Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

youngster
youngster
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von youngster
als Antwort auf Klara39 vom 21.08.2017, 10:45:31

Hallo ihr Lieben im Ponyhof,

Alle Bilder und Geschichten seit Sonntag durchzusehen war wieder sehr schön, denn ich freue mich immer die lehrreichen Geschichten nachzulesen und die tollen Fotos und Videoclips anzusehen.

Nun wünsche ich euch allen einen wundervollen Montag und eine gute neue Woche.

Liebe Grüße youngster

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Klara39 vom 21.08.2017, 10:45:31

Guten Morgen in den Ponyhof,

noch kann ich nicht sagen, volle Kraft voraus, will aber doch mal kurz vorbeischauen. Bei diesem leckeren Frühstück kann ich leider auch noch nicht zuschlagen. Es sieht wirklich sehr verlockend aus. Danke Luchsi! 

Ich bringe euch etwas von Wilhem Busch


Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft.

So lange Herz und Auge offen,
Um sich am Schönen zu erfreun,
So lange, darf man freudig hoffen,
Wird auch die Welt vorhanden sein.


Ja, wie recht er hat, sich am Schönen zu erfreuen. Hier wird es doch schon gezeigt, nämlich das hübsche Gewirr von Klara, das sich Rosenapfel nennt. Habe ich noch nie gesehen und staune immer wieder, was die Natur alles an Schönheiten und zu unserer Freude hervorbringt. Auch diese wunderschöne Gladiole in einer selten Farbe, nämlich lila habe ich eigentlich auch noch nicht gesehen, die hübsche blau-grüne Mosaikjunger von Omaria (blau-grün meine Lieblingsfarben emoji_grinning), die Libelle mit Tigermuster von Malinda, dass alles sind Schönheiten in der Natur, die man wahrnehmen kann, wenn man genau hinschaut.

Dir Bruny wünsche ich einen schönen Tag am Meer emoji_clapemoji_wave (immer noch nicht kapiert, welches die winkende Hand ist emoji_wink).

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Ach ja, wie begeht man denn den Seniorentag. Wieso ist der wohl nicht weltweit und nur in Amerika?
 


Roxanna


Yougster hat mich überholt und auch noch eine blumige Schönheit eingestellt. Ich winke dir mal zu. Auch Shenaya, die an mir vorbeigeeilt ist, winke ich mal zu emoji_grinning
 
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya

Guten Morgen zusammen.

Zunächst musste ich grinsen über Klaras Verschreibsler:



der mich an meine ehemalige Nachbarin erinnerte, die zu den
schönen Blumen konsequent GLADOLIEN sagte, so dass ich
auch schon fast sprachlich gestolpert wäre im Blumengeschäft.
Das "Gespinst" meinte ich zwar schon mal gesehen zu haben,
aber wenn es ursächlich von der Gallwespe stammt, verwechsle
ich wohl was.
___________________________________________________

Malinda, eine wunderschöne Libelle hast du "eingefangen".
Pass gut auf dich auf bitte.

____________________________________________________

Bruny, froh sind wir ja, wenn sie denn endlich kommen, die
Handwerker, aber mindestens ebenso froh (bei den meisten),
wenn sie wieder verschwinden. ;-).

____________________________________________________

Ein fantastisches Video ist das wieder, Maria. 
____________________________________________________

Danke für das Frühstück, Luchsi, im Moment streikt mein Magen
zwar, aber rein virtuell genieße ich den Anblick gerne.

____________________________________________________

Einen guten Start in den Tag und die neue Woche wünscht
Shenaya und winkt @Youngster und @Roxanna zu,
                           
die zwischenzeitlich vorbeizogen ...            


Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Shenaya vom 21.08.2017, 11:04:14

Shenaya, ich bedanke mich demütig für die Korrektur
und gestehe den Schreibfehler ein! emoji_cry
(Schadenfreude ist doch eine schöne Freude...)

Bei uns gab es "früher" einen Spruch:
"Wer arbeitet, macht Fehler -
wer nicht arbeitet, macht keine Fehler.
Und wer keine Fehler macht, wird prämiiert!"
Klara

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Klara39 vom 21.08.2017, 11:17:24

Du hast übersehen, dass mir dein Verschreibsler Freude - nicht Schadenfreude vermittelte, weil er mich an meine eigene Unfähigkeit erinnerte, die Buchstaben der Gladiole im Blumengeschäft richtig zu sortieren (nachdem sich der Gladolien-Lapsus meiner Nachbarin) in meinem Sprachzentrum festgesetzt hatte.
Shen

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Shenaya vom 21.08.2017, 11:25:38


Reimend will mir heute nichts gelingen,
kann also nur schräge Liedchen singen,
doch die Augen sind richtig klar,
um zu sehen, was hier los gewesen war.

Die Bilder überraschen immer wieder,
schöne Libellen ließen sich im Ponyhof nieder,
aber auch der Blumenflor erfreut uns allesamt,
auch wenn ich Klaras seltene Schönheit nicht erkannt.

Doch die besondere Freude zum Wochenbeginn:
Malinda kam mal wieder zum Ponyhof hin.
Und ich sage es ohne Scherz,
damit erfreust Du nun mein Herz.

Auch Roxy kommt vorsichtig angekrabbelt,
will sehen, was wird im PH "gebabbelt".
Ja, der Gesprächsstoff geht nicht aus,
man muss dazu nicht mal in die Welt hinaus.

Das sei Youngster überlassen,
dem Reise- Hans-Dampf in allen Gassen,
der reist,solange Shen nach Gladolien sucht,
er hat sicher schon wieder eine Tour gebucht.

Da hat es Bruny wirklich gut,
sie fährt ans Meer, bis auch der Handwerker ruht. 
Doch nun fällt mir einfach nix mehr ein,
wo ich noch finde einen Reim  emoji_flushed...Luchs

Nun flitze ich noch schnell zu Omarias Libellen-Geburt ,
bevor mein Kopf vom Reimen  nur noch surrt emoji_wink


Anzeige

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Shenaya vom 21.08.2017, 11:25:38

Hallo, Ihr Lieben,
hier scheint ein "Virus" unterwegs zu sein,
denn ich reihe mich bei Shen und Roxy mit "Diät" ein.
Das Mittagessen fällt bei mir heute aus.
Zwieback und Tee - das ist mein "Schmaus".
Seit Ende 2009 hab ich ja keine Galle mehr,
aber immer dran denken, das fällt manchmal schwer.
Gestern Abend lustvoll in eine Scheibe Brot mit "Limburger" gebissen,
hab ich es heut Nacht und bis jetzt noch büßen müssen.

Habe erst jetzt Eure Beiträge alle gelesen,
Blüten und Libellen - das ist wieder schön gewesen.....

Ich bin mit meinen Gedanken z.Z. in Schweden,
wo die Tochter-Familie unterwegs ist,
da "verfolge" ich täglich den Weg - und zwar jeden!
Gestern waren sie in Europas größtem Bärenpark,
dem "ORSA ROVDJURSPARK"  (tolle Bilder auf FB oder googeln).
Unser Schwiegersohn war begeistert und meinte,
wenn er als so ein Tier wiedergeboren würde,
würde er nur in diesem Tierpark leben wollen.







Zum Thema  GLADIOLEN kann ich auch was beitragen:
Dieses Jahr hab ich keine, aber in den vergangenen Jahren fragte mein Mann immer:
"Hast du schon die GLADIATOREN  gegossen?"
Nun grüß ich in die Runde
und bin später wieder mit im Bunde!
Charlie

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 21.08.2017, 12:55:40

Ich bin mit meinen Gedanken z.Z. in Schweden,
wo die Tochter-Familie unterwegs ist,
da "verfolge" ich täglich den Weg - und zwar jeden!
Gestern waren sie in Europas größtem Bärenpark,
dem   (tolle Bilder auf FB oder googeln).
Unser Schwiegersohn war begeistert und meinte,
wenn er als so ein Tier wiedergeboren würde,
würde er nur in diesem Tierpark leben wollen.
 
________________________________________________________________________

Hab mir grad die HP des Parks angeschaut. Eine wunderschöne Gegend mit fantastischem
Tierbestand scheint das zu sein.

Falls es den "ORSA ROVDJURSPARK" schon Ende der 80er Jahre gab, sind wir
anscheinend immer dran vorbeigefahren (wahrscheinlich, da wir eher nahe der
norwegischen Grenze Richtung Polarkreis unterwegs waren ...). Lage BÄRENPARK - Orsa

Ja, die Sache mit der richtigen Buchstabenanordnung von "Gladiolen" ist so eine Sache, Charlie und Luchsi. emoji_wink Gladiatoren ist auch hübsch, aber sicher nicht unbewusst eingesetzt wie bei meiner Nachbarin (und mir ;-)).

Wie lange sind deine Lieben im Nordland unterwegs?

Beste Grüße - Shenaya (wünsche dir ebenfalls gute und schnelle Besserung mit deinem MD-Problem).

 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von old_go
als Antwort auf omaria vom 21.08.2017, 10:40:56

Liebe "O" Maria

ich möchte auch eine Libelle sein!

Dann würde ich faltenfrei-rein
nach dem Schlüpfen mich allen zeigen
und nicht durch "Faltenwurf" mein Anseh'n "vergeigen"..........

ich würde leicht---wie eine Libelle---
euch allen zeigen,auf der Stelle,
wie schön ich ---eigentlich--- bin  emoji_innocent
soooooo wäre altern gar nicht so schlimm!    emoji_heart_eyes

Eigentlich ist das Schicksal gemein!
Der Poppes ist "faltenfrei rein"
und,das,was ein jeder ansehen muss,
verdient nichtmal "nen " Luftikuss!

Ein höflicher Mensch sagt: Lebenslinien,
zu dem,was unsre Gesichter wiederspiegeln........

Das Geld für Schönheitscrems und Lotion
gibt man völlig umsonst aus.doch wer glaubt das schon,
..und hat man das Zeug dann teuer erkauft.........emoji_thumbsup

 hat bisher noch jede sich die 'Haare gerauft!

Gar nichts hilft,um uns schöner zu machen!

Am Besten,wenn wir einfach darüber lachen...........emoji_smiley

old_go
 

nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Shenaya vom 21.08.2017, 13:18:52

Hallo an Alle,

dem Reisefieber konnten sie nicht entkommen, doch leider haben sie mich nicht mitgenommen. emoji_cry
Von Amsterdam nach Vancouver mit dem Flieger(Enkelin und Freund), Jetlag ist dann der Sieger.
Die Fahrt nach Kroatien ist den Eltern besser bekommen, haben gleich das Schlafgemach, Huckepack mitgenommen.

Wenn die Kinder verreisen, ist mir stets bange, zum Glück, sie bleiben ja nicht so lange.

Ich werde mich im Oktober mit einer Woche Auszeit begnügen(Schnupperkururlaub an der Pol. Ostsee) und dem Wunsche der Enkelin, gemeinsam im November, mit der AIDA ans westl. Mittelmeer fügen.


Schiff Ahoi... Damoi...Damoi Liebe Grüße in alle Himmelsrichtungen
nixe


Anzeige