Plaudereien Beitrag lesen

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von pilli †
als Antwort auf nowalis vom 19.09.2008, 16:18:53
gelesen habe ich deine mehrfachen aufrufe an allen möglichen und unmöglichen orten im forum

und frage mich, ob datt tierchen einen püngel bargeld gefressen hat, datt du so wild wie nachbar's lumpi auf tipps wartest, eventuell die ausscheidungen des zwergkaninchens noch zu finden?

gönne dem tierchen doch mal bissel auslauf und ruhe vor dem hektischen menschlein?


--
pilli
nowalis
nowalis
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von nowalis
als Antwort auf pilli † vom 19.09.2008, 21:39:33
Hallo Pilli, hallo alle,
nein, das Tierchen hat kein Püngel Bargeld gefressen, es ist nur einfach so, ich mag den kleinen Zwerg eben und jetzt ist er weg. Das kann aber nur jemand verstehen, der diese Tiere mag - ich verstehe da keinen Spaß - ok ?
Die Hoffnung gebe ich nicht auf, das er doch nochmal zurück kommt. So jetzt aber ist das Thema beendet, ich habe ein paar Hinweise bekommen - auch wenn sie mir nicht gerade Mut machen.
PS: da fällt mir ein, eine Bekannte hat mich heute angerufen und u.a. gesagt, das ihr Zwergkaninchen nach ca. 3 Monaten zurückgekommen ist - gesund und munter!
das gibt Hoffnung.
--
nowalis
peter25
peter25
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von peter25
als Antwort auf nowalis vom 19.09.2008, 22:26:43
Der Winter steht aber vor der Tür??
--
peter25

Anzeige

vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf peter25 vom 19.09.2008, 22:33:25



mein schwiegervater hatte viele stall und einige zwegkaninchen , und ich wurde als zugezogene stadtpflanze zu hilfsarbeiten verpflichtet ...

von diesen erfahrungen kann ich dir nicht viel hoffnungen machen ...

1. das tier ist noch jung dadurch nicht so auf menschen geprägt
2. das tier ja seine umgebung nicht , wie ein hund oder eine katze , um sich beim rückweg zu orientieren
3. kaninchen sind eigentlich nicht dafür geboren in käfigen oder ausläufen zu leben , daher wird es sich wohl nicht allzusehr nach seinem zu hause zurück sehnen .


ich denke mal es gibt zwei möglichkeiten ... entweder findet er eine wildlebende partnerin oder wird opfer besagter wildniss ...

jutta


und das nächste mal lese ich erst alle beiträge ... dann wüsste ich das angel das selbe schon im anderen thread geschrieben hat ... sorry also für die wiederholung !




--
vitaraw
nowalis
nowalis
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von nowalis
als Antwort auf peter25 vom 19.09.2008, 22:33:25
Hallo Peter,
du sagst der Winter steht vor der Tür, siehst du dass ist meine Hoffnung. Das Kaninchen meiner Bekannten kam Ende November zurück - draußen war es kalt, naß und frostig.
So, aber jetzt genug Kaninchen. Ich danke euch allen für die Hilfe und das meine ich sehr ernst.
--
nowalis
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nowalis vom 19.09.2008, 18:06:23
nun, du ungeduldiger mensch ... von berauschend grammatikaler stärke zeugen deine kommentare auch nicht und vielleicht denkst du auch einfach mal daran, dass in tierforen - gerade bei kaninchen, etc, viele kinder und jugendliche sind? sei mal ein bisschen weniger selbstherrlich-.
--
angelottchen

Anzeige

nowalis
nowalis
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von nowalis
als Antwort auf angelottchen vom 20.09.2008, 09:18:17
Angelottchen, jetzt geht das wieder los! was ich damit meine, ich komme gleich drauf.
was Tier-oder andere Foren angeht - da sind nicht nur Kinder auf Sendung-die meisten Nutzer sind Jugendliche, also 15/16-jährige. mit fürchterlicher Grammatik !!! das ist so.
Was mich angeht, so habe ich nie behauptet ein "grammatikalischer Übervater" zu sein-komme also wieder runter auf den Boden der Realität.
So, jetzt zurück zum obigen Satz.
Ich war vor ca. 3 Jahren ein Jahr lang im ST - dann ging mir die Sache gewaltig auf den Nerv, warum?
ich bin/war kein Beamter, Lehrer o.ä. sondern habe in einem Indutiekonzern zuerst in der Konstuktion später im EK/Mat.wirtschaft geabeitet. Bei Besprechungen wurden kurze, klare Sätze gesprochen - Zeit ist Geld, eine endlos Debatte gab es nicht! diese Art
manifestiert sich in meiner Ungeduld, die immer dann zum Vorschein kommt, wenn wie im ST (oft) der Fall, endlos Monologe, oder Sätze gesgt werden die mit dem eigentlichen Thema absolut nichts zu tun haben. Wenn jemand neu ist, dann wurden/werden zuerst die Grenzen des Humors, der Leidensfähigkeit,festgestellt. Kübelweise wird Spott der bissigen Art auf das Greenhorn entleert - ist der Neue dann immer noch nicht 3 cm (m.Hut) hoch, dann gibt es einen Tritt in den Hintern und das "lästige Insekt" geht endlich - natürlich freiwillig! all dies hatte ich damals ausgehalten, ein Jahr lang.
Heute stelle ich fest, es hat sich nichts geändert, wielange ich diesmal bleibe weiß ich noch nicht, schaun mer mal :))
--
nowalis
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nowalis vom 20.09.2008, 20:16:35
15jährige sind für mich noch Kinder.
Und nun fahr mal ein bisschen runter, langsam wirds lächerlich.

Übrigens: Das beste , was ich über Tierhaltung und Erziehung gelernt habe, auch über Naturheilmittel für Tiere usw, habe ich von einem Schäfer, einem Analphabeten gelernt, der niemals eine Schule besucht hat.
Dir könnten 15 oder 16jährige sicher einige Tipps geben. Arbeite mal an Deinen Vorurteilen.
--
angelottchen
florian
florian
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von florian
als Antwort auf nowalis vom 20.09.2008, 20:16:35
nowalis.... also nein... deine ungeduld spiegelt sich aber derbe auch in sachen foren wieder, gell? es gibt hunderte (erwachsener!!!) nagerforen... Google sei dank dürftest du auch gescheite finden...
--
florianwilhelm18
nowalis
nowalis
Mitglied

Re: Beitrag lesen
geschrieben von nowalis
als Antwort auf florian vom 20.09.2008, 20:32:16
Hallo FlorianWilhelm,
ja, ich bin schon ein ganz Schlimmer!
--
nowalis

Anzeige