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf marianne vom 06.11.2010, 14:24:33



männer!
eleisa
eleisa
Mitglied

Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von eleisa

@ All

in welche Kategorie sollte jetzt Joopie Heesters eingeordnet werden?
der in diesen Tagen 107 Jahre wird - und noch öffentliche Auftritte
absolvieren kann.
Vom Äußeren her gesehen, würde ich sagen...er ist ein Greis
aber wie gesagt - das ist meine persönliche Meinung E.
Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleisa vom 06.11.2010, 14:32:32

der kommt noch ins guinnessbuch.
den hat der liebe gott vergessen

Anzeige

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von Linta †
als Antwort auf eleisa vom 06.11.2010, 14:32:32


Eleisa, das ist auch meine Meinung und ebenso ist ein Geißler
für mich ein Greis. Wohlbemerkt Greis, "tattrig" wurde einzig
und allein von einem Hafel beigefügt.

Auch Frau Olga schrieb nur von einem greisen Geißler und einem
greisen Schmidt.

Linta
Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Linta † vom 06.11.2010, 14:47:38


Eleisa, das ist auch meine Meinung und ebenso ist ein Geißler
für mich ein Greis. Wohlbemerkt Greis, "tattrig" wurde einzig
und allein von einem Hafel beigefügt.

Auch Frau Olga schrieb nur von einem greisen Geißler und einem
greisen Schmidt.

Linta


Wenn auch nur Hafel das Adjektiv "tattrig" beigefügt hat, verstehen doch bisher anscheinend alle Schreiber/innen - außer umanitad - unter Greis/in jemanden mit (geistiger) Gebrechlichkeit.

Du also auch nicht?
Mal abgesehen von Geißler und Schmidt - die Frage ist: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis? Wie würdest du das denn definieren?

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von pilli †
welch wonniges lesevergnügen sorella

schenkst du mir an diesem trüben novembertag; danke!

eine userin vorzuführen in einem dazu gesondert eröffneten thread; da könnte es mit den AGB's hapern; aber wo nicht gleich wehklagen erschallt ob eines eventuellen winzigen fehlgriffes; da darf sich m.e. entzückt amüsiert werden.

wenn bzw. wann, frau oder mann sich mir als "Greis" darstellen, da entscheide alleine ich, ob ich diejenigen dann als greise einschätzen möchte. aber so kindlich-naiv wie einige, die auch noch mit dir seitenlang über die wortbedeutung diskutieren und sich von dir zurück fragend pieksen lassen...hihi...das bin ich erst wieder als greisin; das darf m.e. erlaubt sein?

eine heerschar von greisen häuptern der nation hat es noch nicht, die so wie hundis gerne überall ihre pissmarke setzen und medial präsent sein wollen bis zum letzten atemzug; also sehe ich für mich keinen grund, mich zu erregen und kleingeistig nun alle möglichen und unmöglichen interpretations-varianten zu bedenken.

Heiner Geissler aber und der bereits genannte Joopi...na;

wenn denn das keine greise sind, wer sonst?


--
pilli
Re: Ab wann ist ein Mensch (Mann) ein Greis?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pilli † vom 06.11.2010, 15:26:57
mal der reihe nach, pilli

1.) "vorgeführt" wird hier niemand. Bis eben (durch Linta), wurde noch nicht einmal ein Name ins Spiel gebracht. Und dies voller Absicht, denn wenn du dir die Mühe gemacht hättest, an deinen Schadenfreude-Wonnetränen vorbei genauer zu lesen, dann hättest du evtl. mitbekommen, dass es um die Definition des Wortes "Greis" geht, und nur der Aufhänger ein Posting in einem anderen Thread ist.

Negative Äußerungen über die Schreiberin der Worte sind von mir nicht gefallen, und auch ansonsten ist's in diesem Thread bis eben noch recht zivil zugegangen.

2.) Du "amüsierst dich entzückt", wenn du jemanden als vorgeführt empfindest?
Ja, so kennt man dich.

3.) "wenn bzw. wann, frau oder mann sich mir als "Greis" darstellen, da entscheide alleine ich, ob ich diejenigen dann als greise einschätzen möchte."

Dass du als dein persönlicher Nabel der Welt alles allein entscheidest, musstest du in letzter Zeit recht häufig zum Besten gegeben. Das war dann auch schon der wesentliche inhaltsbezogene Diskussionsbeitrag (neben deiner Stimme zur - nur nebenbei eingeflossenen Frage - ob Geißler und/oder Heesters Greise sind).

Du machst dir Sorgen um deine Entscheidungsfreiheit, wenn du diskutierst?
Ach!


4.) Andere herabsetzen zu wollen, die über Begrifflichkeiten miteinander diskutieren - dafür bemühst du dich eigens in diesen Thread, obwohl - siehe 3.) - du gar nicht diskutieren möchtest?

Mir scheint du suchst permanent nach Möglichkeiten, dein übervolles inneres Säurebeutelchen entlasten zu können. Wurscht zu welchem Thema (selbst unter Betonung des Sachverhalts, dass du gar nichts zum Thema sagen willst) -> Nabel der Welt halt.





Anzeige