Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 09.06.2016, 17:22:59
Und so herzallerliebst - jetzt freue mich über unser Eulenstübchen noch mehr
Bruny
Rosalinde57
Rosalinde57
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Rosalinde57
als Antwort auf Morrison vom 09.06.2016, 17:22:59
Hier sind wir in klein



Morrison


Ja ist das nett.

Rosalinde57
Rosalinde57
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Rosalinde57
als Antwort auf Rosalinde57 vom 09.06.2016, 21:33:38
Ich ziehe mich heute mal zeitig in mein Eulennest zurück.
Bin doch sehr angeschlagen mit meiner Erkältung.
Allen Nachteulen noch viel Spaß hier.

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Shenaya

http://up.picr.de/25838455sm.jpg[/img]

Bedeutung:
Etwas Überflüssiges und somit Sinnloses tun.

[i]"Für die Redewendung Eulen nach Athen tragen gibt es eine ganze Reihe von Abwandlungen.
Schon der römische Dichter Horaz (65 - 8 v. Chr.) verwendet in seinen Satiren die Entsprechung "Holz in den Wald tragen" (lignam in silvam ferre). Der moderne Bayer würde eher "Bier nach München" bringen, der Russe "Schnee nach Lappland", der Engländer "Kohlen nach Newcastle" (to carry coals to Newcastle) ... Wenn Sie zu viel Zeit haben, können Sie auch Käse in die Schweiz rollen."

Quelle - www.redensarten.net/Eulen.html

Einen nächtlichen Gruß ins Eulennest
sendet euch

..........Sleepy


Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 09.06.2016, 22:57:52
Ufffff, heute habe ich aber mächtig Überstunden schieben müssen, dabei bin ich doch extra nach Spanien ausgewandert um weniger zu arbeiten. Stattdessen wird es mehr.
Und gerade noch habe ich mit meinem Enkel gesprochen. Er möchte uns mit seiner Freundin in den Schulferien nochmal besuchen und natürlich habe ich ganz schnell zugestimmt. Wer weiß wie lange er uns noch besuchen möchte, denn irgendwann soll ja auch die große weite Welt besucht werden. Nur wer früh genug über seinen Tellerrand hinausschaut wird ein weltoffener Mensch werden.
Gruß, Bruny
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 09.06.2016, 23:14:28
Bruny,

ich habe auch geglaubt, wenn ich Rentnerin bin
wird's ruhiger.

Aber Pustekuchen ich bin aufgestiegen zur
Privatsekretärin meines Sohnes, bis er einen
guten Ersatz für mich findet.

Hab' ja auch keine Enkelchen, wo ich mich rausreden könnte,
dass ich meine Zeit mit ihnen verbringe,
Kätzchen leider auch keine mehr,
also helfe ich ihm gerne,
was tut man nicht alles fürs "Kind".

Gestern war ich so im Kassenbuch vertieft,
dass ich sogar meinen Friseurtermin vergessen habe.

Viertelstunde später ging das Telefon:
"Bärbel wo bleibste denn?"

Ich also los, denn da ich ja da schon jahrzehnte lang hingehe,
durfte ich trotzdem gleich kommen.

Und darum habe ich nun die Haare schön.

es grüßt Deine Nachteule

Anzeige

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 09.06.2016, 17:22:59
Hallo Morrison

da haste uns ja ein herrliches Eulenbaby-Video eingestellt,
bin so begeistert davon, dass ich es mir schon zweimal
angeschaut habe.

Einfach süüüüüüüüüüüüß, darum sag ich ganz lieb Danke dafür.

LG
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Barbara48 vom 09.06.2016, 23:33:17
Ich habe ja ein Ziel vor Augen, nämlich exakt an meinem nächsten runden Geburtstag wird meine beste Mitarbeiterin, also meine rechte Hand, Geschäftsführerin und ich stehe nur noch beratend zur Verfügung. Zumindest ist das der Plan und ich glaube er läßt sich verwirklichen.
Dann fängt für mich das Lotterleben an
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 09.06.2016, 23:43:49
Diese Mitarbeiterinnen wurden früher immer als "Perle" bezeichnet
und daher freue ich mich für Dich, dass Du auch so eine "Perle" hast.

Wann "rundest" Du denn?
nixe44
nixe44
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Morrison vom 09.06.2016, 17:22:59
Hier sind wir in klein



Morrison
Ach könnt ich eine Eule sein, das fände ich sehr fein.

Am Kopf so zärtlich kraulen, da braucht man nicht zu maulen. nixe

Anzeige