Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf johanna vom 22.06.2016, 14:05:35
Bin ein Käuzlein kleine,
Sitz so ganz alleine,
den lieben langen Tag,
weil mich keiner mag.

Nur die Nacht ist mein Gesell
im alten Mauerloch
Was kümmert mich die Sonne doch,
Nicht komm ich von der Stell.

Ist es Nacht im Haus,
dann flieg ich aus,
Ich und die Fledermaus,
Zum nächt'gen Schmaus.

Kinderlied (19. Jahrhundert)

Gruhuß vom http://up.picr.de/25979607tv.gif[/img] EM-Wettbüro in den Eulenhorst -



[i](mutiert bald zur echten Nachteule )


]
heide †
heide †
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von heide †
als Antwort auf Bruny vom 22.06.2016, 08:12:46
Bis nach Mitternacht, liebe Nachteulen – das schaffe ich heute nicht...
Deshalb jetzt schon einige Nachworte, bevor die Geisterstunde tatsächlich anbricht...huhihuhihu

Aber schnellen Schrittes gegangen, so bin ich tatsächlich in wenigen Minuten bei uns im Waldgebiet Uhlenhorst. Und trotzdem habe ich in all den Jahren dort noch nie einen Fuchs zu sehen bekommen.
Und das ist auch gut so!
Denn im Gegensatz zu Euch habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Füchsen – und das hat in erster Linie mit Pelzen, u.a. auch Stolen aus Fuchs, meiner bereits vor fast 50 Jahren verstorbenen Mutti zu tun.
Kurzum, der Schreck war für mich in der letzten Nacht ziemlich groß, sodass ich hoffe, derartiges, sich kratzendes Tier, vor unserer Haustüre nie mehr zu sehn.

Bleibt gesund.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 22.06.2016, 22:14:07
Buhuuuu, ach Du armes Eulens(c)hen im Wettbüro
hast soviel Arbeit, die macht k o.
Ist der Fußballzauber dann vorbei
nimmst Du Dir einfach ein paar Tage frei
ich lade Dich auf meine Dachterrasse ein,
da lässt Du dann alle Fünfe grade sein

Anzeige

Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Trollblume
guten Abend liebe Eulen,

ich wünsche euch eine gute Nacht, denn ich werde jetzt meinen Kopf unter meinen Flügel stecken und heia machen.

Liebe Grüße
Trollblume
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf heide † vom 22.06.2016, 22:18:22
Das einzige Tier zu dem ich ein gestörtes Verhältnis habe ist der Skunk,
bzw. er hatte wohl eher ein gestörtes Verhältnis zu mir.
Vor vielen, vielen Jahren sah ich einen verletzten Skunk am Straßenrand,
ich näherte mich ihm um zu sehen wie schwer er verletzt ist.
Das hat ihm aber buchstäblich gestunken
und anschließend habe ich meiner Umgebung gestunken .
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Trollblume vom 22.06.2016, 22:31:33
Eine müde Eule kurvt noch herum,
das Wachsein wird ihr nun zu dumm,
sie macht nun einfach ihre Augen zu,
und geht schlafen ….. uhuhuhuuuu ….




Anzeige

Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Trollblume
als Antwort auf Bruny vom 22.06.2016, 22:38:17
au weia, das kann ich mir gut vorstellen....ich habe den "Duft" auch mal von weitem mitbekommen. Das reichte....
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Trollblume vom 22.06.2016, 22:45:43
Hihihi, der Gestank hat mir 3 Tage bezahlten Sonderurlaub gebracht . Ich habe alles versucht den Geruch von meiner Haut zu bekommen, nichts hat geholfen und an den Haaren hatte er mich auch erwischt. Freunde hatte ich während dieser Zeit nicht
Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf johanna vom 22.06.2016, 14:05:35
Johanna,
Ich putze mein Gefieder immer erst nach dem Besuch im Eulennest. Und gefressen wird auch danach. Und eine Stunde Eulenmeditation. Dann ist richtig spät und Zeit, um den Kopf unter die Flügel zu stecken.

O wie schön, Shen, Luchs, Trollblume, Heide ... mehr so die Lerchen, die früh so schön singen und mich aufwecken

Shenaya, ruh dich ganz doll aus, das hast du verdient!!

Bruny, hier gibt es viele Rotfüchse. Nur weiß ich nicht, wann die Junge haben. Die Kleinen sah ich owohl im Sommer als auch im Herbst. Im Herbst sogar noch kleinere, mitten auf der Straße habe vorsichtig gehupt, bis sie weggehoppelt sind. Seither fahre ich hier eher schleichend. Habe extra nochmal recherchiert, wie nun Rotfüchse genau aussehen. Weiße Schwanzspitze - stimmt!
Allerdings möchte ich sie nicht o gern in Hausnähe oder im Winter hungrig, sie reißen im Notfall auch Katzen *heulheul*
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 22.06.2016, 23:55:16
Wenn ich wieder einen überfahrenen Fuchs sah, dachte ich mir immer das war bestimmt die Mama und war jetzt auf dem Nachhauseweg zu ihren Kindern und dann war ich traurig, doof oder? Na ja, ich kann halt die Welt nicht retten, auch wenn ich es so gerne täte. Dabei kann ich ja noch nicht einmal die Hasen vor Morena beschützen

Anzeige