Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Roxanna vom 01.09.2017, 08:45:38

Ja Roxie, vor gefühlten 100 Jahren habe ich Steno gelernt nur habe ich deutsches Steno in den USA angewandt und nur mein gutes Gedächtnis hat mir geholfen aus dem Tohuwabohu wieder ein sinnvolles Resultat entstehen zu lassen emoji_joy. Unser Dozent bezeichnete mich immer als "überirdisches Wesen" mit einer    außerirdischen Schrift emoji_laughing.
Bruny

omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von omaria
als Antwort auf Roxanna vom 01.09.2017, 08:26:02
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya



Steno wurde mal als Wahlfach angeboten, aber richtiges
Interesse an der Kurzschrift hatte ich nie.

Erschreckend ist allerdings, dass ich tatsächlich
- bis auf das Verfassen der unumgänglichen persönliche Unterschrift -
kaum noch zum Stift greife, um etwas handschriftlich zu dokumentieren... emoji_flushed
E-mails - Grußbotschaften via Smartphone -
sogar die Einkaufsliste ist im Phone gespeichert... 

Aaaber, ich habs gleich mal ausprobiert und stelle erleichtert fest:



Shen - dankt fürs Frühstück und hofft, dass der Dauerregen nachlässt...



Gerade sehe ich, dass OMaria zwischenzeitlich an mir vorbeisauste.
Winke und lieben Gruß zurück von der Ponyhöflingin (?)

Shenaya


 

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Shenaya vom 01.09.2017, 09:56:06

Ja, liebe Shen, man kommt direkt ein wenig aus der Übung mit der Handschrift. Ich stelle fest, dass meine nicht mehr so "schön" ist wie früher, als ich noch regelmäßig von Hand schrieb. Man sollte es wieder öfter tun.

Omaria, wie heißt denn der hübsche Ort?

Heute gibt es noch ein Geburtstagskind, nämlich Engelbert Humperdinck (1.9.1854 - 27.9.1921). Seine Kinderoper "Hänsel und Gretel" kennt bestimmt jeder. Es ist noch ein wenig früh dafür, aber ich stelle es trotzdem mal ein emoji_wink
 





Hier kommt übrigens gerade die Sonne wieder zum Vorschein emoji_sunny.


Roxanna
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von old_go
als Antwort auf Shenaya vom 01.09.2017, 09:56:06

..den Lacher des Tages haben mir die  "Ponyhöflinge" gebracht  emoji_smiley

ganz richtig,Shenaya: "Höflinginnen" gibts hier ja auch!   emoji_thumbsup

Mir ist egal,ob "ge" oder "in" ....... bei Tag und Nacht
ist hier doch besonders harmonischer Umgang der Brauch.

Und so grüße ich alle,die kommen und gehen,

neeeeee,nicht für immer! Wir haben ja noch andere Pflichten!
das wissen wir doch,ohne zu fleh'n:

..: Arbeit woll'n wir mit Freude verrichten!...

Dann können wir hier frisch,fromm und frei uns auch wiederseh'n.

old-go schrieb das ,die "wei(s)se Alte"

die sehr darum bittet,...es möge gescheh'n:
dass ihr den Platz unter euch ihr wird erhalte(t)

 




 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Roxanna vom 01.09.2017, 10:28:59


Guten Tag zum Welttag des Briefeschreibens!

Danke für das Frühstück, Roxanna, und für den Abendsegen,
den hebe ich mir für den Tagesabschluss auf!
Jetzt nimmt erst mal der Freitagsputz seinen Lauf.
Zum Abkühlen kann ich dann nach draußen gehn,
dort sind es wenig Grad über zehn! emoji_confused

Ich schreibe gern noch Briefe mit der Hand.
Zu Lehrlingszeiten lernte ich Druckschrift - Normschrift genannt!
Ich habe noch gute alte Bekannte ohne Smartphon und PC,
die freuen sich immer sehr, wenn sie mal etwas anderes im Briefkasten finden
als Rechnungen und Werbung. Und dann noch auf einer selbstgestalteten Fotokarte,
das ist doch was und macht länger Spaß als eine Mail oder SMS,
die sicher für schnelle Mitteilungen wichtig sind.

Ich wünsche allen einen schönen Tag
und hoffe, dass Charlie bald ihre technischen Probleme in den Griff bekommt
und wieder hier schreiben kann und mag! (Sie fehlt mir!!)
Da ist wohl Daumendrücken angesagt!
Grüßle
Klara

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von Shenaya


Normalerweise überlese ich die täglichen Hinweise/Tipps/Fragen auf meinem
-Browser,
aber die folgende Frage fiel mir heute ins Auge:




Die Zeit habe ich mir zwar genommen, allerdings nicht FF meine Meinung mitgeteilt ... emoji_wink

Ja, 30 Milliarden weltweit mögliche Internetverbindungen beunruhigen mich doch eher,
als dass sie mich begeistern.



 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von luchs35

Welch ein Glück, dass ich euch meine Handschrift nicht zumuten muss- sie war schon immer grauslich, sagen meine Enkel (die Scheinchen im Brief haben sie aber immer erkannt emoji_blush)

Naja, muss nicht sein, ich tippsle lieber.Aber andererseits muss ich zugestehen, dass ich mich viel persönlicher ausdrücke, wenn ich von Hand schreibe. Steno ist allerdings passé ...

O' Maria, danke für das Meersburger Bild, es weckt tolle Erinnerungen, schließlich lebte ich da einige Zeit, mein Mann war Meersburger. 



Roxy, an Humperdinck zu erinnern heißt auch,in die eigene Kinderheit zurückgehen, denn so viele Lieder aus dieser entzückenden Oper gehörten einfach zum Musikschatz eines Kindes....Luchs
 



 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von omaria
als Antwort auf Roxanna vom 01.09.2017, 10:28:59

Omaria, wie heißt denn der hübsche Ort?
 


@roxanna > luchs35 hat es sofort erkannt...   emoji_thumbsup

Das Foto entstand 2009 bei einem *Seniorentreff* in LINDAU,
welches "Luchsi" organisiert hatte > es war mein erstes reales Treffen mit ST-lern,
und es war wirklich in echt wundervoll!!!   emoji_blush
Noch immer denke ich gern daran zurück!

*o* Maria

 


 
nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof Nr. XI
geschrieben von nixe44
Mittag um 1 macht jeder seins. Nicht ein Schläfchen wagen, oh ich kann´s Euch sagen. Schaue mir alte Bilder an, grübel, ob ich den Kopfstand immer noch kann.
Wasser und Turnmatte waren mein Element, weiß natürlich nur wer mich kennt.
Übrigens, die Karawane zieht weiter auf den Berliner Seen(Segelboot, 3Ruderjollen, Schlauchboot für die Kleinsten).

Bin vom 10m-Turm gesprungen, hab auch dabei gesungen.
Für ´ne Wette, wollte auch den Jungs imponieren, ha...ha...ha
Außer Mut und Geld hab ich nichts besessen.

Ein schönes WE wünsche ich Allen.
nixe

Anzeige