Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Distel1fink7 vom 11.02.2019, 13:54:16

Unsere schöne deutsche Sprache wird nicht durch die Dialekte oder Sprechholperer , die es immer gab, mehr und mehr zerstört, sondern weil  viele Sprachwendungen oder auch einzelne Wörter immer stärker durch die Anglizismen ersetzt werden. 
Nicht dagegen einzuwenden ist, wenn sich manche Ausdrücke vereinfachen, aber oft entsteht einfach nur ein sinnentstelltes Kauderwelch, das  weder mit deutschen noch englichen Wörter verständlicher wird. 
Das nimmt schon manchmal sonderbare Ausdruckweisen an - findet die Luchseule Zwinkern 

Distel1fink7
Distel1fink7
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Distel1fink7
als Antwort auf luchs35 vom 11.02.2019, 16:13:07

Hallo Luchs35,

genauso ist es.


Worte werden verdreht, sinn entstellt

aus Gut   =  Geil

Wenn ich Bus fahre, ist der manchesmal voller Schulkinder,
sind die älter,rechne ich mit den schlimmsten-
.
Der Finger zeigt auf einen anderen Schüler
" Du bist tot "   - d,.h.  " Ich will mit Dir nichts zu tun haben "

Mit welchen Ausdrücken Mädchen bedacht werden,
erspare ich uns.

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Distel1fink7 vom 11.02.2019, 18:25:04

Ich glaube es gab zu allen Zeiten diese Sprachvergewaltigungen, aber wahrscheinlich nicht so kompakt auftretend. 
Ich hatte erst vor kurzem ein Erlebnis mit meinem Enkel, 21 Jahre alt. Per SMS fragte er mich ob er mit einer Kumpeline den Urlaub bei uns verbringen dürfe. Selbstverständlich sagte ich ihm zu - wie gesagt alles per SMS, da wird auf Groß- und Kleinschreibung nicht unbedingt geachtet, als verkniff ich mir jegliche Korrektur.
Wir schrieben dann noch weiter und da kam ein Wort welches mir die Nackenhaare aufgestellt hat. Er schrieb - ........ ne das hat gefailed. Da konnte ich mich nicht zurückhalten und schrieb, mein lieber Enkel das heißt gefehlt Verwirrt.  Worauf er mich berichtigte und schrieb: easy Omi, es hat nicht gefehlt im Sinne von fehlen, sondern war gescheitert im Sinne von failed Tränen lachen.
Tränen lachenTränen lachen
C9AE3287-6F98-473A-8A47-D00FE5C29112.jpeg


Anzeige

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von ahle-koelsche-jung
4026515bf949ec01c87316bdaec6ce0d.jpg
Allegra
Allegra
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Allegra
als Antwort auf Bruny vom 11.02.2019, 19:46:03

Welch ein Wandel zu der Jugendsprache  meiner Teenagerzeit,
als Mädchen steiler Zahn, Stammzahn oder Wuchtbrumme genannt wurden.
Langenscheidt wählt seit 2008  das Jugendwort des Jahres.
Für 2018:
1. verbuggt (voller Fehler, falsch gestrickt, Beispiel: Du bist so verbuggt, du nervst!)
2. glucose-haltig (süß)
3. Ehrenmann/Ehrenfrau (Gentleman, Lady, jemand, der etwas Besonderes für dich tut)
4. Lauch (Trottel)
5. Auf dein Nacken! (Du zahlst!)
6. AF, as fuck (Betonung, wie besonders etwas ist, Beispiel: Die neue Staffel ist sick as fuck!)
7. sheeeesh (Wirklich? Echt jetzt? Nicht dein Ernst?!)
8. Ich küss dein Auge (Ich hab dich gern oder ein sehr starkes Danke)
9. Snackosaurus (verfressener Mensch)
10. lindnern (lieber etwas gar nicht machen, als etwas schlecht machen)

Interessante Themen habt ihr hier!

Gute Nacht sagt
Allegra

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf Allegra vom 12.02.2019, 00:43:58

Hallo Allegra,

ich schüttel auch jedes Mal den Kopf wenn ich die Begriffe lese die da gewählt werden.
Die Meisten davon hat man vorher noch nie gehört oder gelesen. Da stellt man sich echt die Frage wie sowas zustande kommt. 
Aber dieses Rätsel werden wir nicht mehr lösen können.

Schöne Grüsse und ne gute Nacht
Eule a-k-J.jpg


Anzeige

Distel1fink7
Distel1fink7
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Distel1fink7
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 12.02.2019, 00:48:47

wow ich bin beeindruckt ...................


wünche gute nacht  Distel1fink7
mit wortfindungsstörungenSmiley

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von SamuelVimes

Ihr seit aber 2014!

Ich finde da sind aber auch ein paar ganz Witzige dabei:

Allround-Laie - Versager
angedickt - nicht fett, sondern nur leicht übergewichtig
Assistempel - Tätowierung
Assitoaster -  Solarium
Banalverkehr - belangloser Chatverlauf
bildungsresistent - dumm
Bologna-Flüchtling - Studienabbrecher
Brotgehirn - Idiot, dummer Mensch
Bürgersteigdeko -  Hundehaufen
Captain Offensichtlich -  Schlaumeier
Chill die Basis! -  Entspann dich!
Deppenzepter - Selfie-Stick
Du bist so 2014! - veraltet sein
Einunddreißiger, 31er - Verräter (nach §31, Betäubungsmittelgesetz)
Enterbrainment - niveauvolle Unterhaltung
Erzeugerfraktion - Eltern
Evolutionsbremse - Idiot

LG
Sam

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf SamuelVimes vom 12.02.2019, 02:18:09

Na ja Sam, ich weiß jetzt nicht so genau was ich als Antwort zu hören bekomme, wenn ich zu meinem Männe sage du bist aber 2014. entweder er fasst es als Kompliment auf oder er kommt mit chill die Basis zurück Tränen lachen.
Bruny

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Distel1fink7 vom 10.02.2019, 16:39:23
Hallo akj ,

nein aus dem Ruder laufen ist nicht gut, so steuerlos auf hoher See.Lächeln
Dass sich das Lehrpersonal den Schwerpunkt "Deutsch "  u.a.
widmen sollte , kann nicht schaden.

Ich gehe einkaufen, vor mir ein junges Pärchen, nett anzuschauen.
Da sagt sie zu ihm
"Ich geh Aldi "

ach neee .................
Ich muss schnell was nachtragen, ich war jetzt nicht so regelmässig hier anwesend im Nightwriter: hier mein Lieblingswitz aus den 70er Jahren.
'Kommt ein Odenwälder mit dem Auto nach Darmstadt, kennt sich nicht aus, und fragt einen Mann am Strassenrand (Gastarbeiter aus der Türkei): 'Ej, wo gehtsn hier bein Aldi?' Sagt der Türke: 'zu Aldi', sgt der Odenwälder: 'Was? Schon halb Siwwe?'
Tränen lachen
Tine, die später noch mal wiederkommt: Zur Nachteulenzeit

Anzeige