Forum Allgemeine Themen Plaudereien Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....

Plaudereien Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....

niederrhein
niederrhein
Mitglied

Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von niederrhein
Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....

es ist eine Lust zu leben (auch wenn man/frau über siebzig sein sollte), vor allem eine noch größere Lust, hier zu sein ... unter all den lieben Menschen.
Heute nacht träumte ich davon, wir wären alle in einer geschlossenen Anstalt ... pardon, das könnte mißverstanden werden. Ich meinte: Wir wären alle in einem Altersheim, nun ja: Manche wollen ja nur in ein Seniorenheim (ab 5000 Euro aufwärts/Monat - wer halt nur etwa 800 Euro im Monat hat, ist selbst schuld) ...

Also wir alle, alle gemeinsam in einem Seniorenheim, dies auf einer einsamen Insel. Niemand kann weg. Wir müssen, dürfen, können, sollen immer zusammen sein. Wäre das nicht wunderbar! Bei all diesen lieben und verträglichen Menschen! Nur noch Weisheit, Toleranz, Güte, Großzügigkeit, Nachsicht, Rücksicht, Höflichkeit, Takt ...

Ich träumte von unseren gemeinsamen kultivierten Mahlzeiten an einer großen Tafel, von unseren abendlichen harmonischen Spaziergängen, unseren Spieleabenden (gut, das wollten einige nicht mitmachen, stattdessen lieber am Computer Beiträge für einen Seniorentreff schreiben) ...

Es war ein wunderschöner Traum ... die alte Bertha wird Euch weitererzählen, falls sie wieder "Neues aus der Anstalt" erträumt ...

Die Bertha
vom Niederrhein
EehemaligesMitglied58
EehemaligesMitglied58
Mitglied

Re: Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von EehemaligesMitglied58
als Antwort auf niederrhein vom 05.07.2007, 14:23:46
Irgendwie kommt mir das alles bekannt vor.
Hatten wir nicht schon mal so ne ausfrage unter anderem namen.
Wenn kindereien, diesmal im heim, dann bitte ohne mich.
--
gram
uki
uki
Mitglied

Re: Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von uki
als Antwort auf EehemaligesMitglied58 vom 05.07.2007, 14:42:39
Ich komm nicht mit. Bleibe lieber am Computer. )
--
uki

Anzeige

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von Linta †
als Antwort auf niederrhein vom 05.07.2007, 14:23:46

Oha, mit DIR und all den Senis auf einer einsamen Insel, das würd´ ich auf Dauer nicht aushalten........))

Da leg´ ich mir ein Seepferdchen zu und reite auf den Wellenkämmen schleunigst davon.

ninna
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Wie schade, wie schade ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf Linta † vom 05.07.2007, 14:47:50
Wie schade, wie schade ...

ich überlege mir schon Menüfolgen, Schuluniformen ... naja, wie nennen wir sie denn: "Seniorengewänder".
Gemeinsame Dichter- und Liederabende ...

Und Du willst auf einem Seepferdchen türmen. Feigling!

Die Bertha

P.S. Vielleicht kannst Du einen Delphin überzeugen, Dich mitzunehmen?
P.P.S. Wir kommen alle in die Anstalt ... (ich nehme dann einen MP3-Player und einige Reclam-Ausgaben mit)
rosel
rosel
Mitglied

Re: Wie schade, wie schade ...
geschrieben von rosel
als Antwort auf niederrhein vom 05.07.2007, 15:14:58


Ich habe Humor...bin tolerant...kann manchmal auch über mich selber lachen,
aber sowas schießt den Vogel ab.........

Rosel

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Wie schade, wie schade ...
geschrieben von bongoline
als Antwort auf rosel vom 05.07.2007, 15:23:50
Ich habe mich mit meinem Sohn abgesprochen - er meinte, er verzichtet freiwillig auf die zu seinen Gunsten laufende Lebensversicherung, wenn ich aus so einem triftigen Grund mangels anderer Möglichkeiten meinem Leben ein Ende setzen würde.

Da macht man sich mal ein paar schöne und glückliche Tage und muss dann so einen Horror lesen. Bin ich froh, dass ich keine solchen Albträume habe

--
bongoline
telramund
telramund
Mitglied

Re: Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von telramund
als Antwort auf niederrhein vom 05.07.2007, 14:23:46
Wie wäre es denn, wenn man dies ungemein interessante und herausfordernde Senioren-Inselprojekt zunächst mal mit einer Probezeit und anschließend möglichem Rücktritt ausstatten könnte? Ich denke dann würde am Schluß möglicherweise eben nur noch ein harter Kern der Unzertrennlichen, wirklich Altersweisen und Abgebrühten zurückbleiben...

Und natürlich bedürfte es auch eines Schlichtergremiums, damit die im ST nur möglichen verbalen Auseinandersetzungen und Anfeindungen, auf dieser Senioreninsel nicht in Handgreiflichkeiten übergingen.

Ich denke niederrhein, dieses kreative Projekt ist durchaus würdig weiter angedacht zu werden. Laß Dich von unsolidarischen Spielverderbern und Mießmachern nicht abbringen, an Deinem Traum weiter zu arbeiten und zu feilen...
--
telramund
indra
indra
Mitglied

Re: Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von indra
als Antwort auf niederrhein vom 05.07.2007, 14:23:46
Ach,liebe Bertha,
deinen Traum finde ich ganz wundervoll. Du müsstest aber nur noch träumen, dass derjenige, der
auf der Insel ausharrt, einen Preis bekommt. Kannst ja
träumen, was das sein könnte. Musst halt etwas nehmen,
das den lieben Freunden und Freundinnen genug Anreiz
bietet, auf der Insel zu bleiben. Ich selbst würde gern mal so einen "Traum" in die Tat umsetzen, auch ohne
Belohnung, mal sehen, wie sich die Dinge entwickeln
und wie man "danach" zu so einem Experiment steht.
Bin gespannt auf Deine weiteren Träume. Indra

--
indra
Medea
Medea
Mitglied

Re: Ach liebe Freunde, vor allem Freundinnen ....
geschrieben von Medea
als Antwort auf telramund vom 05.07.2007, 16:42:55
Liebe Bertha -

was für eine Idee, ich sehe geradezu den Schalk in Deinem Nacken sitzen und aus Deinen Augen blitzen ... )

Vielleicht solltest Du in zwanzig Jahren noch einmal im ST eine höfliche Anfrage starten, derzeit dürfte noch am Bedarf vorbeigeplant werden. gg

Andererseits wäre es ein hübsches kleines Tonkastenspiel, da kann ich Telramund beipflichten, Probezeit und Rücktritt muß gewährleistet sein und selbstverständlich sofortige fachärztliche Hilfe zur Stelle für den Fall des Inselkollers, der nicht auszuschließen ist. Eine betreuende Ärztin (warum fallen mir gerade "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt ein?), sollte auch noch dem ST verbunden sein.

Medea.
sfg




--
medea.

Anzeige