Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Federstrich
Federstrich
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Federstrich
als Antwort auf old_go vom 18.08.2017, 04:46:16

Guten Morgen an alle im PeHa, ggg


ja, ich bin auch schon da
und lade euch zum Frühstück ein.
Wir beginnen mit einem Brandewein.

Der tut wohl noch jedem Leib,
doch wer zu spät kommt, der muss sehen,
was übrig gebleibt:

Erstes Frühstück im Hause um fünf Uhr. Brandtwein, Bärmkuchen von feinem Roggenmehl und Butter.
Zweites Frühstück, um sieben Uhr. Ostersuppe, Setzener, Bärmkuchen und Butter.
Mittagsbrot. Altes Huhn mit Reis und kleinen Rosinen gekocht. Schweinebraten nebst einem Schüsselgen gekochter, gebackener Pflaumen, Butter.
Vesperbrot auch für unterwegs Wasser, Bärmkuchen, Butter und Käse.
Abendbrot im Hause. Gebratene Schnitten oder Portionen eines geräucherten Schinkens, und Salat, Bärmkuchen und Butter, Brandtwein

Das hier eß ich jeden Tag,
an dem zu arbeiten ich hab'.
Es sorgt dafür, dass das Gewicht nicht steigt,
die Waage jetzt 77 Kilo anzeigt.

So setzt euch hin und greift nur zu,
erst wenn's alle ist, komm' ich zur Ruh'
Höre jetzt besser auf mit "dichten"
und geh' mein Tagewerk verrichten.

Liebe Grüße in die Runde von Gibfried an der Tafelrunde

PS: Danke, Shen, winke zurück. emoji_blush

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




______________________________________________


Na, jetzt kam unsere PH-Ketchupflasche voll zum Einsatz.

Einen schmunzelnden Gruß in den Dachsbau.

                                   
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Klara39
als Antwort auf old_go vom 18.08.2017, 04:46:16

 
 

Guten Morgen zum Freitag !
Wenigstens ein kleiner Blumengruß soll es sein,
sonst fällt mir so früh nichts Gescheites ein.
Es tut mir leid, dass ich musste lesen,
Morpheus sei nicht bei old_go gewesen.

Ich hoffe, dass Du Dir am Tag dann ein paar Pausen gönnen kannst.
die sicher kein Ersatz für Nachtschlaf sind, aber dann fehlt die Ruhe nicht ganz.
Charlie war auch nach Mitternacht noch zugange,
da schlief ich schon lange!

Möge es allen gut gehen,
ich muss jetzt fort und lass mich später wieder hier sehen!
Klara


Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya

 
 
 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Bruny

Guten Morgen (Klappe die Zweite emoji_flushed)
weil mich bei der Ersten der Intenetteufel ereilte.
Klara, deine Gladiole sie ist wunderschön,
früher taten diese in meiner Mutter Garten stehen.
Sie hatte alle Farben anzubieten,
doch damals habe ich den Garten fleißig gemieden emoji_confused,
weil er mir mein bisschen Freizeit nahm
und mich der Frust bei der Gartenarbeit überkam.
@Shen, wie ist denn das werte Wetterbefinden,
tut dich Kälte oder Hitze schinden emoji_wink?
Ich muss mich jetzt auf den Weg gleich machen,
denn aus dem Kühlschrank tut nicht vieles lachen emoji_laughing.
Saludos, Bruny
 

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Bruny vom 18.08.2017, 09:37:11


@Shen, wie ist denn das werte Wetterbefinden,
tut dich Kälte oder Hitze schinden emoji_wink?
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~





Anzeige

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von SamuelVimes

Macht der Morpheus mal Theater
wendet man sich an den Vater
der heisst Hypnos und ist brav
denn er ist der Gott vom Schlaf

Seine Mutter ist die Nacht
sie hat ihn allein gemacht
ohne Vater - ohne Mann
was die Nyx so alles kann

Später wird das korrigiert
Erebos wird eingeführt
Die Finsternis sein Vater ist
behauptet nun der Moralist

Doch Traumdämonen gibt es drei
Der Morpheus hat noch Brüder - zwei
Phantasos und Phobetor
kommen in den Mythen vor

Was ist zu tun wenn dann und wann
die gute Frau nicht schlafen kann ?
denkt an den Sam - dann schlaft ihr ein
die Träume kommen von allein.

LG
Sam
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Klara39
als Antwort auf SamuelVimes vom 18.08.2017, 12:13:51

Sam, wunderbar hast Du das Gedicht gemacht,
hast Du eine Dr.-Arbeit in Mythologie vollbracht?
Bruny, es freut mich aufrichtig, dass Dir die Gladiole gefällt.
Ich hab noch andere Farben, mal sehen, vielleicht haben sie bei meinen Bildern Platz...

Zum Nachdenken und Reimen ist es mir viel zu heiß,
deshalb spendiere ich zur Abkühlung ein Eis!
Hier scheint trotz grauer Wolken die Sonne -
endlich mal für die Urlauber eine echte Wonne.

Einen entspannten Nachmittag wünscht
Klara


(Vielleicht könnte mir doch noch mal jemand von den Könnerinnen erklären,
wie ich Text UND Bild zentriert einstellen kann.
Es klappt immer nur beim Text - das Foto quetscht sich an den Rand! )
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf SamuelVimes vom 18.08.2017, 12:13:51

Hallo, Ihr Lieben,
wollen wir kurz mal innehalten,
ehe wir unseren Ponyhof-Nachmittag gestalten?
Wieder gibt es viele unschuldige Opfer im Terrorkrieg !
Da gibt`s wohl auf lange Sicht keinen Sieg..........................
Charlie,
ohne Worte,
und die auch so manche Sprechblasen nicht mehr hören kann.......

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von old_go
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 18.08.2017, 13:43:03

Liebe Charlie

denke und empfinde wie du!



Gudrun


Anzeige