Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Majorie vom 27.10.2020, 18:19:18

Da ging es NUR ums Geld, es war eine Erbengemienschaft, denen der Wald gehörte. Ich habe 14 Jahre am Waldrand gelebt. Dann war es vorbei. Und der Sammelplatz der Stare ist auch weg. Unglaublich.

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 27.10.2020, 18:19:18
Aber Majorie, schau mal genau hin: Dem Eulchen knallt nichts auf den Kopf- es sucht Schutz unter dem Pilz, weil seine Federn im Regen nass werden 😂...Luchs
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 27.10.2020, 18:31:01
Nun ist es soweit - ich sollte mir dringend eine neue Brille besorgen.

Ich hatte tatsaechlich nur den oberen ,orangefarbenen Teil gesehen und ihn fuer eine Moehre gehalten 😆.

Ich denke, ich mach' mir noch einen neuen, frischen Kaffee und einen Umschlag mit "Augentrost",
denn mein 'trockenes' Auge limitiert oftmals ganz schoen meine Sehschaerfe.

Im Ernst: bin uebervorsichig momentan, sobald ich mich hinters Steuer setze.

Telefonat mit schulmed. ausgebildetem Augenarzt entsprach meinen Erwartungen.
- "Ausser Spesen, nichts gewesen".  "Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott". Probier' ich jetzt aus.

"See  you"!                  Majorie

wuerden_die_Menschen.jpg

 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf LadyJane vom 27.10.2020, 14:21:16
Autsch, ich habe erst jetzt Deine Frage gesehen, LadyJane. Aber wenn ich tatsächlich so einen starken Kerl finde, der mich nach Athen trägt, kann ich Dir hinterher erzählen wie es ist, auf Händen getragen zu werden und in Athen zu landen 😉. Vorläufig bin ich noch auf meine eigenen Flügel angewiesen - und ich finde: Sicher ist sicher , vor allem  absturzsicher 😂  


b7a67b2c88a419619604e496cf9e3b52.png
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 27.10.2020, 18:43:50
Halb so schlimm, Majorie, ich sehe dafür dauernd weiße Mäuse,  
deshalb komme ich kaum noch aus meinem sicheren Gehäuse,
da würde ich gerne alle Eulen in meine vier Wände locken,
und anstatt Mäuse zu sehen, lieber mit euch ein Fässchen rocken...Luchs 

 
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 27.10.2020, 18:55:57

Morenchen musste heute zum Tierarzt gehen,
der hat sich ihr verletztes Bein genau angesehen.
Eine Gewebeprobe hat er entnommen
und hat sie sich im Labor vorgenommen.
Das hat unserer Maus sehr weh getan
in ihren Augen sogar Tränchen waren.
Was sie genau hat, weiß er nicht
aber GsD alles gegen einen Tumor spricht.
Er hat uns ein anderes Antibiotika gegeben
und heute beim Gassigang war sie wieder voll Leben.
Sie hat gerade gut gefressen und getrunken,
danach ist sie auf meinen frisch gewaschenen Teppich gesunken
und jetzt schnarcht sie mir was vor,
das klingt wie ein ganzer Männerchor 😂🐕
Bruny


Anzeige

LadyJane
LadyJane
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von LadyJane
als Antwort auf Bruny vom 27.10.2020, 15:01:37

Das war ich nicht!!! Hätte ich mich nie gewagt 😂

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf LadyJane vom 27.10.2020, 19:39:43

Noch nie war ich so schnell wieder auf den Beinen 😁. Das muss man sich bildlich vorstellen - eine riesige Sandbank und ich sitze akkurat auf der Haustür der Familie Krebs 
8C240383-03D2-4490-B3C3-D6414CB820A0.jpegBruny

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 27.10.2020, 19:05:10

 Och jee, das arme Moränchen muss noch so leiden,
und der Tierarzt kann das wirklich nicht vermeiden? 
Aber wenn das Futter ja ihr wieder richtig gut schmeckt,
hat sie doch etwas Leckeres für ihren Magen entdeckt.

Bald ist sie wieder flott auf ihren Beinen in der Pampa unterwegs,
jagt die kecken Karnickel und was sich sonst noch so bewegt.
Auch ich werde mich nun noch auf das Sofa hin bewegen
und  nur noch dem Täter in einem  Krimi begegnen. 

b7a67b2c88a419619604e496cf9e3b52.png





 
 
LadyJane
LadyJane
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von LadyJane
als Antwort auf Bruny vom 27.10.2020, 19:50:45
Noch nie war ich so schnell wieder auf den Beinen 😁. Das muss man sich bildlich vorstellen - eine riesige Sandbank und ich sitze akkurat auf der Haustür der Familie Krebs 
8C240383-03D2-4490-B3C3-D6414CB820A0.jpegBruny
 
geschrieben von Bruny


damit hast du sicher viele zum Lachen gebracht, also trotzdem ein gutes Werk getan 😂

Anzeige