Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf johanna vom 16.05.2018, 16:52:27
gelandet m fässern.jpg
Dort wo ich lande ist kein Zoll,
da achte ich schon drauf,
und alle Fässer sind noch voll,
die macht kein Fremder auf.
justuseule kl.jpg
nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Bruny vom 16.05.2018, 15:45:12
Justus, wie bist du bloß am Zoll vorbeigekommen,
mich haben sie immer auseinander genommen.
 
Hallo Eule Bruny, da haben wir eine Gemeinsamkeit, sorgt nicht gerade für Heiterkeit.
Letztes Jahr mußte ich sogar die Schuhe ausziehen, beim Anziehen tat ich mich sehr bemühen.
Vor mir nur junge Leute(die Enkelin stand neben mir), das ärgert mich noch heute.
Denen ist nix passiert, haben aber auf meine Socken gestiert. Daumen runter

Dieses Jahr war ich wieder dran, hatte vielleicht auffällige Klamotten an. Das Jungvolk konnte durch die Sperre gehen, mich ließ man erst mal stehen. Leibesvisitationen nennt man das, oh wie ich das hass.

Auch in früheren Jahren, meine Mädchen sogar Schiss bekamen. Vor unseren Kleinen, das Auto auseinander genommen, meines.
Denk ich an den Zoll in der Nacht, werd ich um meinen Schlaf gebracht.

Nun genug geschimpft, den Zoll muß es auch geben, wovon täten sie denn leben.
LGblaue Eule.gif
justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf Majorie vom 16.05.2018, 15:37:14
zwei eulen m fässern u flasche.jpgDa bin ich, liebe Majorie
und hab die Fässer Dir gebracht.
Den weiten Flug vergess ich nie,
die Flasche reicht für diese Nacht,

fünf Fässer kommen in den Keller
für eine große Eulensause.
Heut Nacht schlaf ich mal etwas schneller,
und morgen fliege ich nach Hause.
justuseule kl.jpg


 

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie

Gruesse an alle Nachteulen aus der Sonne Canadas. Kaum zu glauben-wir sind ds. J. frueh dran.
Und Dir, Justus, danke fuer die Faesser mit dem herrlichen 'Nass'. Versuche einen Platz zu finden,
an dem ich all dies unterbringen kann. Hast Dir wirklich Muehe gemacht; die Dinger sind verflixt
schwer - stossen wir Alle an mit dieser Koestlichkeit.   Danke Dir !
Und was den Zoll angeht - da gibt es keine Entschuldigung fuer das was sie anrichten.
Wir schifften in einem Container 500 Flaschen deutschen Wein hier herueber, da wir in einer
Weingegend geboren und aufgewachsen waren und ihn zum Essen liebten und ich tue es noch.
Wir hatten zuvor die Erlaubnis eingeholt, genau dies zu tun und was geschah? Wir bekamen
250 Flaschen vom Zoll ausgeliefert und sie bestanden darauf, uns dies gesagt zu haben.
Es macht absolut keinen Sinn, sich mit diesen kranken Menschen auseinanderzusetzen. Sie gewinnen immer. Du bist die Mickimaus und sie sind der Loewe.
Das mal nebenbei.-  So danke ich Dir dass Du es geschafft hast, Deine Faesser rueberzubekommen.
Habe eine gute Nacht und ich werde bei jedem Schluck an Dich denken :-)) und auch an alle
die anderen Eulen.  Danke, dass Ihr mich aufgenommen habt in Euer Eulennest. I just love it !

"So long" und bis morgen !
Ruth ,     die die schoene Eule von Shen hat und noch nicht einmal wusste, dass sie vor ein paar
Tagen Geburtstag hatte. Ich las das aus verschiedenen anderen Kommentaren und moechte noch
nachtraeglich alles, alles erdenklich Gute wuenschen und hoffe, dass sie es auch jetzt noch annimmt. Habe noch viele, viele schoene und vor allem gesunde Jahre - in dem Dir gesetzten
Rahmen -. Ich wuensche es Dir von Herzen!   DSC07492.JPGdie ist fuer Dich Shenaya .         Majorie.jpg

 

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf justus39 † vom 16.05.2018, 22:13:40

Hej Justus, das hast du gut vollbracht
Die Dreivietelflasche reicht dir und Majorie heut Nacht
Und da Eulenhorste virtuell ja überall zu finden sind
Eilen wir zu unserem gemeinsamen Eulen-Weltenplatz ganz geschwind

Denn der hat in Kanada sowie in Spanien (warm )oder in Deutschland (kalt)
Immer einen gemeinsamen Platz in jedem Eulenwald
Drum tummeln sich Fässer, und liebe Menschen überall
Und schuhuhen im gemeinsamen 'Überschall: 
 


 
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Majorie vom 17.05.2018, 00:00:32
https://www.ihk-wiesbaden.de/export/ceta---aktuelle-entwicklungen/3785486

Der entscheidende Satz:

Lediglich einige sensible Agrarerzeugnisse sind von dieser Regelung ausgenommen. Für Wein und Spirituosen beseitigt CETA die Zollabgaben sowie alle Handelshemmnisse.

LG
Sam

Anzeige

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf SamuelVimes vom 17.05.2018, 00:24:25

Hmmm. Gut!!! great_grey_owl_bird_wildlife_nature_flying_wings_predator_raptor-523910.jpgschickst du uns dann auch Wein in alle Eulenhorste? Zoll wär eh nicht unser Ding-- wir sind freie Vögel aller Länder

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie

Hi Sam,
danke Dir fuer den Artikel. Habe ihn intus. Nur - wir sind 1993 hier eingewandert und da galten
andere Gesetze und im Uebrigen: welcher Zollbeamte haelt sich schon an Gesetze?
(ich hoffe Du bist keiner , oh Gott, oh Gott), sonst habe ich aber ins Fettnaepfchen getreten.
Hoffentlich ist keiner unter den Eulen !
Und nicht nur wir - mein Mann und ich - sondern alle unsere spaeteren Freunde hier denen wir dies
erzaehlten sind total sicher, dass sich die Zollmenschen unsere 250 Flaschen Wein geteilt und
genuesslich geschluckt haben. Wer kommt schon umsonst an deutschen Wein?
Alkoholika hier sind suendhaft teuer und ich habe unseren Wein in den spaeteren Jahren selbst
gemacht - viel Arbeit aber auch viel Spass dabei und preiswert obendrein, und er schmeckte.
Aber trotzdem - die 250 Flaschen haette ich jetzt gerne, da ich nicht mehr die Kraft habe jetzt,
um die Faesser zu heben und den angesetzten Wein abzufuellen.
Ich kann nur hoffen, dass mancher dieser Zollmenschen so besoffen war dass er beim Heimweg
ins Meer gefallen ist. Leider habe ich keine Bestaetigung dafuer. Waere mir glatt eine Party wert :-)

Majorie.jpgGLG    Ruth
 

justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf Majorie vom 17.05.2018, 02:35:34
Und nicht nur wir - mein Mann und ich - sondern alle unsere spaeteren Freunde hier denen wir dies
erzaehlten sind total sicher, dass sich die Zollmenschen unsere 250 Flaschen Wein geteilt und
genuesslich geschluckt haben. Wer kommt schon umsonst an deutschen Wein?

Majorie.jpgGLG    Ruth
 
smiley schule.jpgDie Zollbeamten der DDR mussten nach der Wiedervereinigung auch zwei völlig neue Rechenarten erlernen. Die Addition und die Multiplikation.
Bis dahin konnten sie nur wegnehmen und teilen.


Auch ihr Sprachschatz musste erweitert werden.
Bisher kannten sie hauptsächlich das Wort Gänsefleisch.

Gänsefleisch mal ihre Papiere zeigen? Gänsefleisch ihren Koffer aufmachen?
justuseule kl.jpg

 
 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie

Hallo Justus,
danke Dir fuer die Erheiterung:-) Ein andermal wieder mehr. Bin krank und muss wieder ins Bett.

Liebe Gruesse,
Majorie.jpgEule  Ruth


Anzeige