Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948

Na gut, und wie schön, der liebe Kölner hat mich überholen können.
Und ich find  Beides schön, wir werden uns heut alle Genüsse gönnen
Tine...
Mit lieben Grüssen an Old_Go, der es heut nicht so gut ging...
Herz.pngTine

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Mareike
als Antwort auf Bruny vom 15.07.2020, 23:03:53
Wollt ihr ein Bild von meiner Agave sehen?
Ich habe mir mehr erwartet, das muss ich gestehen.
So lange hat sue sich geziert,
deshalb dachte ich, dass ganz was besonderes passiert.
sie streckt nur ihre Ärmchen aus,
mehr wird da wohl nicht daraus
D9CBF778-36EF-40D8-8227-2E2F63E307F7.jpeg
Bruny ☹️
Sehr gespannt bin ich, wie sich dieses Gebilde weiter entwickeln wird.
Wer weiß! Bald fahren auch bei Bruny täglich 50 Kutschen vor:
"Agave salmiana Otto ex Salm-Dyck
Was für ein Schauspiel. Am 23. August 1712 erblühte im königlich preußischen Lustgarten von Köpenick eine Amerikanische Agave (Agave americana). Die Pflanze war 44 Jahre alt, und die Entwicklung des Blütenstandes hatte am 25. Mai begonnen. Nun war er 31 Fuß (etwa 9 Meter) hoch und trug an 44 Seitenästen insgesamt 7277 Blüten. Die wunderschöne Amerikanische Aloe, wie sie damals genannt wurde, stand im Zentrum des Gartens vor dem Köpenicker Schloss und war ein enormer Besuchermagnet. Täglich fuhren 40 bis 50 Kutschen vor, Schiffe mit Schaulustigen kamen über die Spree, und unzählige Fußgänger flanierten vorbei."

Link: https://www.botgarten.uni-mainz.de/maguey-de-pulque/

Gruß in die Runde
Mareike
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Mareike vom 17.07.2020, 09:35:34

Hihihi, ich befürchte auf die königlichen Kutschen muss ich noch warten,
aber sonst tut sich schon einiges in meinem Garten.
Die Agave brauch halt einfach ganz viel Zeit
aber langsam macht sie sich bereit
ein wenig mehr von sich zu zeigen
ich werde immer in ihrer Nähe bleiben 😁.

491D848B-32EB-451C-B429-C5034FE46AC7.jpegBruny 😊
 


Anzeige

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von WurzelFluegel
Kutsche, Adelig, Pferde, Gespann
stelle mir gerade Brunys Garten vor
wie die Kutschen fahren an das Tor...
die Hautevolee will sehen die Agaven - Sensation
mit Fotoapparaten sehe ich die Paparazzi schon,
behandschuhte Leute steigen aus
rufen Aaaaahs und Ooooohs dann aus

für Bruny ist das echt ein Graus
sie schickt Morena dann hinaus,
die springt behende in den Pool
dann schüttel sie sich, das ist cool

Hund, Nass, See, Schütteln, Wasser, Fell
würde gerne einen Blick erheischen
wenn die feinen Damen kreischen
und die Herrenrunde sehr erzürnt
zurück zu den Kutschen stürmt 

 green.gifgreen.gifgreen.gif green.gifgreen.gifgreen.gif green.gifgreen.gifgreen.gif


dann kehrt Ruhe ein im Wald
und alle Eulen kommen bald
und wir bewundern die Agave still und leise
auf unsere Weise

Mondschein, See, Reflexion, Nacht


abendliche Grüße
WurzelFlügel.JPG

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2020, 11:56:52
Im Eulenwald herrscht noch eine seltsame Stille,
zu hören ist noch nicht mal ein zirpende Grille.
Doch plötzlich fliege ich olle Eule herein,
ein kleines Plauderstündchen muss noch sein. 

Ich sehe inmitten der Tannen eine Agave steh'n,
sowas habe ich hier tatsächlich noch nie geseh'n.
Eule Bruny hat sie aus dem Süden mitgebracht,
und nun steht sie alleine hier - mitten in der Nacht.

Dass auch Herr Eulerich ist wieder zurück
halte ich heute echt für ein Riesenglück.
Hat er doch für reichlich Getränke gesorgt,
ich habe mir gleich eine Buddel ausgeborgt.

Ich bringe sie wieder zurück - gut ausgespült,
denn ich habe der Flasche auf den Grund gefühlt.
Das wird mir nun zu einem guten Schlaf verhelfen-
gut bewacht von einem Dutzend netter Elfen  💫.

b7a67b2c88a419619604e496cf9e3b52.png

 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 17.07.2020, 21:40:15

Na ja, ich befürchte meine Agave wird nie so eine Schönheit sein,
denn ich pflanzte sie nie in die Erde rein. 
Aus ihrem Topf kam sie nämlich nie heraus,
ich habe es zwar versucht, doch ich sah ganz schrecklich aus.
Sie hat sich mit all ihren messerscharfen Spitzen
gewehrt und mir Hände und Arme aufgerissen.
Aber königlich ist meine Topfagave,
es ist die einzige die ich habe
und noch nie zuvor habe ich eine Pflanze gesehen
mit so einem Blütenstamm und das ist beeindruckend schön 😊.
Heute habe ich ein anderes Gewächs getrimmt,
ich weiß auch nicht was mit meinen Asparagus nicht stimmt.
Viele Zweige waren ganz verdorrt ich habe sie alle abgeschnitten,
aber such diese Pflanzen ließen sich nicht lange bitten
ihre spitzen Stacheln bohrten sich in meine Hände,
sie haben kleine Widerhaken daran und das war am Ende
sehr schmerzhaft, aber nun ist die Quälerei vorbei,
die Asparagus sind wieder grün und von mir folgt kein weiterer Schrei.
8E093C56-E044-4B04-AAED-C49160A28C1E.jpeg
 


Anzeige

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2020, 22:02:03

was? die steht in einem Topf?
und trotzdem diese Größe - ich fasse es nicht

mit nun wirklich auf ihre komplett entfaltete Blüte erpicht!!!

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2020, 22:02:03

unnamed (2).jpg
 Ach, es reicht doch, wenn hier nur brave Eulen sind,
eine Agave beugt sich doch nur einem starken Wind.
 Bruny, Du hast heute nach ihr wild gegriffen,
da hat sie Dir ihre Stacheln einfach reingepfiffen.

Nun weißt Du , wie sich Agaven gegen Griffe wehren,
da brauchst Du Dich erst gar nicht daüber beschweren. 
Aber inzwischen hat sie Dir bestimmt verzeihen,
denn unter Deiner Fürsorge ist sie ja gut gediehen.
 
Nun habe ich auf einem nahen Ast
auch Eule Wuflü ins Auge erfasst ,
sie ist viel zu still an uns  vorbeigezogen,
war zu sehr der Hautevolee gewogen.

Aber mit einer Kutsche in unseren Wald,
wo dann das Kreischen feiner Damen schallt.
Das ist für uns Eulen kein so großer Genuss,
wir machen den Damen gleich einen flinken Fuß.

b7a67b2c88a419619604e496cf9e3b52.png 

 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WurzelFluegel vom 17.07.2020, 22:13:08

Ja guck mal, hier ist sie zu sehen
in einem braunen Topf tut sie stehen.
Sie versteckt sich ein wenig hinter einer Solanum
und stand dort seit Jahren unscheinbar herum
A74F14EE-323B-4374-8910-E2B28584559D.jpegBruny

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
Herzliche_Gruesse_zum_Abend.jpg
Da bin ich schnell hierher geflogen,
hab' fast die Fluegel mir verbogen.

Nun sitz ich hier und was ist los?
Garnichts - wo seid Ihr Eulen bloss?

Wenn Euch gar stoert das Sturmgetose,
leih ich Euch kurz aus meine Hose.

Sie hat ja auch Eulengefieder,
ich lass mich oefter in ihr nieder.

Sie ist ganz weich und herrlich warm,
denkt nicht ich nehm' Euch 'auf den Arm'.

Bruny wird sich vor dem Tragen hueten,
moecht sie doch der Agave Blueten.

Und wenn es ihr wird viel zu heiss,
und es rinnt nur noch der Schweiss,

bleibt fuer die Blueten garkein reines Wasser,
und sie werden leider immer blasser.

Wuflue bringt ne Kutsche und die Pferde,
Hofdamen woll'n nicht geh'n auf heisser Erde.

Vor Sonne schuetzt sie ja der Hut,
mich wundert dass sie haben Mut,

sich anzuschaun diese Agave,
denken dass sie ist ne Brave,

die sie nicht sticht in ihren Hintern,
sie moechten dort nicht ueberwintern.

Lieber stecken sie ihr spitzes Naeschen,
am Ofen ins Champagnerglaeschen.

Ich sorg' mich sehr um Eule old_go - Gudrun,
mag sie nicht krank sein sondern nur mal ausruhn.

Hertragen kann sie nicht ihr Paul,
ist er doch leider nicht ein Gaul,

auf dem sie saesse mit Huuuuuuuuh,
und runtersteigt von ihm im Nu.

Eule Tine landet sicher noch spaet im Neste,
sie machts halt so wie's fuer sie ist das Beste.

Und ich hab ausgeruht nun meine Fluegel,
und bin weg ueber Meere und Huegel.

Habt Alle eine gute Nacht, und trauemt nur was Euch gluecklich macht!

4832714407.5568c8d9-a07d-42c0-82cb-65679f2ac0d3.jpeg
LG,  Majorie








 

Anzeige