Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 20.06.2016, 00:42:53
Oha, Du machst noch einen Tiefflug auf den Acker?
Haste da ne Maus erlickert?

Ich fliege jetzt von meinem Ast direkt ins Schlafgemach.

Und wünsche allen Eulen eine gute Nacht.

LG
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Barbara48 vom 20.06.2016, 00:45:53
Die Zwei kennen keine Vorurteile
Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Barbara48 vom 20.06.2016, 00:45:53
Ooooooooooch, bin ganz verzückt. Ist das schön!

Mag alle Tiere!
Eckspinnen weniger

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 20.06.2016, 00:54:24
Allein ist es auf dem Ast nicht schön,
darum werde ich jetzt schlafen gehen
ich schnapp mir noch schnell ein Schaf
und spring mit ihm gleich in den Schlaf
johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Bruny vom 20.06.2016, 01:07:35
Ja Bruny trotzdem konnte ich vor halb vier wieder keinen Schlaf finden - dabei habe ich mich so bemüht! Und heute morgen um halb sieben wieder auf den Beinen.......und wenn ich jetzt noch schnell die Horoskope gehört habe, dann mache ich mich auf den Weg zum Fahrrad fahren, Gewichte stemmen. Irgendwann muss man doch mal richtig müde werden und laaaaaange schlafen können.
Die beiden sind ja süss, da könnt ich mich direkt verlieben Barbara.....
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf johanna vom 20.06.2016, 12:10:11
Oh Johanna, ich kenne das Leid der "Schlaflosen" nur zu gut. Schon als Baby und Kleinkind wollte oder konnte ich nachts nicht schlafen. Irgendwann hat mir ein Arzt bestätigt, dass es zwar wenige, aber immerhin einige Menschen gibt, die mit Schlafzeiten von ca. 3 bis 4 Stunden auskommen. Ich gehöre offensichtlich zu diesen einigen Menschen. Das hat auch nichts mit dem Mond zu tun, ob er sichtbar oder unsichtbar ist, ob er dick oder sichelartig dünn ist, spielt keine Rolle. Und je mehr ich mich bemühe umso weniger kann ich schlafen. Irgendwann schlafe ich vor Erschöpfung ein, dann ist es allerdings kein erholsamer Schlaf sondern ich bin bleiern schwer wenn ich aufwache.
Das ist nicht schön, ist aber so .

Anzeige

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Bruny vom 20.06.2016, 12:20:41
Alle Eulen sind auf der Jagd? Krächz, dann schwinge ich mal die Flügel (zum Kühlschrank

Guten Morgen!
Roland
Roland
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Roland
als Antwort auf Bruny vom 29.05.2016, 14:33:41
ich habe es nach der Anmeldeprozedur nicht geschafft, irgendwo hier live zu chatten. Es gibt nur für alles Kleinstgruppen. Daneben soll ich mich, obwohl schon registriert, noch einmal bei zusätzlichen Chat-Diensten und Communitys anmelden. Und das läuft nicht. Deshalb lösche ich meinen Accont wieder. Tschüss.
johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Morrison vom 21.06.2016, 00:12:07
Nein Bruny bei mir liegt der Fall anders. Ich weiss woher meine Schlaflosigkeit kommt. Hatte diesen Zustand bereits 2001 - aber nach ein paar Monaten war es vorbei. Diesmal dauert es länger, da ich jetzt keine Unterstützung habe.
@ Morrison - ich habe die Jagd abgebrochen - war sowieo nicht ergiebig .- die Mäuse verstecken sich, wenn sie auch nur den Hauch einer Ahnung haben, ich könnte anwesend sein
Habe diesmal nur folgendes mitgebracht:

Das Uhen mit den andren Eulen.
ist sehr beliebt im Mondenschein.
Man möchte nicht alleine heulen.
Denn das kann keine Lösung sein.

Man fühlt sich stark und überlegen
in jeder Waldeseinsamkeit.
Und nichts und niemand spricht dagegen,
sitzt man auf einem Ast zu zweit.

So lassen sich die Sorgen teilen,
und ein Problem wiegt halb so schwer.
Man hängt bestimmt nicht in den Seilen,
und jede ist zur andren fair.

Gemeinsam teilt man Interessen.
Und jagt und fängt die graue Maus.
Im Anschluss kommt das große Fressen.
Man rülpst und würgt beim Leichenschmaus.

Der Tag beginnt, bald wird man pennen.
Beendet ist der Mäusefang.
Doch jede Maus wird schnell erkennen,
das gilt nur bis:
zum Sonnenuntergang.

© Roman Herberth,

und jetzt versuche ich mal mein bestes und mach meine Augen zu - dass Eulen auch Kopfschmerzen haben, war mir bis heute auch nicht bekannt
heide †
heide †
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von heide †
als Antwort auf Roland vom 21.06.2016, 00:17:22
Roland, wie schade aber auch. Hättest die Nachteulen um Rat bitten sollen. Jetzt bist Du weg - und ich wälze mich jetzt auch ins Bett. Mal schauen, was Domian gleich bringt? FS im Schlafzimmer gilt zwar als ungesund - vielleicht komme ich stattdessen irgendwann auch mal auf den Hund. Spaß... Selbstgespräche führe ich ja schon 💤😵 💤

Anzeige