Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das elektronische Armegedon

Plaudereien Das elektronische Armegedon

nasti
nasti
Mitglied

Das elektronische Armegedon
geschrieben von nasti
Gestern habe mich eine Dokumentation in N-tv angeschaut über elektronische Armegedon.
Ich muss zufügen, ich bin eine leidenschaftliche Horror Doku Zuschauerin, mich amüsieren die alle Katastrophen Prophezeiungen, nie einmal hatte ich Angst von Nostradamus Prophezeiungen, Mayas und moderne Forscher:

"Es wird ein grauenhaftes Ereignis. Wir steuern auf die größte Krise der Menschheitsgeschichte zu. Die Erde wird in Flammen aufgehen."

Die Weltwird mit verschiedene Kosmische Katastrophen untergehen, etc.

Bis gestern hatte ich kein Ansgt !! Das elektronische Armagedon hatte mir wirklich Angst gejagt. Es war sooo real dargestellt und dokumentiert wie leicht kann das passieren das plötzlich alle elektronische Geräte versagen, es reicht eine Atombombe oder Sonneneruption--die ganze Welt wird mit Geomagnetische wellen überstrahlt.
Die Menscheit bleibt, aber keiner in Welt ist dazu fähig das elektrische und vor allem die elektronische Geräte schnell in Ordnung bringen. Also wartet auf uns eine lange Apokalypse ohne Wasser, Lebensmittel, Telefonische oder andere Verbindung, die Autos versagen genauso.
So gesehen ist mir lieber eine Asteroid oder Tsunami ---!!!! Aber ohne Telefon, PC, TV ---nein und nein!!! Das ist das Horror pur.....
Noch gut das ich nach diese Doku 10 Stunden geschlafen hatte und meine Ängste sind weggeschlafen worden-----eigentlich bin ich keine Ängstliche Person, in Gegenteil.

Nasti
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Das elektronische Armegedon
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf nasti vom 19.08.2012, 11:54:38
Die Schweizer werden schon wissen, weshalb sie ihre Berge ausgehöhlt haben : Unterirdische Schweiz[/url]
Sie sind damit die einzigen Europäer die das Armageddon überleben werden. Und hier in Geheimsache Gotthardfestung (schwyzerdütsch aus dem SF1-Archiv) kannst du sehen, wie es dazu kam

Im [u]richtigen
Deutsch die gleiche Sendung hier:
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Das elektronische Armegedon
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hinterwaeldler vom 19.08.2012, 12:26:15
Was zur Zeit der Felsenbauten mal sinnvoll war, lädt heute nur noch zu mildem Lächeln ein.

O.K., vielleicht können die Bunker und Kavernen ja wirklich mal einigen der "Oberen Zehntausend" noch nützlich werden. Mich jedenfalls werden sie kaum einladen!

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Das elektronische Armegedon
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf schorsch vom 20.08.2012, 10:56:15
Es gibt heute viele Sicherheitsdienstleister und Banken, welche die Anlagen nutzen, um dort bsw die Brillanten und andere Wertgegenstände der oberen 10.000 sicher aufzubewahren. Diese Möglichkeit wird im Video am Rande erwähnt.
susi
susi
Mitglied

Re: Das elektronische Armegedon
geschrieben von susi
Ist ja nicht schlecht. Dann können die Überlebenden nach einiger Zeit wieder auf Schatzsuche gehen.
fenna
fenna
Mitglied

Re: Das elektronische Armegedon
geschrieben von fenna
als Antwort auf nasti vom 19.08.2012, 11:54:38
Ohne Telefon und TV könnte ich überleben. Aber ohne PC?

Anzeige