Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Roxanna vom 27.08.2017, 21:24:44



Liebe Roxanna,
die Nilgänse fühlen sich scheinbar auch auf Thüringer Teichen ganz wohl.
Ich weiß natürlich nicht, wie sie hierher gekommen sind!
Ich beobachte sie schon länger. Im Mai waren die Küken noch klein - 9 an der Zahl.
Eine richtige Großfamilie - aber sehr scheu! Sie unterhalten sich auch ganz eigenartig!
Vielleicht finde ich was auf Youtube..
Grüßle
Klara

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 27.08.2017, 21:35:04

 Auch ich habe mit Reimen nix mehr am Hut,
ich sage nur noch gute Nacht und schlaft alle gut.
Dem Sonnntag sage ich auch noch ade,
ihr wisst ja, manchmal tut Scheiden auch weh.

Klaras Gänsefamilie wird mich in den Traum begleiten,
aber auch Anjelis Kuschelhund würde ich nie meiden,
Die schöne Gladiole und Ester Ofarim nehme ich auch noch mit-
und bin morgen früh hoffentlich wieder fit...Luchs emoji_wink



Tschüss Sonntag- aber wir können schon das nächste Weekend sehen...
 

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf luchs35 vom 27.08.2017, 22:21:28

Ihr habt ja heut wieder alles gegeben !
Da war in der Bude ziemlich viel Leben !
Ich bin mit Eurem Tagesabschluß auf einer Welle
und sag ebenfalls "Gute Nacht" auf die Schnelle !




Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 27.08.2017, 23:16:41

Guten Morgen in den Ponyhof,


Das Wochenende ist schon wieder vorbei,
heute beginnt wieder des Alltags Einerlei
mit Putzen, kochen, waschen, bügeln und so weiter,
doch wir wollen bleiben trotzdem heiter.
 
Wie immer gibt es ein Frühstück am Morgen
dafür musste ich mir auch gar nichts borgen. emoji_wink
Das Reimen fällt mir zur Zeit recht schwer,
vielleicht würde helfen wie gestern ein kleiner Likör. emoji_joy
 
Doch lieber nicht am frühen Morgen,
das brächte vielleicht mit der Zeit doch Sorgen. emoji_wink
Nun wünsche ich euch einen schönen Tag,
so wie ihn jede(r) einfach gerne mag.



Roxanna

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna

Heute gibt es ein ganz prominentes Geburtstagskind. Vor 268 Jahren wurde Johann Wolfgang von Goethe geboren.

Es ist noch früh, aber ich mute euch schon ein wenig Faust zu emoji_wink



 

Roxanna

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Roxanna vom 28.08.2017, 07:44:21

Heute müsst/dürft ihr auf mich verzichten,
muss erst dringend andere Dinge richten emoji_flushed.
wünscht, Bruny


Anzeige

Songeur
Songeur
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Songeur
als Antwort auf Roxanna vom 28.08.2017, 07:44:21

Guten Morgen in den Ponyhof,


Das Wochenende ist schon wieder vorbei,
heute beginnt wieder des Alltags Einerlei
mit Putzen, kochen, waschen, bügeln und so weiter,
doch wir wollen bleiben trotzdem heiter.
 
 
Guten Morgen allerseits!

Die Geschichte mit dem Putzen, waschen, bügeln und so weiter ist bei mir bis zum nächsten Wochenende gestrichen. Ich mache so etwas doch nicht täglich. emoji_flushed

Bleibt im wesentlichen also das heiter bleiben, und da bin ich mit dabei.

Ich wünsche allen einen schönen Tag.

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Songeur vom 28.08.2017, 08:41:24

Unter uns gesagt, lieber Songeur, ich mache das bis aufs Kochen  auch nicht täglich emoji_wink, es hat sich halt so schön gereimt.  Sag, warst du nun inzwischen den Hermann besuchen? Ich bin doch so gespannt, was du zu berichten hast emoji_grinning.

Roxanna

Songeur
Songeur
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Songeur
als Antwort auf Roxanna vom 28.08.2017, 08:47:37

Nein, liebe Roxanna, den Hermann habe ich noch nicht besucht. Die beiden Begleiterinnen hatten jeweils ein paar Tage vor der Abfahrt "keine Zeit". Dabei war der Hermann ihre Idee, nicht etwa meine, also ist er aus meinen Planungen erst einmal gestrichen worden.

Aktuell bin ich - quasi bis zur Schmerzgrenze - auf meinem Rennrad unterwegs und wenn's dann wieder was anderes sein soll, sind die Hautes Fagnes wieder dran. Da gibt es eine Wanderung die sich "Fantômes de la fagne" nennt und der Beschreibung nach zu urteilen ist das was Feines, keine Wegmarkierung und auf einigen Abschnitten sind Gummistiefel empfohlen. emoji_smile

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Songeur vom 28.08.2017, 08:58:34

Also, lieber Songeur, ist mal wieder Überleben in der Wildnis angesagt emoji_wink. Ich hoffe sehr, dass wir davon tolle Bilder zu sehen bekommen emoji_yum.


Roxanna


Anzeige