Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 03.08.2016, 00:26:02
dieses süsse Mäuschen wird von mir bestimmt verschont - und auch mein Kauz lässt es leben.......*smile* nicht nur Du bist im Moment halbeulenmässig unterwegs Morrison - auch mir zieht es die Augenlider noch nach unten - die Erdanziehung ist groß!!
Einen schönen Tag wünsche ich Euch, vielleicht werde ich ja am Abend wieder munter.....dann gehe ich auf Jagd........

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf johanna vom 03.08.2016, 15:30:14
Liebe Johanna,
schieben wirs aufs Wetter
Ich sage auch schon GUTE NACHT!



Licht bleibt natürlich an, ist ja noch früh am Tag

Nein-nein, das Mäuschen ist nicht zum Fressen da! Ich rette selbst die Mäuse, die meine Katze so daher schleppt, wenns irgendwie geht und befördere sie wieder in ihre Freiheit!
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Morrison vom 03.08.2016, 21:13:18
Ein liebes Hallo ins Eulennest.
Das folgende Video fing so nett an,
endete dann für meine verwöhnten Ohren
allerdings ziemlich kakaphonisch ...



Guhute Nacht wünscht

Sleepy

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Shenaya vom 03.08.2016, 21:40:08
Huhuuuu, meine Ohren haben sich ganz einfach zugeklappt. Sie mögen keine disharmonischen Töne, ich bin halt ein Softie
ehemaligesMitglied62
ehemaligesMitglied62
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von ehemaligesMitglied62
als Antwort auf Bruny vom 03.08.2016, 22:18:26
hu, huuuu

kurz gelandet, grüsse dagelassen und gleich zum nest weitergefogen.
von der ergebnislosen mäusejagd erschöpft, mit einem leisen husuuusanne



johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 04.08.2016, 00:31:44
HUHU ich bin da - danke dass ihr das licht angelassen habt - da kann ich Euch mein Mitbringsel noch präsentieren:

Der Rabe und die Eule

Ein Rabe, klug und welterfahren,
saß sinnend, still auf seinem Baum.
Er spürt’ den Wind im Wipfel kaum
und dachte, ob in hohen Jahren
sich nun erfüllen sollt’ sein Traum.

Ob es hier endlich Frieden gebe
und Handeln wäre gut bedacht,
der Mensch erkenne wahre Macht,
dass Liebe, die das Leben gebe,
dann schließlich siege Tag und Nacht?

Und während er so sann und dachte,
flog nebenan die Eule ein,
genoss als Spot des Mondes Schein.
Sie glaubte, Rabe sie verachte,
weil er so saß für sich, allein.

„Sag, Rabe, ist es dir bekannt -
ich hörte es auf meiner Reise -
dass mich die Menschen nennen weise?“,
so fragte sie ihn arrogant
und senkte ihre Stimme leise.

Der Rabe saß verwundert dort
und prüfte dieser Botschaft Sinn,
dann sprach er:“Eule, nimm es hin,
verhalte weise dich vor Ort,
dann ist das Wort wohl ein Gewinn!“

© Ingrid Herta Drewing,

es ist frisch geworden, darum schlüpfe ich jetzt ganz schnell in mein Eulennest schüttle mein Gefieder und plustere mich auf, damit ich die Wärme speichern kann.....
Die Mäuse habe ich in Ruhe gelassen, Morrison würde sonst weinen, das will ich nicht.
Ulfhild und Shenaya haben sich disharmonische Musik angetan? Ich habe den link gar nicht erst gefunden - brauche ich auch nicht ......ich liebe es bei leiser Schmusemusik zu träumen........
Guts Nächtle - winke ich Euch mit meinem Flügel zu......man sieht sich

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf johanna vom 04.08.2016, 02:10:13
Huhuuu Johanne, eine tolle Geschichte hast Du wieder mitgebracht. Mir gehen heute viele Gedanken durch den Kopf, die mich wohl wieder die halbe Nacht beschäftigen werden. Aber zumindest ist es draussen ruhig, bis auf ein paar vorwitzige Zikaden und Frösche. Aber die Geräusche der Natur stören mich nicht, auch das leise Plätschern des Pools ist eher beruhigend. Ich lasse noch das Licht an, falls noch ein Eulchen hier landen sollte.
Vorsorglich wünsche ich schon mal , Bruny
johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Bruny vom 04.08.2016, 23:10:36
Guten Abend - oder soll ich besser guten morgen sagen?
heute gehe ich wieder auf reisen - Belgien ruft - Geburtstag meines Ablegers und deren Mann und Kind, Feier einer Silberhochzeit, da muss ich als Eule unbedingt dabei sein. Anders geht das gar nicht......
naja es gibt ja noch mehr Ableger, aber die haben nicht im August Geburtstag......
und heut mal ein kleines Gedicht das eigentlich über eine Maus geschrieben wurde, die von einer Eule verspeist wurde - wir haben schliesslich auch Hunger.......

Heimlich, still und unerkannt,
Huschte leise eine Maus,
Über die Weide sonnverbrannt,
Vorbei am hölznern Weidmannshaus.

Ist schon hier und dort gewesen,
Vater zog sie weise groß,
Hat ihr oft die Sonn gepriesen,
Den Mond jedoch vergaß er bloß.

Der Tag nun seinem End unfern,
Der Mond hing schon am Himmelszelt,
Und was geliebt, gehabt so gern,
Nun nebst der Maus ins Erdreich fällt.

Auf einem Ast der jungen Eiche,
Nahe an des Weidmanns Wald,
Saß ein Eul, an Sehkraft reiche,
Und entdeckt das Mäuschen bald.

Die Maus indes im Feld verloren,
Weis nicht vor und nicht zurück,
Denn die Nacht war nun geboren,
Dunkel war des Auges Blick

Zack, kaum konnt die Maus ruhig atmen,
Schnappte sie der Eiche Wacht,
Konnt mit Fressen nicht mehr warten,
Die Maus in einem Bissen schafft

Mäuselein, sei dies dir Lehre,
Was des Tages schlau dich macht,
Erweist dir doch nicht immer Ehre,
Stielt sich davon in tiefster Nacht
geschrieben von Barbar


und jetzt mach ich mich wieder davon - versuche schneller zu schlafen, denn heute früh will ich schnell aufbrechen......damit ich nicht zu spät an meinem ziel ankomme.....Gute nacht Ihr Lieben - und jetzt lösche ich das Licht!

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf johanna vom 05.08.2016, 01:51:23
Hallo Johanna,
hallo Nachteulen,

heute habe ich die kleinste Eule mitgebracht.

Klick mal:
Sperlingskauz

Gute Nacht, schlaft alle gut!

Das Licht bleibt noch an
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Morrison vom 05.08.2016, 22:54:42
Gut dass du das Licht nicht ausgeknipst hast, sonst hätte ich mir meinen ohnehin schmerzenden Kopf gestossen. Gab mir gerade die Sperlingskäuzchen angeschaut, die 3 Kleinen auf dem Nadelbäumchen sind herzallerliebst .
Mein Tag war schrecklich anstrengend heute und darum werde ich zeitig schlafen gehen. Die Hoffnung dass Jorge friedlich seinen Schnabel hält stirbt zuletzt . Ich lasse auch das Licht noch an und wünsche ein , Bruny

Anzeige