Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 14.06.2016, 23:54:41

Ich hab heute auch so ein Erlebnis hinter mir, dass mich nicht zur Ruhe kommen läßt. Bilder habe ich im Ponyhof gepostet.


Ja Bruny, das habe ich dort gelesen und mir die Bilder angeschaut.
Da geht einem wirklich das Herz auf, wenn man die kleinen Hunde
sieht und ich danke Dir von Herzen, dass Du und Dein Mann sich
sofort um sie gekümmert haben.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 14.06.2016, 23:58:07
Ja mach das, dann wirst du verstehen, warum ich so total durch den Wind bin.
Weißt du, ich wohne in einem Land wo das Wort Tierschutz keine Bedeutung hat. Manchmal kann ich das nur schwer ertragen und ich steuere dagegen wo ich kann. Aber manchmal bin ich einfach nur noch traurig. Menschen töten Menschen, schrecken nicht davor zurück Kinder zu mißhandeln und quälen diejenigen die sich überhaupt nicht wehren können. Ich bin manchmal verzweifelt.
Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Bruny vom 15.06.2016, 00:09:51
Bruny, ich war schon oft in Spanien und Griechenland im Urlaub. Sie haben kein Verhältnis wie wir zu den Tieren. Die Tiere sind für einen bestimmten Zweck gedacht. Kann dieser von den Tieren nicht mehr erfüllt werden, werden sie beseitigt. Die Methoden sind für uns heftig, für die Einheimischen normal. Bestimmt können diese Menschen nicht verstehen, was unsereins alles für "sein" Tier tut und mitleidet!

Ja, diese Menschenmorde und Kindsmisshandlungen kann keiner verstehen. Ist immer wieder erschreckend, wie eiskalt Menschen sein können.

Anzeige

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 14.06.2016, 23:47:26
Bruny, ich sitze da mit Tränen in den Augen.
Ich tippe hier rein und hinter mir steigt sie auf ihren Schlafplatz und mein Mann sagt mir das dann! Jetzt frisst sie gerade.

Aber leider lässt sie sich nie untersuchen, ich kann also nicht die Pfötchen nehmen und durchgucken. Sie ist ein Wildfang und sehr eigensinnig. Nicht mal die erfahrenen Tierärzte, die solche Kätzchen kennen, sind mit ihr fertig geworden, als sie wirklich schwer verletzt war. Für die Untersuchung wurde sie narkotisiert.
Sie muss aber auch überall herumhüpfen und hat sich schon x-mal die Beinchen verknaxt.

Hoffe, dass sich die verletzte Stelle nicht bis in ein paar Stunden entzündet. Das wäre eine größere Katastrophe, denn in die Box kriegt man sie auch nicht.

Aber sie ist sehr süß und ich hänge total an ihr



Oh je Morrison, das sind aber keine guten Nachrichten,
darum hoffe ich mit Dir, dass sich die Wunde nicht entzündet.

Dass Du Tränen in den Augen hast, das kenne ich nur zu gut,
denn wenn meine krank waren, habe ich immer mitgelitten und war
mit den Nerven zu Fuß.

Warum ist sie denn so ein Wildfang?
Welche Vorgeschichte hat sie denn?, da ich las, dass Du sie
aus einem Tierheim geholt hast.
Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Barbara48 vom 15.06.2016, 00:16:10
Barbara, das Kätzchen ist aus dem Tierheim und war dort ungefähr 1 Jahr. Man hat sie nahe einem Bauernhof im Alter von ca. 3 Monaten gefangen, gesund gepflegt, kastriert und zur Vermittlung freigegeben.

Ich war im Tierheim und wollte mir einfach mal ansehen, was für Katzen gerade da sind. Da habe ich mich in die Augen einer Tigerkatze verguckt, sie sich in einem Tuch versteckt hatte, nur das Gesicht schaute heraus. Die Pflegerin sagte, dass sich diese Katze niemand zeigen würde. "Die will ich!" Dann wurde ich ewig lange ausgefragt, wie ich lebe und wo, ob Katzenerfahrung (hatte ich) usw. und bekam dann die Zusage. Dann sagte die Pflegerin, dass in der ganzen Zeit, in der die Katze im Heim war, sie keiner wollte, weil sie sich nie gezeigt hat, auf niemanden zugegangen ist.
Mir war egal, was an dem Gesichtchen alles dranhängt, groß oder klein, dick oder dünn. Sie schaute so schön mit ganz leuchtend grünen Augen. Und bei mir daheim war es dann sehr schwierig, bis sie sich einigermaßen eingewöhnt hatte.
Mir wurde gesagt, dass sie sehr wahrscheinlich draußen geboren wurde und nur draußen gelebt hat, bis zum Tierheim, was für die Katze dann wohl ganz schrecklich sein musste. Sie hat auch große Probleme mit anderen Katzen. Und kriegt öfter mal Prügel :((

Man merkte dann schon, dass sie noch nie eine Wohnung gesehen hatte, keinen Fernseher, irgendwelche Geräte. Sie erschrak bei allem sehr. Nur vor Gewitter hatte sie nie Angst. Das sagt ja dann alles.

Und die im Tierheim nennen hier solche wild lebenden Katzen Wildfang und sagen auch, dass sie sehr wahrscheinlich das ganze Katzenleben lang schwierig bleiben. Das stimmt soweit.
Aber ich tu alles für sie!
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 15.06.2016, 00:14:19
Ich kann mir denken, dass die Nacht für Euch nicht so gut wird,
darum wünsche ich Euch

- kommt gut durch die Nacht -

und alles Gute für die Tiere.

Im nächsten Leben wünsche ich mir, dass es kein Tierelend
und kein Tierleid mehr gibt,
denn in diesem Leben habe ich zu oft schon gelesen,
wie grausam Menschen sein können.

Denke da nur an die letzte EM, wo tausende von Hunden und Katzen
bestialisch entsorgt wurden, damit sie "Tierfrei" ist.

Ich habe damals denen, die das veranlaßt haben,
gewünscht, dass sie das Gleiche mit ihnen machen,
denn ich habe fürchterliche Berichte gelesen,
grausame Bilder gesehen, die ich bis Heut nicht vergessen habe.

Mit fahrbaren Öfen sind sie durch die Straßen gefahren
und habe die Tiere bei lebendigem Leib ins Feuer geworfen,
oder mit Spritzen niedergestochen, erschlagen usw.

Ich habe damals die EM boykottiert,
denn ich wollte keines der Spiele sehen,
für die Tiere ermordet wurden, für mich waren es Blutspiele.

Anzeige

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Barbara48 vom 15.06.2016, 00:28:55
Jetzt muss ich schnell an etwas anderes denken, sonst kann ich nicht schlafen.

Ich setze mich noch hin und lese oder blättere in einer harmlosen Zeitschrift, das beruhigt.

Und gucke noch nach meinem Kätzchen, sie schläft nämlich nicht, das gibt mir zu denken

Gute Nacht euch allen!
Träumt was Schönes!

Morrison
hab grad keine Eule parat
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 15.06.2016, 00:33:50
Deiner Katze wünsche ich, dass morgen alles heile ist und dir wünsche ich gute Ablenkung und dann einen erholsamen Schlaf. Ich werde jetzt noch ein paar Runden schwimmen, es ist eh viel zu warm zum schlafen.
Gute Nacht,
Bruny
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 15.06.2016, 00:27:42
Danke liebe Morrison, dass Du es mir erzählt hast.

Wie lange hast Du sie denn schon?
und welchen Namen hast Du ihr gegeben?
wie alt ist sie?
wieviel wiegt sie?
was frißt sie?
ist sie gesund?
schläft sie nachts bei Dir?
hast Du ein Foto von Ihr?
welche Fellfarbe hat sie?

oh, je, ich weiß, sind viele Fragen,
aber da kommt mein Katzenherz wieder durch
und am liebsten würde ich helfen sie untersuchen zu lassen.

Meine Sissi wollte auch nicht zum TA, hat förmlich gespürt
wenn ich mit ihr dahin gehen wollte und sich unters Bett
verkrochen.

Ich habe versucht ganz normal zu sein, aber meine "Lady in red"
hatte so feine Sensoren, dass ich ihr nichts vormachen konnte,
denn ich war ja innerlich angespannt, weil ich wußte ich hatte
einen Termin und mußte den richtigen Moment abwarten,
um sie zu fassen zu kriegen.

Dann habe ich sie morgens fressen lassen und dabei habe ich
sie mir geschnappt und ihr das beste Futter versprochen,
wenn wir wieder zu Hause sind.

Habe mich auch bei ihr für den schnellen Zugriff entschuldigt
und sie geherzt und geküßt und lange gestreichelt.
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 15.06.2016, 00:33:50
Ich verteile noch gedanklich an Euere Tiere viele
Streicheleinheiten und dann gehe ich auch schlafen.

sage jetzt auch N8i @ all


Anzeige