Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 16.08.2016, 22:01:50
Hey Bruny, da schick' ich Dir doch gleich ne Hilfe vorbei,
die hat auch ihren eigenen Hockdruckreiniger dabei.



Und da ich bei Vollmond eh nicht schlafen kann,
packe ich auch gleich mal mit an.


Wirst sehen, damit bekommen wir alles sauber sodann,
wie dieser Tage die Landebahn.

LG
nixe44
nixe44
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Bruny vom 14.08.2016, 22:01:57


Bruny
Wer schnarcht so laut wie ein Bär, es ist die Bruny, ich gönne es ihr sehr.

Eigentlich müßte ich eine Goldmedaille kriegen, bisher tat mich in der Lautstärke keiner besiegen.

Bruny lass mal bitte laut von Dir hören, es tut mich absolut gar nicht stören.
Wir schnarchen dann im Chor, kommt ja nicht alle Nächte/Tage vor.
nixe
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf nixe44 vom 18.08.2016, 14:30:24
Boah Nixe, gerade bin ich aufgewacht
ich hab den Tag zur Nacht gemacht.
So müde war ich, ich geb es zu
mir vielen einfach die Augen zu.
Und draußen ist es mächtig heiß,
sogar beim Schwimmen rinnt der Scheiß .
Geschnarcht wird ziemlich laut neben mir,
Morena kann es gut, das sag ich Dir .

Anzeige

johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Bruny vom 18.08.2016, 14:54:22
Mit andren Eulen

Das Uhen mit den andren Eulen.
ist sehr beliebt im Mondenschein.
Man möchte nicht alleine heulen.
Denn das kann keine Lösung sein.

Man fühlt sich stark und überlegen
in jeder Waldeseinsamkeit.
Und nichts und niemand spricht dagegen,
sitzt man auf einem Ast zu zweit.

So lassen sich die Sorgen teilen,
und ein Problem wiegt halb so schwer.
Man hängt bestimmt nicht in den Seilen,
und jede ist zur andren fair.

Gemeinsam teilt man Interessen.
Und jagt und fängt die graue Maus.
Im Anschluss kommt das große Fressen.
Man rülpst und würgt beim Leichenschmaus.

Der Tag beginnt, bald wird man pennen.
Beendet ist der Mäusefang.
Doch jede Maus wird schnell erkennen,
das gilt nur bis:
zum Sonnenuntergang.

© Roman Herberth

ich weiss nicht ob ich es schon einmal hier ins Nest brachte - damit ihr es lesen könnt. Falls ja, dann entschuldigt.......
heute bin ich zu müde um noch weiter zu fliegen und weiter zu suchen - morgen wird es bestimmt besser sein....
ich wünsche allen Nachteulen eine gute nacht - und lasst die kleinen Mäuslein leben, die haben auch Spass dran.....
Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Morrison
als Antwort auf johanna vom 18.08.2016, 22:57:47
Mit andren Eulen

Das Uhen mit den andren Eulen.
ist sehr beliebt im Mondenschein.
Man möchte nicht alleine heulen.
Denn das kann keine Lösung sein.



Wieder so ein tolles Gedicht, Johanna!

Dann uhe ich halt alleine. Heulen mag ich jetzt nicht.
Mäuschen jage ich auch nicht, habe erst eines gerettet, war sehr klein und ganz hübsch

Den Vollmond kann man nicht sehen, es ist stark bewölkt und regnet hoffentlich heute Nacht.

Gute Nacht und schöne Träume
johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Morrison vom 19.08.2016, 00:51:08
Guten Abend - nein besser guten Morgen.....
Morrison ich habe heute wieder etwas mitgebracht, allerdings keine Verse über uns Nachteulen. Sondern ein kleines Schlaflied, welches ich Euch eigentlich singen wollte - leider sind mir die Noten abhanden gekommen

Ich möchte jemanden einsingen,
bei jemandem sitzen und sein.
Ich möchte dich wiegen und kleinsingen
und begleiten schlafaus und schlafein.
Ich möchte der Einzige sein im Haus,
der wüßte: die Nacht war kalt.
Und ich möchte horchen herein und hinaus
in dich, in die Welt, in den Wald.
Die Uhren rufen sich schlagend an,
und man sieht der Zeit auf den Grund.
Und unten geht noch ein fremder Mann
und stört einen fremden Hund.
Dahinter wird Stille. Ich habe groß
die Augen auf dich gelegt;
und sie halten dich sanft und lassen dich los,
wenn ein Ding sich im Dunkel bewegt.

Rainer Maria Rilke


Jetzt werde ich auch mein Nest aufsuchen, mache es mir bequem und versuche zu schlafen. Der Vorteil wenn man sehr spät hier hereinfliegt ist doch, dass man frühmorgens länger im Bett liegen kann......


und jetzt mache ich hier das Licht aus - es kommt bestimmt Niemand mehr......

Anzeige

majana
majana
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von majana


Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf johanna vom 20.08.2016, 01:49:11
Spät noch waren zwei Nachteulen unterwegs, beide mit schönen Schlafliedern . Ich bin leider im Moment keine gute Gesellschaft, weder tagsüber noch nachts. Dabei ist die Nacht doch eigentlich mein Element. Zur Zeit muss ich leider mit anderen Dingen klar kommen, aber das ändert sich wieder, ganz bestimmt und dann fliege ich wieder durch die Nacht .
Bruny
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Bruny vom 20.08.2016, 07:25:50
Und ich bin gestern abend vorm Fernseher fest eingeschlafen
und dann um 3 Uhr in mein Bett "gekrochen".
War nicht mal mehr dazu im Stande, den PC auszumachen.

LG - Barbara -
johanna
johanna
Mitglied

Re: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna
als Antwort auf Barbara48 vom 20.08.2016, 10:42:30
ich hoffe nicht dass sich Majana den Kopf gestossen hat bei der Dunkelheit......

Anzeige