Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

georgienbay
georgienbay
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von georgienbay
als Antwort auf Bruny vom 29.05.2016, 14:33:41

Ich kann keine nachricht finden und weis nich um was es geht. Entweder bin ich zu bloede oder etwas ist nicht logisch.Am besten du rufst mal an.0017057462330. LG Dieter

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf georgienbay vom 13.08.2020, 02:31:17
Du solltest deine Telefonnummer nicht öffentlich hier preisgeben. 
Bruny
old_go
old_go
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von old_go
owl-3732201__340.jpg
Ja,schaut nur hin!!
Fragt nicht,ob ich das bin....

die Hitze hat mich total gekillt,
mein Wunsch  nach Wasser ist ungestillt!

Egal,ob in Eimern,Gläsern  oder Schalen,
nur was "Nasses" erlöst meine "Qualen"....

das ist eigentlich auch nicht richtig,
denn mein Zeug an mir--das ist ganz wichtig,

ist ja schon nass..obwohl spärlich bekleidet😉
nene,ich sag euch: mir ist der Sommer verleidet👹

alles an mir ist schwer wie Blei.
ich hör lieber auf mit der Jammerei❗️

Sonst darf ich  möglichlicherweise nicht wiederkommen
und muss zu den "Betschwestern",den Frommen😏

Ach,das wär derzeit  gar nicht so schlimm,
denn bei denen ist es  schön kühl,immerhin😗


Liebe   WoSchi

ich möchte mit lieben Grüßen
dir deine Genesung versüßen!

old_go

 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf old_go vom 13.08.2020, 08:14:51

Mit "Genesung versüßen" wird es vorläufig nichts, Old_Go.  Woschi liegt schon wieder im KH, es ist einfach nur noch traurig. Hier wird ihr vergnügtes uhuhuhuu jedenfalls nie mehr zu hören /sehen sein. Aber ich weiß, dass sie manchmal  reinschaut und sieht, dass es nicht einfach "aus den Augen -aus dem Sinn" heißt, und das tut ihr gut. Die vielen quer durch den ST übermittelten Grüße und guten Wünsche haben sie erreicht, und ich leite ihren Dank gerne weiter an euch alle und jene, die in anderen Bereichen unterwegs sind und die sie nicht vergessen haben und Grüße und Genesungswünsche übermitteln lassen. 




b7a67b2c88a419619604e496cf9e3b52.png
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 13.08.2020, 20:14:52

Und weil WoSchi hier manchmal liest
habe ich, dass sie nichts mehr verdrießt,
viele kleine Schnitzelchen mitgebracht,
die werden sie aufmuntern, wenigstens heute Nacht
15DAB66A-FE94-4B33-8D1D-CD438A090FEB.jpegBruny DF231D33-1649-42BE-9276-95AD1E1228C7.gif

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Bruny vom 13.08.2020, 22:39:23

Auch wenn du, Woschi, hier nie mehr herkommen willst,
du wirst permanent vermisst im Eulennest,
weil du mit deiner Farbigkeit Gedankenreisen stillst.
Ich vermisse dich schon lang und wünsche dir dies ganz fest:
Gute Besserung, soviel davon, wie du brauchst,  und nimm diesen Begleiter
der findet den Weg in den Eulenforst und wandere bitte nicht überall herum,
denn du weisst, mit dir, und überhaupt, sind wir Eulen immer heiter,
und kommen Eulenjäger, sind wir tapfer und weise, aber niemals dumm.

Tine, Herz.png


Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 13.08.2020, 20:14:52
Hi Luchs,

wenn Du WoShi kontaktierst, richte ihr doch bitte auch von mir beste Gruesse aus, verbunden mit
dem Wunsch, dass sich Alles doch noch wieder stabilisier!

Ich mochte ihre Beitraege insgesamt schon deshalb, da hier ein denkender, nachdenklicher,
ehrlicher und mutiger Mensch seine Gedanken in Worte fasste und sich nicht scheute, auch
dann die Wahrheit zu sagen wenn sie nicht 'Friede, Freude, Eierkuchen' war.

Leider ging Manchem hier im ST ihre Einzigartigkeit gegen den Strich, und man griff sie unberechtigt an, und das immer wieder. WER  wuerde da nicht letztendlich die Konsequenzen ziehen?

Sehr, sehr traurig nur, dass auch diese psychische Belastung sehr negativ auf ihren gesundheitlichen Zustand wirkte und wirkt.
Ich wuensche ihr jedenfalls, dass sie in der Lage ist, alle diese aus niederen Beweggruenden
geborenen Angriffe ganz einfach zu vergessen.

Ich denke zwangslauefig eh taeglich an sie, da ich nur noch dies Brot esse, fuer das sie mir
das Rezept aufschrieb. Sie wusste, dass dieses Brot das hier in Nordamerika gebacken wird,
wie Kaugummi rueberkommt, da sie lange Zeit in den US gelebt hatte und es dort dasgleiche
ist.

So - das musste ich mal loswerden, ehe ich daran ersticke.

Hoffentlich lesen es Diejenigen, denen der Schuh passt.

Und wenn man mich jetzt auch aufgrund des Niederschreibens meiner Meinung aus dem ST
rauswirft - sei's drum -. 
Immer noch besser, als wenn ich meine Beitraege entgegen meiner Natur abfassen muss.

Ein angepasstes Leben ohne Freiheit in jeder Richtung, ist fuer mich kein Leben.

@Woshi, falls Du mal hier liest?

"So long", Majorie

start-zur-naechsten-jagd-acdfa974-f296-483b-83ee-7da898bd7a1a.jpg




 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Majorie vom 13.08.2020, 22:57:18

Ne,ne,ne - niemand wird dich hinauswerfen. Ich finde es erfrischend, dass immer mehr deutliche Worte finden wenn einem User Unrecht getan wird. Wenn ein Mensch immer wieder angegriffen und zurechtgewiesen wird, ist es das Beste das Weite zu suchen, denn solche Angriffe machen die Seele krank.
Ungerechtigkeit ist der Anfang von Unterdrückung, Diskriminierung und Rassismus. Würden Menschen gerecht miteinander umgehen, gäbe es weniger Kriege, weniger Elend und weniger Ausbeutung.
Ich denke mir, wir dürfen ruhig auch mal ansprechen, was uns auf der Seele liegt.
Bruny

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Majorie vom 13.08.2020, 22:57:18

Siehste, liebe Majorie, wir hatten mal wieder gleichzeitig über Gleiches nachgedacht. Ich denke oft an Mare in der Nacht. Und ich freue mich, dass sie hier nicht vergessen ist. - Und bin traurig, dass sie sich zu ihrem eigenen Schutz ausklinken musste. Diese Vorkommnisse im ST sind Schattenseiten... - manche werden gepäppelt, egal wie herabwürdigend sie sich äussern, andere werden gemobbt und nicht in gleicher Weise geschützt. Es 'menschelt' halt überall... aber wenn einseitig gewertet wird, dann müssten wir uns als Foristen auch wehren und einsetzen. Das haben wir nicht ausreichend gemacht, um Woschi zu ermutigen, dass sie hierbleibt. - Tine

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Tine1948 vom 13.08.2020, 23:18:50

Doch, doch Tine - ich habe mich sogar sehr eingesetzt, aber diese ewigen Sticheleien, Unverfrorenheiten und Maßregelungen wollte sie nicht mehr ertragen. Warum sollte sie auch, niemand sollte sich zum punchingball  erniedrigen lassen. 
 


Anzeige