Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Roxanna vom 11.11.2017, 20:16:47

Tja, ich war eigentlich nur mal schauen.
Doch ,mit gekräuselten Augenbrauen
sah ich nur ein Eulchen um die Ecke
Zum nur mal schnell zum 'tschecke'
ob sich hier war zusammenbraut
Doch es hat keiner hier was reingehaut.

Ich halt mal das Nest ganz warm(e)
Dann kommen alle Eulen mit ihrem Charme
Männer (herzlich willkommen) machen das Beste
Für des Eulennestes tolle Feste.

Jetzt wollen wir mal sehn
es ist ja fast schon zehn
Ob hier noch jemand reinflattert
und noch im Nest gern schnattert.

Die Tine


 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Tine1948 vom 11.11.2017, 22:04:17


Es will nicht so recht gelingen,
den Eulenhorst in Schwung zu bringen,
wenn die Eule @Bruny nicht anwesend ist,
wird sie doch hier schmerzlich vermisst.

Unser Bestes versuchen Tine und ich,
trotzdem sind keine anderen Eulen in Sich(t).
Drum liebe Eule Bruny schau mal wieder vorbei,
damit sie weitergehen kann die Eulerei.

Heute stürmt es ganz fürchterlich hier,
da fliegt auch keine Eule vor die Tür.
Erst recht, wenn es gibt ein gemütliches Fass,
in dem zuweilen wird nur die Kehle nass.

Ich winke allen mal zu in nah und fern


 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Roxanna vom 12.11.2017, 12:30:16

Still ist es im Eulenhorst geworden,
ich bin ja geflattert gen düsteren Norden
und nun sitze ich in einem einsamen Nest,
Verpflichtungen und Aufgaben halten mich fest.
Ich zähle die Tage, ich zähle die Stunden
und komme so gerade über die Runden.
Heute Abend jedoch wird mein Zimmer verwaisen,
denn wir gehen zum Inder zum speisen,
mein Glas werde ich jedoch erheben
und anstoßen in Gedanken an das Eulenleben emoji_blush.


 


Anzeige

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Bruny vom 12.11.2017, 12:52:38

Tja Bruny, wenn die Jungs die Gästezimmer machen bereit
dann haben sie nur für dich aber nicht fürs Eulennest Zeit
nun steht anstatt der Enstscheidungsqual
heute Abend aber der Inder dir zur Wahl
ich denk, bei diesem Wetter ist das gut
die Speisen dort wärmen und machen Mut.
Bei diesem Wetter brauchst du davon viel
Und kommst bei der Arbeit zu jedem Ziel.
derweil hier bei uns der fröhliche Rest
sich wie immer trifft und feiert im Eulennest.
Jedenfalls die Tine, zur Not auch allein,
denn im Fass da lässt es  sich gut sein.

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Tine1948 vom 12.11.2017, 13:23:07

Die Tine bleibt im Eulenhorst ganz sicher nicht allein,
ich halte die Treue und werde heut' Abend auch wieder hier sein.
Der Bruny wünsche ich leckere Speise und Trank beim Inder,
scharfes Essen ist gut und macht vielleicht auch gesünder emoji_wink.

Schön, liebe @Bruny, dass du mal wieder hast hereingeschaut,
weil sich ansonsten außer Tine und mir keiner hier rein traut. emoji_wink
Dabei sind wir doch so nett und adrett emoji_joy .....


Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Bruny vom 12.11.2017, 12:52:38

Warum ist der Eulenhorst so leer?
fragte Eule Roxie und darum, bitte sehr,
habe ich eine typisch bayerische Brotzeit mitgebracht,
die sollte uns reichen bis heute Nacht.
Ich flattere herum schon ein paar Stunden,
aber ein leckeres Bier habe ich nicht gefunden.
In meiner Gegend wird gerne das Unertl getrunken.
Ein ganz tolles Weißbier aus einer kleinen Brauerei
aus Mühldorf, ich dachte ich erwähne das ganz nebenbei emoji_grinning.
Andere Länder, andere Sitten
in Spanien werde ich wieder zu Tapas an den Tisch bitten.


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Bruny vom 12.11.2017, 13:32:17

Heute zu später Stunde
drehe ich nochmal meine Runde,
schaue im Eulenhorst vorbei
und sehe hier eine bayrische Leckerei. emoji_yum
 
Die kommt mir gerade recht,
vor Hunger ist mir schon ganz schlecht.
Die Ausbeute an Mäusen war flau,
da freut sich über eine Brotzeit die Eulen-Frau.
 
Der graue und dunkle Sonntag neigt sich dem Ende,
ich hoffe doch sehr,  beim Wetter kommt bald eine Wende.
Denn so grauslich müsste auch der November nicht sein,
hin und wieder ein paar Sonnenstrahlen wären schon fein.
 
Fliege davon nun wieder gestärkt und satt,
von des Tages Mühen schon ziemlich matt,
begebe ich mich zur Ruhe in meinem Nest
und wünsche euch allen nur das Best‘. emoji_grinning


 

johanna
johanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna

heute war so ein grauer, nebliger, diesiger Tag - es nieselte leicht - da bleibt man als Eule am besten im warmen Nest - kuschelt sich in eine weiche Schmusedecke, schlürft heissen Kaffee oder Tee und knabbert die leckeren selbstgebackenen  Adventskekse.....
Und jetzt habe ich gelesen, dass im Harz auch schon der erste Schnee gefallen ist - da soll man sich als Nachteule draussen noch wohl fühlen? Ich wünschte die dunkle Jahreszeit wäre schon  vorbei oder ich könnte in wärmere Gefilde fliegen - aber......vielleicht haben wir ja Glück mit dem Wetter wenn wir Anfang Dezember Richtung Ungarn, dann weiter nach Süden fahren.
Ich wünsche  allen Nachteulen einen angenehmen Abend


 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf johanna vom 12.11.2017, 20:08:49

Nun komme ich doch nochmal angeflogen,
obwohl mich hat mein voller Magen ganz schön nach unten gezogen.
Der Abend war, wie eigentlich immer, lustig und sehr nett
und darum gehe ich jetzt entspannt ins Bett.
Ich höre den Wind ganz kräftig heulen
und hoffe es sitzen im Trockenen die lieben Eulen.
Eule Johanna, mir geht es ebenso
diese nassen Wintertage machen mich nicht froh.
Bruny, heute mal etwas anders emoji_laughing

 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Bruny vom 12.11.2017, 21:32:48

Boah es wird jetzt wirklich Zeit,
dass ich nach Hause fliege
denn für diese Kälte bin ich nicht bereit,
habe Angst, dass ich Frostbeulen kriege.
Auch in meinem Pensionszimmer ist es schrecklich kalt,
ungemütlich und einsam
ich hoffe der Donnerstag kommt bald,
dann genieße ich wieder die Sonne gemeinsam
mit Hund und Mann
dann fängt die schöne Zeit wieder an.
Heute habe ich einen Topf Glühwein mitgebracht,
der sollte uns wärmen heute Nacht.


Anzeige