Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf old_go vom 07.08.2020, 23:39:07
Liebe old_go, ich wollte mir einfach nicht eingestehn, dass ich echt gehbehindert bin. Ich lavierte mich durch die letzten Jahre mit dem Vorsatz, dass ich selbst an dieser Sache beteiligt bin und sie auch ändern kann. Ich hab alles Erdenkliche getan. Und mich gehütet, daraus ein Thema zu machen, auch für mich nicht. Ich sah jetzt auf dem MRT, wie es aussieht in meinem Knie. Da kann man alle Hyalorone, oder Grünmuscheln vergessen und auch alle meine Anstrengungen, Muskulatur als Knieersatz aufzubauen.
Es wird für mich schwer sein, ein Jahr hinzugeben an mein schönes Leben. Wenn ich Glück habe, kommen dann ncoh ein paar Jährchen , in denen ich wieder wandern kann. Ich spare jetzt für eine Hundewanderung an der Ostsee, die dann machbar sein wird, wenn ich wieder laufen kann. Danke für dein Liebeszeichen, Tine
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
Komm' auch noch schnell hier angeflogen-
Hier sind jetzt Wolken aufgezogen.

Es gibt doch wohl nicht ein Gewitter-
wuerd' fuer mich heissen "zitter, zitter".

Bekommen hab' ich ja 'nen neuen Kuehler-
Und wenn's nun draussen wird gar schwueler-

Und es zieht auf dann das Gewitter-
sitz' ich im Kuehler, ohn' Gezitter.

Der ist so gross, es passt ein Pferd hinein-
werd' mal zunaechst dort kuehlen meinen Wein.

Auch im Bad der Abfluss ist jetzt wieder offen-
hoch stand das Wasser, waer' fast drin ersoffen.

Und Bruny sagt nichts ueber die Agave-
ich hoffe, sie ist immer noch 'ne Brave-

und wird noch weiterhin schoen bluehen-
wenn nicht die Sonn' sie wird verbruehen.

WuFlue schaut zufrieden in die Sterne-
ich seh' sie auch gleich, in der Ferne.

A-K-J war noch nicht hier,
ich selbst, ich moechte heut' kein Bier.

Nach kaltem Coctail steht mir heut' der Sinn-
doch wie krieg' ich den jetzt schnell noch gut hin?

Den Ast hier muss ich jetzt verlassen-
und mal etwas Essen fassen.

Die Hitze nimmt mir nicht den Hunger-
auch nicht, wenn ich nur hier rumlunger.

Freu mich auf meinen Movie gleich und ess' ein Ei,
der Movie ist 'suspense' und spielt in der Tuerkei. (spannend)

Ich mag' dies Land in all seinen Facetten-
auch wenn nicht Jeder steigen wuerd' dort in die Betten.

Man ist dort oftmals nicht alleine-
es sind die Viecher, klitzekleine,

Die zwicken einen in der Nacht-
und morgens man ganz schlecht erwacht.

Doch hier auf uns'rem schoenen Ast,
hat keine Eule damit eine Last.


Habt eine gute Nacht - alle die hier sind und die, die noch hierher kommen!
                                         Majorie

61196a55584d152d59b387153e285520.jpg









 
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Bruny vom 07.08.2020, 23:52:18

Ich wünsche deiner Tochter, Bruny, dass es gut ausgeht

Im Haus in Frankreich, das ausschliesslich für Gesundheit steht.
TineHerz.png


Anzeige

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf Bruny vom 07.08.2020, 23:52:18

liebe @Bruny ich hoffe mit dir,
es ist so schwer wenn wir um unsere Lieben bangen
das allerbeste für deine Kinder 
und für dich alle Kraft der Welt

 

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Tine1948 vom 07.08.2020, 23:29:02
Liebe Tine,

ich bin baff!  Noch vor kurzer Zeit hattest Du eine Flugreise nach hier geplant, und nun
muss ich diesen Beitrag lesen. ???

Normalerweise wuerde ich sagen: "Willkommen im Club", aber das trifft ja GsD auf Dich nicht
zu, da Du nach entsprechender Behandlung sehr wahrscheinlich NICHT in Deiner Mobilitaet
eingeschraenkt BLEIBST, was leider bei mir der Fall ist.
Die Beinerkrankung ist unheilbar - und ich habe gelernt damit zu leben und das Leben
- so wie es ist - zu lieben und mich an so Vielem zu erfreuen.
Aber ich bin ja auch etliche Jaehrchen aelter als Du und konnte in Deinem Alter noch
am Strand und ueber die Felsen laufen.

Ich wuensche Dir, dass Du das auch wieder nach erfolgreicher OP kannst und in der Lage
bist, hier in NS (wenn Du moechtest zusammen mit mir) eine wunderschoene Zeit ver- und
erleben kannst.
Ich bin trotz meiner eingeschraenkten Mobilitaet noch voellig independent (unabhaengig)
und brauche keine Hilfe (mein Rolli ist ein Teil von mir und ein Schmuckstueck - ich hatte
fuer meinen Mann den Schoensten ausgesucht und ihn zum Glueck aufbewahrt -.

Ich freue mich, dass Julchen gut versorgt werden wird und dann wieder bei Dir sein kann
nach der Behandlung.

Es liest sich so, als ob die OP kurz bevorsteht?. Sagst Du uns WANN sie stattfindet, damit wir
an diesem Tage an Dich denken, und vielleicht etwas von der uns verbliebenen Energie zu Dir schicken koennen?               Danke!

du_schaffst_das.jpg
"Mit Deinen Gedanken erschaffst Du Deine Welt").  (Rabindranath Tagore)

einmal_druecken.jpg
         Fuer Dich und Julchen!
           Liebe Gruesse,   Ruth




 
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf WurzelFluegel vom 07.08.2020, 23:51:08
Tine, das klingt als wäre es jetzt gleich
auf der Stelle
muss es sein ganz Schnelle?
Dann schicke ich dir viele gute Gedanken mit
damit du nach der OP, wieder hast festen Tritt
alles soll gut gehen
du wirst sehen!geschrieben von WurzelFluegel
Ja, liebe Wurzelfluegel, ich trag mich mit dem Gedanken seit Jahren,
ich schreib halt hier nicht oft, was mich bedrückt, und wo sind die Gefahren.
Es gibt für mich einen point of no return, den hab ich jetzt, da ich erkannte,
dass ich mit eigener Kraft nicht mehr erreichen kann, was ich als Selbsthilfe nannte.

Ich bin mit Selbsthilfe mit allen Wassern gewaschen und war dabei unermüdlich,
doch jetzt ist ein Punkt erreicht, wo das Leben in keinem Moment mehr ist 'gemütlich'.
Ich nehm das Jahr, das eine Jahr, bis ich wieder besser  bin auf den Beinen
in Betracht, denn so wie jetzt, möcht ich nicht mehr sein, und ich möchte hoffen,
wenn ich das Leben wieder 'unter die Füsse' nehmen kann, dass Vieles wieder offen.

Der Jakobsweg oder eine Hundewanderung auf Rügen, ich hab soviel Lust auf Bewegung
drum trau ich mich an die Pause und vertrau auf meine Meditationen als Begegnung,
die mir helfen das Ganze positiv anzugehn und die innere Ausrichtung so vorzubereiten,
dass meine ganze positive Kraft das begleitet und mich gute Kräfte begleiten.

Danke für gutenacht.pngdeine guten Gedanken. Tine


 

Anzeige

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Majorie vom 08.08.2020, 00:38:58
Liebe Tine,

ich bin baff!  Noch vor kurzer Zeit hattest Du eine Flugreise nach hier geplant, und nun
muss ich diesen Beitrag lesen. ???


 
My dear, es ist ja nur ein Zwischenfall. Wenn alles überstanden ist, und hoffentlich auch Corona, dann besuche ich dich und auch die liebe Gudrun. Die Hoffnung 'stirbt' zuletzt. Tine
👼
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf old_go vom 07.08.2020, 23:39:07
Hi liebe Old_Go,

auch ich bin so erschrocken und total aus den Socken. Habe Tine gemailt und gefragt, WANN die OP stattfindet?

Sie wird es schaffen - sie MUSS ganz einfach!

Passe Du gut auf Dich und Dein Paulchen auf. Ich wuensche Euch das Beste!

Nehmt Beide einen dicken HUG von mir und liebe Gruesse,             Ruth

Das Foto von Paulchen ist uebrigens herrlich. Er ist ein schoener, kleiner Hunde-Teenager 😄.



zwergohreule-20202-0f963f77-35e3-44c8-aafd-a55dde6b2999.jpg
majana
majana
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von majana
als Antwort auf Majorie vom 08.08.2020, 01:11:15

Liebe Tine,

bin ja noch nicht lange dabei, aber ich sende Dir ganz liebe Grüße, alles Gute und vor allem werde schnell wieder gesund.

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny

Heute zeige ich euch wieder mal meine Agave,
sie ist immer noch eine brave 😁.
Lang braucht sie um sich zu entfalten,
sie hat aber auch eine besondere Länge zu verwalten
15EB5E43-DD56-4BED-93E3-E5F58DA241D5.jpeg
DDC5EE67-3C92-4DFD-9E9C-6025395885C6.jpeg
7954A913-100F-4B34-9D45-077181F74CF7.jpeg
Sie zeigt ein ganz eigenartiges Blütengebilde
ich habe ihr einen Namen gegeben, sie heißt jetzt wilde Hilde.
 


Anzeige