Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Bruny vom 14.08.2020, 21:25:42

So, Abendessen vertilgt. Es gab nicht viel, eine Mango, ein paar Löffel griechischen Joghurt und geröstete Haferflocken mit Nüssen, einen Spritzer Zitronensaft und einen Spritzer Agavensirup. Zähne sind geputzt damit mich ein Eis nicht in Versuchung führen kann und nun zeige ich euch eine meiner 3 Cycas

Sie wurde von meinem Mann schon aufgebrochen, weil sonst die Wedel zu weit nach unten gedrückt werden und sich ewig lange nicht mehr aufrichten.

A351E9CD-3C34-449D-820A-EC30F9640433.jpeg
Die Samen werden alle entnommen und in dem mittleren Teil bilden sich bereits neue Wedel. Sie sehen noch fast samtig aus, bekommen aber ein kräftiges grün wenn sie wachsen. 

402E1A45-6C02-4A44-96BD-9AEA3D837C4A.jpeg
Die behandschuhte Hand meines Mannes ermöglicht den Größenvergleich. Die Samen haben eine beeindruckende Größe

FEC9104C-1E9C-4652-8B14-C1BB4EE13A9E.jpeg
Ich hoffe meine „Gartenkunde“ findet gefallen 😉

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Bruny vom 14.08.2020, 22:24:38
"You bet" Bruny - und ob die gefaellt!

Welch wundervolle exotische Pflanzenwelt hast Du doch dort.  Da kommt man ins Schwaermen.

Danke, dass Du uns mit den schoenen Fotos etwas daran teilnehmen laesst.

Ich hoffe, dass Alles noch lange 'gesund' bleibt. Die Bewaesserung stelle ich mir schwierig vor,
man kann ja schnell zuviel oder zuwenig waessern.

Aber ich denke mal, Du hast inzwischen Erfahrung was richtig und falsch ist dabei.

Bleibe gesund und gib' Deiner schoenen Vierbeinerin einen grossen HUG von mir.

Ich habe heute im Tierheim mit einem 5J. alten Schaefer das Apportieren eines Balles gespielt.
Sein Herrchen verstarb ploetzlich, und der Vierbeiner hat schon einer (wie mir gesagt wurde)
prima Familie mit einem Sohn im Teenagealter , den Kopf verdreht.

Der Tierschutz prueft aber zuvor gruendlich, ob das Tier dort gut aufgehoben sein wird.

10J. juenger und im eigenen Haus - und Keiner haette was zu pruefen - ich haette 'Buddy'
auf der Stelle abgeschleppt.

Ja - alles hat seine Zeit, und vielleicht ist das auch gut so.?

Liebe Gruesse,
Majorie

was-es-da-c3ae3a0b-274f-416d-a9fb-6bf0541930ff.jpg





 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Bruny vom 14.08.2020, 21:25:42
    Einfach nur schoen !!!

    Danke, Bruny.

   LG, Majorie

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
Allen Eulen und Gaesten die noch hinein schauen, wuensche ich eine gute, friedvolle Nacht!

kuschelig-f99561c3-6cac-4f3d-ad7c-5c2785f83e4f.jpg                                           Liebe Gruesse,  Majorie
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Bruny vom 14.08.2020, 22:24:38

Ihr Lieben, heute geht nix mit Reimen, ich verkrafte gerade einen Temperatursturz von 35 Grad auf Skipulli/Wollsocken- Temperaturen. Ich möchte mich bedanken für deine Fotos, Bruny. Ich bin froh, dass du uns so auf dem Laufenden hältst und sehr interessiert. Diese Samen: Kann man die essen, oder bereitet ihr eine neue Plantage vor?

Ich war gestern einfach geschockt über die neuen Nachrichten über Woschi. Ich bitte, wer auch immer wieder einen Kontakt herstellen kann, viele Grüsse auszurichten und meine Hoffnung, dass all diese Schmerzen und Krankheiten einmal überwunden werden können.

Ich versteh aber auch, Bruny, dass du zum Schutz des Nightwriters anregst, wieder andere Themen aufzugreifen. Ich denke, was gesagt werden wollte, ist gesagt.

Mein Thema Knieoperation ist zur Zeit weniger aktuell. Ich habe zwar bereits Zweit- und Drittmeinungen eingeholt. Aber mir fehlt noch eine Zusage für ein kompetentes Schmerzmanagement. Die letzte Prothese ist mir beim Thema Schmerzen in traumatischer Erinnerung, ausserdem muss es Winter werden. bis ich freiwillig ins Krankenhaus gehe. Da verpasse ich nicht so viel von dem, was ich an Aktivitäten gerne draussen mache.

Bis morsche, Tine
Euleklein.jpg
 

karl
karl
Administrator

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von karl
als Antwort auf Tine1948 vom 15.08.2020, 00:55:15

Tine1968
"Ich versteh aber auch, Bruny, dass du zum Schutz des Nightwriters anregst, wieder andere Themen aufzugreifen."

Was hier im Thread zu lesen war, ist ja nun tatsächlich beschämend. Wie unterirdisch ist das denn jetzt, quasi eine ursächliche Verbindung von Woschis  Krankheit zu ihrer zu Recht erfolgten Sperrung herzustellen? 

Wir müssen Beiträge bewerten, wie sie geschrieben stehen. Wir plädieren selber immer dafür, die bestmöglichen Interpretationen zu suchen, auch weil wir wissen, welche persönlichen Bedingungen die individuellen Launen beeinflussen können. 

Wir wünschen Woschi gesundheitlich das Beste, werden uns aber gegen Verleumdungen jeder Art, wie sie z. B. jetzt hier impliziert werden, zum Schutze des Ganzen zu wehren wissen.

Wir halten es für beschämend, wenn sogenannte Wohlfühloasen im ST missbraucht werden, um Themen zu erörtern, die bestenfalls per PN mit uns Admins zu besprechen wären.

Karl, in Absprache mit Margit 

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf karl vom 15.08.2020, 14:39:34

Karl, Ungerechtigkeit ist ein großes Thema und offensichtlich bewegt es viele Menschen. Ich persönlich werde mich immer und überall für Menschen einsetzen, die ungerecht behandelt werden, egal von wem. Und nein, ich widerspreche, die Sperrung von WoSchi war NICHT gerechtfertigt, denn ich war genau im Bilde warum die Sperrung erfolgte. Auch mich hast du einmal gesperrt, weil du deine Ruhe haben wolltest. Ich kann schulterzuckend darüber hinwegsehen, weil ich meine sozialen Kontakte auch anders pflegen kann, es ist mir also egal. Nicht egal aber ist es mir, wenn eine „Gesprächspartnerin“ immer wieder gerügt und gemaßregelt wird und sich beleidigen lassen muss. Ich denke du weiß genau wer damit gemeint ist und wenn von dir auf Beschwerden nur lapidare Worte kommen, dann wählen Menschen eben die Öffentlichkeit um ihren Frust loszuwerden.
Genau deswegen gibt es Demonstrationen. niemand will sich mundtot machen lassen, zumal andere den Mund ganz weit aufreissen.
Vielleicht solltet ihr mal darüber nachdenken wie unfair hier mit etlichen Usern umgegangen wird und ihr solltet ebenso darüber nachdenken warum viele User nichts mehr zu sagen bzw. zu schreiben haben.

Diese Antwort erfolgt öffentlich weil deine Nachricht ebenso öffentlich war und ich dazu nicht schweigen möchte.
Bruny
 

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Bruny vom 15.08.2020, 16:32:26

Bruny.

Es wäre nicht schlecht wenn ihr mal überlegen würdet, welche Verleumdungen ihr schreibt, bist du dir oder ihr eigentlich bewußt was ihr für schlimme Anschuldigungen , auch noch schriftlich mit Datum, von euch gibt ? Das ist öffentliches Mobbing mit bösartigen Unterstellungen
Auch hinter einem Alias verbirgt sich eine Adresse.
Das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

Ich fühle mich auch angesprochen und nehme das Geschriebene sehr ernst !  
Es wäre interessant zu wissen wie ihr solche schlimme Verleumdungen rechtlich beweisen würdet.
Positiver wäre es, ihr würdet wieder zur Vernunft kommen und das Forum als normale manierliche Plattform benutzen. 
Dieser Beitrag schreibe ich unabhängig vom Forum.  Schroeder Philippe.

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf pschroed vom 15.08.2020, 17:11:11

Was versuchst Du mir jetzt zu unterstellen? Diese Sache geht dich gar nichts an. Karl hat öffentlich agiert, obwohl ich versucht habe Ruhe in die aufgebrachte Stimmung zu bringen, und ich habe genauso öffentlich reagiert.Wäre wirklich gescheiter nicht Betroffene würden sich raushalten. 
Hier wurde @Tine1948 gerügt, aber es waren mehr User die diese ständigen Ungerechtigkeiten angeprangert haben.
Mobbing wird an anderer Stelle betrieben und zwar auf hinterlistigste Art und Weise.
Du kannst einen Beitrag im Forum nicht unabhängig vom Forum schreiben, was soll das jetzt?
 

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Bruny vom 15.08.2020, 17:24:58

Lese eure letzte Beiträge noch einmal durch, dort steht es schwarz auf weiß. Phil.


Anzeige