Plaudereien Aberglaube......

liwo63
liwo63
Mitglied

Aberglaube......
geschrieben von liwo63
Wie geht Ihr damit um?
Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?
Wie ernst sollte man ihn nehmen?
Es grüßt Euch ...die Lilo
--
liwo63
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von wikinger
als Antwort auf liwo63 vom 25.11.2008, 12:09:18
ich glaube eher an Zufälle. Es kommt wie es kommt, so oder so.

wikinger
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von eleonore
als Antwort auf liwo63 vom 25.11.2008, 12:09:18
also.........ich geh mal schnell unter eine leiter durch, hoffentlich kreuzt mein weg eine schwarze katze, dann stell ich mein hut auf ein tisch.........und dann, wenn ich es überlebt habe, antworte ich :o)))
--
eleonore

Anzeige

uki
uki
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von uki
als Antwort auf eleonore vom 25.11.2008, 12:22:50
Vergiss nicht, morgens mit dem linken Bein aufzustehen.

All das darfst du getrost machen, besonders unter der Leiter durchgehen, wenn es die Leiter des Schornsteinfegers ist und du ihn berühren konntest.

Sing schon früh morgens ein Lied, dann holt dich die Katz während des Tages. Symb.
--
uki
Re: Aberglaube......
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 25.11.2008, 12:22:50
also.........ich geh mal schnell unter eine leiter durch, hoffentlich kreuzt mein weg eine schwarze katze, dann stell ich mein hut auf ein tisch.........und dann, wenn ich es überlebt habe, antworte ich :o)))
--
eleonore


--
sullaika
Aberglaube ist ein Glaube,an den man keine Gedanken verschwenden soll. sullaika
desoxy
desoxy
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von desoxy
als Antwort auf vom 25.11.2008, 12:47:31
Wer jahrelang einen pechschwarzen Kater besessen hat, und das unbeschadet überlebt hat.....hat jeglichen Aberglauben abgelegt..)
--
desoxy

Anzeige

sonja47
sonja47
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von sonja47
als Antwort auf liwo63 vom 25.11.2008, 12:09:18
Liebe liwo63

Darf ich fragen, was Du so unter Aberglauben verstehst?

Eine neugierige Zwillingsfrau bin!

Grüsse von

Sonja
--
sonja47
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 25.11.2008, 12:47:31

Aberglaube ist ein Glaube,an den man keine Gedanken verschwenden soll. sullaika
geschrieben von sullaika


ich hab ein riesengrinsen hingestellt, da ich nicht an sowas glaube.
aber jede von uns hat bestimmt einen oma-opa-tante-onkel-irgendverwandte-bekannte, die an eine freitag am 13. nur noch bibbert, oder???

--
eleonore
Re: Aberglaube......
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 25.11.2008, 13:03:31




sullaika doch eleonore,früher war sicher der Aberglaube Grossgeschrieben, da musste zu Neujahr, meiner Oma ein Kaminfeger als erstes in der Früh begegnen das brachte Glück(lach) oder sie mochte keine Frau als erste in der Früh sehen das brachte Unglück(so ein Unsinn) gr. sullaika
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Aberglaube......
geschrieben von liwo63
als Antwort auf sonja47 vom 25.11.2008, 13:00:38
in Wickipedia findet man folgendes (Zitat).....die Bezeichnung Aberglaube wird abschätzig für einen Glauben gebraucht, der dem eigenen oft als Dogma angenommenen rechten Glauben- gegenübersteht, als irrational, unvernünftig oder unwissenschaftlich, nutzlos und manchmal auch als unmenschlisch und deswegen wertlos oder nicht gleichwertig betrachtet wird....usw
also genau das , was hier bis jetzt aufgeführt wird.
Ich bin so überrascht, dass man doch oft hört.....dieses oder jenes mache ich nicht.....ich bin abergläubisch!!!!!!!!!!!
Ich selbst bin es absolut ...NICHT
--
liwo63

Anzeige