Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf Bruny vom 30.07.2020, 21:27:27

Ich mag es auch, wenn es richtig kracht
der Donner grollt dumpf durch die Nacht,
wenn Blitze zucken grell
eile ich herbei ganz schnell
stehe am Fenster und sehe wie der Sturm alles biegt
wenn dann der Regen gegen das Fenster geradezu fliegt,
wenn es saust und prasselt und rumort
dann fliege ich in Gedanken fort
an einen Ort den keiner kennt, 
den der Sturmwind mir dann nennt

heute war ein schöner Tag,
ganz genau wie ich ihn mag
lange geschlafen, dann auf Balkonia hinaus
zu meinen Blumen ei da daus
sie jeden Tag zu gießen, 
wird mich nie verdrießen
dann noch faul herumgesessen
und `ne Kleinigkeit gegessen

dann mit einer Freundin zum Eiskaffee
denn es war wahrlich zu heiß für Tee,
haben geplaudert stundenlang
hörten dabei den Vogelgesang
von den Bäumen rundumher
ja dieser Tag gefiel mir sehr

WurzelFlügel.JPG
hoffe auch euer Tag war gut,
der meine machte mir heute Mut

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WurzelFluegel vom 30.07.2020, 21:55:58

Auch mein Tag hat mir gut gefallen,
habe alles erledigt und vor allem
habe ich einen Ausweg gefunden
und so erreichte ich auch geschäftlich ein paar Stunden
ohne Sorgen und ohne Pein
und gleich fühlte ich mich nicht mehr so allein.
Neue Hoffnung hat sich eingestellt
und ich wußte dass es den Mitarbeitern auch gefällt.
Auch für meinen Garten habe ich einen Plan gemacht,
werde ihn noch austüfteln heute Nacht
und morgen zu meiner Lieblingsgärtnerei fahren,
tat ja auch lange genug dafür sparen 😉.
Auch den Steinmensch muss ich besuchen,
möchte mir dort ein paar schöne Figuren suchen.
Vielleicht kann ich auch ein paar Kletterpflanzen erstehen,
ich werde einfach zu mehreren Gärtnereien gehen.
Und danach ist schuften angesagt
weil mich diese betonharte Erde besonders plagt
4E8712A5-3861-40A3-943C-53AF60531464.gifBruny
 

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf WurzelFluegel vom 30.07.2020, 21:55:58

Auch ich liebe tolle Gewitter über und über,
im Wintergarten zuschauen, bis es ist hinüber,
und dann  gleich rausgerannt in den Regen,
der soll ja auch die Haut und den Körper pflegen.

Schad ist nur, dass das Julchen immer so zittert,
drum teil ich mein Vergnügen auf, wenn's gewittert.
Kurz wickle ich sie in ihr Thundershirt in 'ihrer' Badewanne,
doch dann bin ich am Kucken und Staunen, volle Kanne.

Bei soviel ÄKSCHEN hier bei Hund und wildem Wetter,
vergess ich leider, alle Stecker zu ziehn, das wäre netter.
Multitasking, früher mein täglich Brot, vergess ich dann,
so ein Mist, denn nu frag ich mich, wie ich alles reparieren kann.

Heute ist hier eine erste Tropennacht,
noch kein Wind hat Kühlung gebracht.
Im Eulenwald wird es kühler wohl sein,
also schau ich nachher nochmal rein.

kilroy.pngTine

 


Anzeige

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948

übrigens, by the way,
wo ist denn old-go, hey?


Is what loose, goes it you bad?
Were the Es-Tees not so nett?
Or are you sleeping in your bettgestell,
while the Owlies sit in the Moon so hell?
 


Come out of your Versteck, @old_go
You know, we vermiss immer you  so
Tine



 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Tine1948 vom 30.07.2020, 23:20:11
Als ich den ersten Satz gelesen,
bin ich von Socken fast gewesen.

Grad eben war hier ein Gewitter,
und mir erging's wie Julchen, "zitter, zitter".

Ich hoffe nur wir haben Glueck,
und es kommt nicht nochmal zurueck.

Dann muss ich weg von dem TV,
kann nicht mehr seh'n meinen Movie.

Das tut mir dann doch sehr, sehr weh.
Dann schmerzt nicht nur der dicke Zeh'.

Den muss ich taeglich balsamieren,
und mit Salbe ihn beschmieren.

Er ist entzuendet und ich denk mit Schrecken,
er wird wohl nicht noch mehr anstecken?

Ich hoffe und vertrau dem Glueck,
und schmier' und salb' an einem Stueck.

Mein Auto hatte auch heut' Ruh',
denn ich kam nicht mehr in den Schuh.

Der Zeh war so sehr angeschwollen,
ich konnt' mich nur auf Socken trollen.

Doch nun ist er ein wenig duenner,
ich seh', das Glueck kommt auch zum Suender.

Doch nie wuerd' ich im Wintergarten,
auf ein so schreckliches Gewitter warten.

Koennt' nicht ertragen wenn die Blitze zucken,
der Donner wuerd' mich nicht so jucken.

Ich hoff' beim Eulenwald-Anfliegen,
ich niemals ein Gewitter werd' abkriegen.

Sonst macht mich garnichts dann mehr flott,
auch nicht der Wein vom a-k-J.

Ich hab' ihn heut' noch nicht geseh'n,
wartet er wohl auf unser Fleh'n?

Es ist bei Euch ja heut' bald 'morgen',
habt einen Tag ganz frei von Sorgen.

Bei mir scheint jetzt die Sonne wieder,
und ich strecke nun mein Gefieder.

Erheb' mich wieder in die Luefte,
lass' hinter mir des Waldes Duefte.

index.jpg(ein Gemaelde meines verstorbenen Partners - sehr unscharf durchs Reinstellen hier).
                              Bin technisch wohl kein allzu grosser 'Koenner' !!
 
                                        Hier bin ich letztlich dann zuhause,
                                        und mach' mit mir allein' 'ne Sause.

                                              Liebe Gruesse , Majorie











 
WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf Majorie vom 31.07.2020, 00:06:11

@Majorie, ach herrje
wenn dir dein Zeh tut schrecklich weh
da wünsche ich ganz fest für dich
schmerzen soll er morgen nich (t)

5l.gif


Anzeige

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Majorie vom 31.07.2020, 00:06:11

Ein schönes Bild, liebe Ruth,
auch unscharf gefällt es mir gut.
Und den Zeh, der tu dir so weh:
steck ihn in Badelatschen, herrje
und nicht in Schuhe, das tut ihm weh.
Und fahr damit ans Meer,
Kühlung gefällt ihm sehr.
Ich sag ja nur, aber ich mein es gut,
dein Zeh verliert ohne Meer jeden Mut.

Tine
 

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Bruny vom 30.07.2020, 21:27:27
Hi Bruni,

ich stelle hier fest dass nicht DU, sondern ICH die Ausnahme bei Gewittern bin.

Lese ich doch tatsaechlich, dass Tine und WurzelFluegel auch die Gewitter lieben.

Ich frag' mich "wo ist denn meine Tapferkeit geblieben"?  Sie hat sich allerdings noch niemals
bei Gewitter durchgesetzt 😅.

Nun - ich trage es mit Fassung und mach mir jetzt mal ein paar mit Kaese gefuellte
Backkartoffelhaelften.

"Gute Nacht" Euch Allen, und Dir morgen viel Glueck beim Einkauf.

Traeume_als_wuerdest_du_ewig_leben.png
Fuer ihn habe ich als Teenager sehr geschwaermt. 1 Stunde sind meine Freundin und ich
zum Kino gelaufen und wieder 1 Stunde zurueck, wenn es einen Film mit IHM gab 😂.(James Dean)
                                                LG , Majorie

4da065e48956e927fc87b9da8f4df252.jpg
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Tine1948 vom 31.07.2020, 00:25:18
Hi Tine,

Deinen gutgemeinten Rat weiss ich sehr wohl zu schaetzen, jedoch (konntest Du nicht wissen)
durch meine Beinerkrankung sind auch die Fuesse und Zehen insgesamt betroffen, und dieser
Grosszeh nun im Besonderen.
Ich muss beide Beine und Fuesse taeglich bandagieren bis knapp unter die Zehen und habe
daher speziell fuer diese Erkrankung angefertigte, leichte, schoene Schuhe mit entsprechenden
Einlagen.

Das soll jetzt kein Gejammer sein, bin daran gewoehnt seit 2 J. - ist halt laestig und sehr oft recht
schmerzhaft, daher die Unterstuetzung durch den Rolli.

Meine Schwimmzeiten im Meer sind vorbei - nur die herrlichen Erinnerungen bleiben, und derer
sind gar viele.
Jetzt sitze ich auf einem Felsen am Strand in der 1.Reihe der Zuschauertribuehne und erfreue mich
an Allem was ich sehe, hoere und rieche. Und das ist mehr als reichlich.

Ich gehe den Weg der unter meinen Fuessen kommt, und das gluecklich, da mein Leben
total erfuellt war, und ich es so leben konnte wie ich es mir gewuenscht hatte.

Ich liebte das Tiefseetauchen und hatte mich als Rettungsschwimmerin ausbilden lassen.
Etliche -vor allem Kinder- habe ich an Land gezogen, wenn sie zu weit draussen und ihre Eltern
in Sorge waren.
Da draussen hoert man ja kein Rufen mehr - es wird uebertoent durch Wind und Wellen.

Wenn ich jetzt vom Felsen aus glaube, ein Kind ist zu weit draussen und der Retter auf seinem Turm
schlaeft, schreie ich ihn praktisch ins Wasser, und er weiss nicht, wie er mir danken soll.

Meistens jedoch besuche ich die einsamen Fleckchen, an denen der Wellengang so hoch ist
dass ein Schwimmen dort untersagt ist. Das Alleinsein dort ist fuer mich Erholung pur.

So - nun hoere ich auf mit meinen Offenbarungen und mache mir endlich meine Backkartoffeln.

"Gute Nacht",        Majorie

Uhu_auf_Hund.jpg



 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Roxanna
DSC05076 (2).JPG

Heute sah ich eine Eule,
die machte kein Geheule,
hatte im Bächle nen kühlen Platz
auf ihrem Kopf saß eine Katz‘.
 
Die Hitze ist hier heute groß
für Eulen so gar nicht famos.
Im Bächle hocken sie in Freiburg dann,
wo man sich sehr gut abkühlen kann.
 
Wirklich glücklich sah sie nicht aus,
die Katz sollte lieber fangen ne Maus,
anstatt auf der Eule Kopf zu sitzen,
das bringt sie noch mehr ins Schwitzen.
 
Heut‘ Nacht besucht sie den Eulenwald,
da ist es um die Zeit richtig schön kalt.
Ein kühles Blondes wird dann gezischt
und noch andere Leckereien aufgetischt.

Roxanna

 
 

Anzeige