Forum Allgemeine Themen Plaudereien Adoptionsantrag, ich bin gerührt. :-)

Plaudereien Adoptionsantrag, ich bin gerührt. :-)

uki
uki
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von uki
als Antwort auf pucki vom 01.09.2007, 10:31:23
. . .wie eine gute Diskussion auszusehen hat u.s.w. (von pucki)

da wäre viel drüber zu schreiben. Ich z.B. stelle sie mir so vor, dass man auf konträre Meinungen eingeht, sie hinterfragt, wenn sie nicht verstanden worden sind, sich in die Gedanken anderer hineinversetzt und überlegt, welches für und wider seine Argumente und Überlegungen bei einem selbst auslösen. Das aber wird in den seltensten Fällen gemacht, sondern oft einfach drauf losgepoltert mit allgemeinen, abwertenden Schlagworten.
Beklagt sich jemand heißt es z.B.
Zum Streiten gehören immer zwei.
Für mich ein völlig blöder Satz, der zwar seine Richtigkeit hat, aber dennoch falsch ist. Einer, (natürlich der Klügere) muss nachgeben um keinen Streit entstehen zu lassen, mit dem Resultat, dass er auch noch als der Gelackmeierte dasteht. Mal ehrlich, wer sieht nicht auch eine Schwäche im "Einstecken können"

. . .und diese Zeilen beziehen sich nicht auf das eigentliche Thema hier, sondern lediglich auf den obigen Satz von pucki.

. . und warum ich das mal geschrieben habe; aus eigener Erfahrung und Gelesenem.

uki
vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: na ja ...:-)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf pilli vom 01.09.2007, 07:54:48



hallo pilli




als erstes ich bemühe mich immer bevor ich zu etwas stellung nehme alles vorherige genau zu lesen , ob ich immer verstehe was ausgesagt werden soll steht auf einem zweiten blatt .....

nun will ich dir erklären warum ich mich angesprochen fühlte ..... ich gehöre zu den usern die sich hier gut aufgehoben und recht heimisch fühlen , obwohl ich ja auch vom alter vielleicht noch nicht ganz zu den wirklichen senioren gehöre .

ich gehöre zu den usern , die der meinung sind das persönliche angriffe , ob nun gegen einen joungster einen bibelexperten einen selbsternannten experten in sachen pilze inseln oder strickmuster aber auch gegen einen sich vielleicht manchmal recht unglücklich ausdrückenden journalisten nicht in ein öffentliches forum gehören .privatkriege sollten privat bleiben ....

vor allem gehöre ich zu den usern die vermeiden andere menschen zu verletzen oder vorzuführen ....!

gehöre ich deshalb zur gack-gack-liga ,gehöre ich deshalb zu den angebotenen mamabusen , oder streichel ich deshalb irgendeinem kerl ob 18 oder 80 das köpfchen oder sonstiges ?

ich lese zwar nicht die land unter gedichte , aber die tipps gegen fettspritzer und es graust mich nicht .....

ich bin auch weder ein bewunderer kleinflorianischer formulierungskünste und lasse mir weder von mart noch von sonst wem honigumdasmaulschmieren , aber auch nicht auf den schlips treten.

alles das sind doch aussagen die in keinster weise florian , ob er nun 18 oder 50 ist , betreffen sondern user wie mich , die einfach auch mal die seele baumeln lassen wollen , mal einen nicht ganz ernstzunehmenden beitrag ins forum setzen , oder sich in einer virtuellen kneipe ein schlückchen wein oder nen zippel wurscht gönnen wollen ....

und wieder mein hinweis .dieser thread hier steht unter plaudereien .wem das thema zu platt ist brauch es doch nicht zu lesen !

ich finde es schade das manche so angegangen werden das sie sich tief verletzt fühlen pilli. ich sehe chris reaktion auch nicht als erpressung !

du wählst oft harte worte pilli , harte worte durch die sich manch einer ob von dir beabsichtigt oder nicht wirklich verletzt fühlt .......und das kann doch nicht sinn von diskussionen sein , und nach wie vor glaube ich auch das es nicht in deiner absicht liegt einen einzelenen menschen , der ja nun mal hinter jedem nick steht , zu verletzen .

du bist klug pilli und das bewunder ich , aber etwas sanftheit menschen gegenüber die nicht ganz deinem weltbild entsprechen, würden weder die aussagekraft noch die intensität deiner beiträge mindern.

gruß nach kölle

jutta


--
vitaraw
florian
florian
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von florian
als Antwort auf uki vom 01.09.2007, 11:05:03
Der Autor bat um Löschung, WM

Anzeige

bartnixe
bartnixe
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von bartnixe
als Antwort auf florian vom 01.09.2007, 14:09:20
Hallo Florie, ich halte das nicht für richtig. Unter erwachsenen Menschen muß es möglich sein, vernünftig zu disskutieren. War 25 Jahre aktive Politikerin, habe oft erlebt, daß älter - die eigentlich es besser wissen müssten - junge Mensche traktiert und beleidigt haben.

Ich kann Dir nur raten stehenbleiben. Du hast eine Meinung vertreten - und das ist Dein gutes Recht!

Wenn jemand andere Meinung ist, dannn darf er diese ja auch vertreten.

Überlegs Dir nochmal - hoffe Du änderst Deine Meinung.
--
bartnixe
gemella
gemella
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von gemella
als Antwort auf florian vom 01.09.2007, 14:09:20
Aufmerksam lese ich die Beiträge im St. und ich stelle fest, daß Florians Beiträge und Schreibweise einfach nicht einen 18jährigen entsprechen. Also betrachte ich Florians Beiträge einfach als Jux. Im Großen und Ganzen zielen die Beiträge immer darauf hin, Unruhe zu stiften und das in einer Weise die einfach nicht einem jungen Menschen entsprechen
--
gemella
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von bongoline
als Antwort auf bartnixe vom 01.09.2007, 14:26:40
an Flo, (weil schon wieder unter dem falschen Beitrag gepostet)

wenn Du behauptest, Du hättest den ST in Lager gespalten, dann gilt das doch nur für die, die alleine sowieso nicht zurecht kommen und einen Schwarm brauchen wie in etwa

"wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach.

Bei vielen jedoch ist's nun mal so, daß diese nur "ihre" Meinung vertreten und gar nichts dafür können, wenn eben ein paar sich anhängen, auf deren Kommentare eigentlich verzichten werden könnte, weil sie nur aus "ja so seh ich es auch" "genau meine Meinung" "du hast absolut recht" etc. etc. bestehen.

Ich hab Dir doch geschrieben - es bringt nix, die Verwandtschaft zu vergrößern, auch wenn's nur virutell ist. Grad virtuell fällt man sich sehr schnell in die Arme und Herzchen hin und Freundchen her, aber wehe - ein falsches Wort oder aus Neid irgendwas abträgliches von dritter Seite zugeflüstertes und schon schlägt die ganze Umärmelung in Wortprügelei um.

Chris, ich kenne sie, so kann ich sagen, auch persönlich sehr gut, ein mütterlicher Typ die trotz schwerer Schicksalsschläge immer noch versucht, anderen was Gutes zu tun, nur nicht im Unfrieden leben zu müssen und anderen Unrecht zu tun. Es tut mir leid, dass ich mit meiner ersten Antwort, wo ich doch lieber zu netten Tanten (wobei ich schmeichelnder Weise die vielen virtuellen Tanten und auch Onkels, denen man besser auf der anderen Strassenseite begegnet, außen vor gelassen habe) als zu Adoptivmüttern tendiert hatte, irgendwie auch die Lawine ins Rollen gebracht habe.

--
bongoline

Anzeige

florian
florian
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von florian
als Antwort auf bongoline vom 01.09.2007, 14:50:30
Sie hatte es ja auch nur aus Jux gemacht. Und ich hab mich drüber gefreut, weil es ein lächeln auf Gesicht zaubert.

Mehr nicht.


--
florianwilhelm18
peter25
peter25
Mitglied

Re: Es muß doch möglich sein,
geschrieben von peter25
als Antwort auf bartnixe vom 01.09.2007, 14:26:40
Leider,ich sage nur leider, gibt es Menschen die Wind machen aber nicht damit rechnen das es auch Gegenwind gibt.
Wenn der Gegenwind ein wenig heftiger wird evtl.Sturm, dann verkriechen sie sich.

Wer ankündigt gehen zu wollen,dann soll man keinen aufhalten.Warum auch?
Sind alle alt genug, so eine Entscheidung zu treffen.


peter25
karl
karl
Administrator

Widerspruch
geschrieben von karl
als Antwort auf peter25 vom 01.09.2007, 15:35:30
Da möchte ich widersprechen. Es sind die Empfindsamen und Verletzlichen, die eventuell gehen, die anderen bleiben. Wenn ich alles nachvollziehe, dann hat Chris am allerwenigsten jemanden verletzt. Sie ist gutgläubig und vielleicht etwas arglos, ihr Angebot der Adoption war spaßig gemeint und - wer sie kennt - wird ihr das auch gönnen.

Über die Gemeinheit mancher Kommentare kann ich mich, da ich ja langsam meine Pappenheimer kenne, leider nicht mehr wundern, sie sind inzwischen voraussagbar. Jemand wie Peter25 genießt es dann noch genüßlich, das Messer in der Wunde rumzudrehen. Was ich davon halte, muss ich nicht ausschreiben - oder?

--
karl
peter25
peter25
Mitglied

Re: Widerspruch
geschrieben von peter25
als Antwort auf karl vom 01.09.2007, 17:36:26
Hallo
mein Beitrag war nicht auf irgend eine Person gemünzt,mehr allgemein gehalten.

peter25

Anzeige