Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

CharlotteSusanne
Mitglied
Profil

Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von CharlotteSusanne




Der Ponyhof zieht um schon wieder!
Altes Stroh, alte Streu - alles ist getrampelt nieder!
Platz wird für Neues nun geschaffen,
schnell gilt es, alles zusammenzuraffen,
lassen nichts und niemanden zurück!

Neuer Ponyhof - neues Glück!

Frische Weiden, neue Ställe,
viel Betrieb auf alle Fälle!

Laßt uns weiter reimen oder Prosa schreiben,
auch mit Rätseln uns die Zeit vertreiben,
laßt uns neue Fotos sehen und auch die alten,
Musik-Clips von früher, wo wir hatten keine Falten,
auch Geschichten, Videos oder Fotos von unseren Tieren....

Jetzt bald werden wir wohl
in den modernisierten Seniorentreff "marschieren"!
Da müssen wir uns wiedermal an Neues gewöhnen,
aber wir stehen das durch, auch wenn wir stöhnen!

Wer Spaß und Unterhaltung sucht,
da ist herzlich willkommen im Ponyhof jede/r,
denn unsere Freundlichkeit ist geradezu legendär.

Der Verwaltung von Ponyhof X ein herzliches Dankeschön!
Shenaya, mit Deiner Erfahrung wird es im neuen PH
auch super weitergeh`n,
wie auch so viele aktiv beteiligt sind!
Gemeinsam werden wir schaukeln das "Kind".....

Nun laßt uns zu neuen Taten schreiten,
aber ein kleiner Umtrunk mit Häppchen
ist nicht zu vermeiden!
Charlie



luchs35
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von luchs35 als Antwort auf CharlotteSusanne vom 17.07.2017 16:02:02
Wie die Zeit doch immer schneller vergeht,
schon wieder ein Ponyhof-Umzug im St-Blatt steht.
Natürlich lassen wir niemanden zurück,
weshalb ich auch für Tränen kein Taschentuch zück.

Rund 2000 Beiträge - das sagt alles aus,
mit andern Worten: wir haben full house.
So machten wir uns im Ponyhof X. frohe Wochen
und niemand musste vergebens an unsere Hoftür pochen.

Shenaya hat für einen tollen Ablauf gesorgt,
und die gute Laune hier hat sich keine/r nur geborgt.
Aber auch trübe Tage wurden abgefangen,
sie sind auch immer wieder schnell vergangen.

Danke an Shenaya und alle andern,
die nun mit uns in Ponyhof XI. wandern.
Da dreht sich das muntere Karussell immer weiter,
wichtig ist: wir bleiben die "Alten", die so heiter! ...Luchs
Shenaya
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya




liebe


Ich bekomme gleich Besuch, möchte
aber gerne noch mit dir anstoßen
auf ein gutes Gelingen und ein auch
weiterhin freundliches Miteinander
in unserem Ponyhof.

Prost!
 


luchs35
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von luchs35 als Antwort auf Shenaya vom 17.07.2017 16:25:03



Liebe Shenaya, zum Abschied von Ponyhof X. einen sommerlichen Strauß als kleines Dankeschön für Deine tolle Moderation - irgendwann bist Du aber wieder dran- das ahnst Du hoffentlich . Lege nun die Hände bloß nicht in den Schoß, denn jeder Tag ist ein Ponyhoftag! ...Luchs

luchs35
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von luchs35 als Antwort auf CharlotteSusanne vom 17.07.2017 16:02:02




Zu einem Gläschen Champagner gehört auch ein Begrüßungsstrauß für Dich, liebe Charlie- gleichzeitig noch ein Dankeschön für Deine Bereitschaft, wieder die Moderation hier zu übernehmen, Du hast ja schon die Routine
Alles Gute zum Start ...Luchs
Bruny
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Bruny als Antwort auf luchs35 vom 17.07.2017 16:38:04
Zu einem Gläschen Schampus bin ich auch bereit
weil er angeblich den Kreislauf von seinen Ketten befreit.
Shenaya will ich großen Respekt zollen,
denn ich sage es ganz unverhohlen
dass ich Kreativität nicht gepachtet habe,
hab halt eine ganz andere Gabe.
Charlie dir wünsche ich jederzeit gutes Gelingen
wirst uns auch wieder viel Unbekanntes bringen
um unsere Hirnzellen anzuregen,
denn Wissen kann man. Ie genug im Leben.
Prost, Cheers, ¡Salud, Santé
Bruny
Federstrich
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Federstrich als Antwort auf Bruny vom 17.07.2017 16:44:05
Hallo in den neuen Peha,

der passt wie angegossen, ggg
nichts kneift oder engt ein,
also werd' ich unverdrossen
weiterhin mich zeigen hier,
denn so ein PeHa ist so recht nach meinem Pläsier.

Ach, Charlie ist der neue Leiter?
Glückwunsch von mir, dann wird's sehr heiter.
Die nixe zählte im alten noch ihr Geld wie Dagobert, der Duck
also war das Geld nicht knapp.
Das könnt ich brauchen, denn
meine Küchenfee ist auch nicht mehr, was sie mal war,



drum musst' ich gestern selber ran, das wurd' mir klar.
Prompt erschien ich auf der Arbeitswelt,
heute glatt wie aus dem Ei gepellt. (Jawohl.)

Und ihr anderen, was treibt ihr so?
Erzählt es mir, es macht mich froh.
Neben Rebchens Stubentiger
ist Luchsis Gast für mich der Sieger.
Dieser Blick geht sehr zu Herzen,
da gibt es rein gar nichts zu scherzen.

Der Bruni wünsch ich etwas Kühle und
der Roxy, dass sie sich besser fühle.
Alle anderen grüße ich wie immer
aus meinem runden Ein-Raum-Zimmer.
Der Fledderwisch

PS: Zu der Luchsi und der Klara hätt' ich mich heute gern gesetzt,
aber der Meister in der Frühe hat mich auf Aufträge gehetzt...
SamuelVimes
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von SamuelVimes als Antwort auf luchs35 vom 17.07.2017 16:38:04
Schon wieder umgezogen -
na Sam zieht mit und hat gleich eine Frage.

Ich will nicht schon wieder einen neuen Gesprächsfaden eröffnen
und mein zweifellos grosses Unwissen über Pflanzen outen -
Aber hier gibt es soviele Blumenbilder und Spezialisten
das ich hoffe, ich finde eine Antwort:

Letztes Jahr hatte ich zwei Sonnenblumen auf meinem
Balkon. Die sind ganz von alleine gewachsen. Ich nehme an
das aus dem Vogelhäuschen einige Kerne runtergefallen sind und
dann kamen die Blumen - also natürliche Aussaat.
Diese Sonnenblumen waren ganz "normal" - also ein Stengel
und eine Blüte.
Als die verblüht waren, habe ich einige Kerne entnommen
die ich dieses Jahr Anfang Juni "gezielt" in einen Topf eingepflanzt habe.
Die fangen jetzt an zu blühen - aber diesmal hat ein Stengel
mehrere Blüten - drei, vier, fünf oder sieben.
Wie kommt sowas und was mache ich falsch ?
Ich habe nicht gedüngt - aber fleissig "gegossen" (die brauchen mehr Wasser als all die anderen Pflanzen auf meinem Balkon) - nur die Blumenerde war neu - so ein Sack für "99 Cent" vom Bauhaus.

LG
Sam
Clematis
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Clematis als Antwort auf Federstrich vom 17.07.2017 16:49:54
Alles Gute in den neuen Ponyhof mit der klugen Chefin.

Großen Dank an Shenaya, gut gemacht!
Rosen(Clematis)


Sommer

Singe, meine liebe Seele,
denn der Sommer lacht.
Alle Farben sind voll Feuer,
alle Welt ist eine Scheuer,
alle Frucht ist aufgewacht.

Singe meine liebe Seele,
denn das Glück ist da.
Zwischen Ähren, welch ein Schreiten!
Flimmernd tanzen alle Weiten,
Gott singt selbst Hallelujah.

Otto Julius Bierbaum
1865-1910




Clematis
Roxanna
Mitglied
Profil

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna
Jetzt bin ich doch mit meinem Pony durch den halben Schwarzwald geirrt und habe euch gesucht .



Da seid ihr ja und schon wieder umgezogen. Das ging ja wie der Blitz.

So viele schöne Blumen sehe ich schon hier, da stelle ich doch noch ein Sträußchen dazu



und bedanke mich recht herzlich bei Shen für ihre gute Betreuung und dass sie dafür gesorgt hat, dass die grauen Zellen nicht einschliefen.

Dass du, liebe Charlie, den Laden locker schmeißt, das ist bekannt, du machst es nicht zum ersten Mal. Ich wünsche dir viel Freude dabei.

Und jetzt habe ich noch ein bisschen Nachschub mitgebracht, falls die kalte Platte nicht ausreicht .



Ich wünsche euch einen schönen Abend im neuen Domizil

Roxanna